Taiwo Awoniyi | 1. FC Union Berlin

Awoniyi ab Montag wieder im Training: „Er ist im Saft“

28.01.2022 - 12:01 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Taiwo Awoniyi ist mit Nigeria im Achtelfinale des Afrika-Cups ausgeschieden. Am Samstag wird der Angreifer des 1. FC Union Berlin in Deutschland zurückerwartet. Derzeit verbringt er noch ein paar freie Tage in seiner Heimat, auf der faulen Haut liegt er dabei aber nicht.


„Martin Krüger [Unions Fitness-Coach, Anm. d. Red.] hat ihn verfolgt, da ging es um Steuerung. Taiwo hat ein Programm bekommen von Martin für die Tage, die er zusätzlich freibekommen hat. Er ist im Saft“, erklärte Cheftrainer Urs Fischer laut Bild. Eine Rückkehr ins Teamtraining ist für den kommenden Montag vorgesehen, sofern die Corona-Tests negativ ausfallen.

Wenn es für die Berliner am 5. Februar in der Bundesliga gegen den FC Augsburg geht, dürfte Awoniyi direkt eine Option für die Startelf sein. „Er war gut unterwegs, hat es sehr gut gemacht, bekam Spielzeit und blieb so im Rhythmus“, so Fischer.

Im Afrika-Cup kam der Offensivmann in drei Partien von Beginn an zum Zug. Im Aufeinandertreffen mit dem Sudan konnte er sein erstes Tor für Nigeria markieren.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,32 Note
3,95 Note
3,48 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
12
21
31
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
96% KAUFEN!
2% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN