Theodor Gebre Selassie | 1. Bundesliga

Saisonfinale wohl ohne Gebre Selassie

11.05.2019 - 19:28 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark

Im letzten Saisonspiel geht es für den SV Werder Bremen nächste Woche gegen RB Leipzig. Dabei nicht mitwirken wird voraussichtlich Theodor Gebre Selassie, der heute beim 1:0-Auswärtssieg in Hoffenheim angeschlagen ausgewechselt werden musste. "Ich würde mich sehr wundern, wenn er nächste Woche Samstag noch ein Spiel macht", erklärte Cheftrainer Florian Kohfeldt nach der Partie.


Das liegt allerdings nicht an einer schwereren Verletzung, wie der Coach der Hanseaten klarstellte: "Da ist nichts kaputt, gar nichts. Aber der hat Schläge überall. Der ist einfach durch nach der Saison. Er hat fast jedes Spiel gemacht, er geht in jeden Kopfball." Gegen die Roten Bullen wird der Tscheche wohl also geschont.

Kimmich 2.0?! | Learnings Spieltag 17

Quelle: meinwerder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,68 Note
3,87 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
28
34
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.05.19

    Klingt etwas voreilich. Da würde ich mal gemächlich abwarten wenn er Ende der Woche völlig beschwerdefrei ist.

    • 11.05.19

      Naja, zuletzt ständig angeschlagen und gerade wieder nur knapp fit geworden. Jetzt wieder frühzeitig angeschlagen runter. Vielleicht brauch der Körper einfach mal eine anständige Zeit sich zu erholen.

    • 13.05.19

      Nicht dass der Kreuzbandjaeger ihn noch aufsucht!

    • 13.05.19

      Friedl war defensiv deutlich schwächer hinten und hat einige Duelle verloren, der Kommentart verwundert mich.

    • 13.05.19

      Streite ich ja alles gar nicht ab, aber nachdem Friedl auf den Platz kam war es auf gar keinen Fall besser. Das hat auch der Spielkommentator öfters angemerkt und Hoffenheim hatte viele gute Aktionen über rechts die bei Selassie nicht da waren.
      Zu behaupten er hätte besser verteidigt ist schlichtweg falsch, das Potential hat er aber bestimmt.