Thiago | 1. Bundesliga

Mischt der FC Barcelona bei Thiago mit?

07.09.2020 - 11:00 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Seit mehreren Wochen steht ein Wechsel von Bayerns Thiago im Raum. Er wolle eine neue Herausforderung suchen, hieß es immer mal wieder. Als hartnäckigster Interessent wurde der FC Liverpool gehandelt. Nun könnte auch der FC Barcelona mitmischen.


Laut "Sport Bild" hat der katalanische Verein den 29-Jährigen bereits kontaktiert. Der neue Trainer Ronald Koeman favorisiere allerdings seinen niederländischen Landsmann Georginio Wijnaldum, der wiederum beim FC Liverpool unter Vertrag steht. Die Klubführung möchte Koeman jedoch eher in Richtung des Spaniers lenken.

Leistungstest am Montag

Zu Wochenbeginn wird es beim FC Bayern München einen Leistungstest geben, um die Vorbereitung auf die Bundesligasaison einzuläuten. Denn erst in rund zwei Wochen startet die Saison für den Rekordmeister (am 18. September gegen Schalke). Ob dann auch Thiago dabei sein wird, ist fraglich.

Einen Verbleib hatte der Mittelfeldspieler zuletzt immerhin nicht ausgeschlossen. "Ich habe nie gesagt, dass ich Bayern verlassen werde", so Thiago. Ob hinter der Aussage auch Substanz steckt, werden die nächsten Wochen zeigen. Sein Vertrag läuft zumindest noch bis Sommer 2021.

Quelle: twitter.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,67 Note
3,13 Note
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
30
24
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
29% KAUFEN!
34% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 07.09.20

    Wenn er unbedingt will soll er doch gehen. Kimmich und Goretzka sind gesetzt. Dann kann man auf die Talente Cuisance und Fein bauen. Dazu hat man Tolisso als Sechser Nr. 3. Lieber darauf setzen als einen 29-Jährigen unbedingt zu halten. Außerdem kann man jetzt noch gutes Geld erzielen.

    • 07.09.20

      Das sagt sich so leicht, aber das wird München weh tun. Weltklasse Mann, beste Zweikampf Werte. Nicht zu ersetzen. Gegen ihn wirkt goretzka wie Holz.

    • 07.09.20

      Goretzka mit Holz zu vergleichen nach der Rückrunde und den Leistungen in Lissabon ist mehr als anmaßend!

    • 07.09.20

      Thiago hat nie gesagt, dass er den FC Bayern verlassen will. Das wird ihm seit Jahren einfach angehängt.

    • 07.09.20

      @Scorer
      Dieses Jahr absolut zurecht.
      Brazzo und Rummenigge wissen da mit Sicherheit mehr als du und die haben sich ja sehr eindeutig in Interviews zu Wort gemeldet. Wenn er bleiben wollen würde, müsste er nur einmal sein Servus auf ein Stück Papier setzen und die Sache wäre durch. Der Vertrag liegt seit Monaten unterschriftsreif bereit.

    • 07.09.20

      "Thiago hat nie gesagt, dass er den FC Bayern verlassen will."

      Vielleicht nicht wörtlich, aber eine Vertragsverlängerung ohne Verhandlung abzulehnen ist auch eine Botschaft. Heißt nicht, dass er unbedingt weg will aber dass er mit dem Gedanken spielt zu wechseln.

    • 07.09.20

      Thiago macht jedes Fussballspiel um einige Prozent sehenswerter, wäre sehr schade wenn er die Bundesliga verlässt.

    • 07.09.20

      Goretzka mit einem Stück Holz zu vergleichen ist genau so anmaßend, wie Thiago mit Goretzka zu vergleichen

    • 07.09.20

      Verstehe ja, dass du den Marktwert pushen willst aber wenn Brazzo, Rummenigge und Flick von Thiago‘s Abgang ausgehen ist ein Bleiben einfach unwahrscheinlich!

    • 07.09.20

      Ich bin nicht der Meinung, dass das 10. Kommentar unter einem Kommentar unter einem Bericht zu irgendeiner MW Veränderung beiträgt, min Jung

    • 07.09.20

      Hättest Du den letzten Satz weg gelassen, wäre es ein klasse Beitrag gewesen @Pawelowski

    • 07.09.20

      @Marco

      Vielleicht will er ja sein Vertrag ach erfüllen, das er nächstes Jahr freie Auswahl hat. Selbst wenn das eintreten sollte, lassen se so einen nicht auf der Bank schmoren.

      We will see?

  • 07.09.20

    Vor ein paar Tagen bei Kickbase verkauft - entscheid dich endlich - es nervt!

    • 07.09.20

      Der geht sicher. Und für mich sicher nach England

    • 07.09.20

      So einfach sind solche Millonentransfers halt nicht. Vielleicht hat er sich ja schon entschieden, es wird aber noch verhandelt, bzw. es hakt noch an anderen Stellen. Das ist halt auch für Thiago ein großes Risiko und eine große Umstellung, sollte er wechseln. Das ist eine super wichtige Entscheidung für ihn und seine Karriere, da darf er sich auch Zeit lassen.

  • 07.09.20

    Denke die Aussage ist vor allem daher, dass wenn sich kein Verein zu ihm bekennt und niemand das nötige zahlt, ist er nicht traurig noch ein Jahr für den FC Bayern zu spielen...

    Wenn ein passendes Angebot kommt ist er aber weg und will noch etwas anderes ausprobieren - tendiere daher dazu, dass er den Verein verlässt

    • 07.09.20

      Holt sich Barcelona Wijnaldum, wechselt Thiago fix nach Liverpool. Bleibt Wijnaldum in Liverpool, wechselt Thiago vielleicht zurück zu Barcelona...

    • 07.09.20

      "Holt sich Barcelona Wijnaldum, wechselt Thiago fix nach Liverpool. Bleibt Wijnaldum in Liverpool, wechselt Thiago vielleicht zurück zu Barcelona..."

      Verstehe die Logik nicht ganz. Also wenn Barca Wijnaldum kauft, dann haben sie Wijnaldum. Und wenn Barca Wijnaldum nicht kauft, dann bekommen sie vielleicht Thiago? Und weshalb genau sollen sie es dann überhaupt versuchen Wijnaldum zu kaufen? :D

    • 07.09.20

      A) Barca holt Wijnaldum --> Liverpool holt Thiago
      B) Barca holt Wijnaldum nicht --> Barca bemüht sich stattdessen um Thiago

      Ob Barcelona sich um Wijnaldum oder Thiago bemüht, scheint derzeit ein Diskussionspunkt zwischen Trainer und Clubführung zu sein (siehe Artikel oben)

    • 07.09.20

      Ja, habe ich schon so verstanden. ;) Wenn ich deinen Kommentar aber richtig verstehe, dann wäre doch Barca irgendwie doof, Wijnaldum zu holen, wenn sie ohne Wijnaldum vielleicht die Chance hätten, Thiago zu bekommen.

      Denke aber sowieso nicht, dass sich für Barca die Frage überhaupt stellt. Die werden versuchen, Wijnaldum zu bekommen und dann steht für Thiago die Tür offen in Liverpool. Tippe darauf, dass beide Transfers in den nächsten 10 Tagen über die Bühne gehen.

  • 07.09.20

    Vielleicht sollte ich ihm einen Dampfhammer verpassen

  • 07.09.20

    Also ich glaube dass die Chancen tatsächlich bei 50/50 stehen was einen Wechsel betrifft. Ivh denk er würde sich gerne dem FC Liverpool anschließen, die jedoch nicht so viel Ablöse zahlen können. Zum FC Barcelona zurückkehren wäre mMn keine "neue Herausforderung" daher bin ich mir fast sicher dass dies für ihn keine option darstellt. Ein Wechsel zum Fc Liverpool ist nur realisierbar wenn barca wijnaldum verpflichtet.

    • 07.09.20

      Den Reiz der Chance einem desolaten Barcelona wieder den Glanz der Hochblüte zu verleihen, würde ich für einen spanischen Fußballer nicht unterschätzen. Das ist schon eine Herausforderung und könnte ihm dort einen Status verschaffen, den er in der Bundesliga oder der Premiere League nie erlangen könnte. Aber ich denke auch, es wird sich an der Personalie Wijnaldum aufhängen. Will Koeman unbedingt den und er nach Barcelona, wird Thiago nach Liverpool wechseln.

  • 07.09.20

    Dass er wechselt, steht für mich außer Frage. Zu eindeutig waren die Anzeichen dafür in den letzten Monaten - speziell auch die von Karl-Heinz Rummenigge. Ich denke auch, dass sich Thiago mit der jüngst getätigten Aussage ein Hintertürchen offen halten möchte, aber man als Bayern- bzw. Bundesligafan in dessen Worte nicht zu viel hineininterpretieren darf, was einen Verbleib über den 5. Oktober hinaus angeht. Glaubt man den Medien, dürfte Wijnaldum das Zünglein an der Waage sein. Er und Thiago haben in etwa denselben Stellenwert für ihre derzeitigen Vereine und sind durch ihre Vertragssituation natürlich sehr interessant für Externe. Dass Koeman neben De Jong wohl auch mit Depay und Wijnaldum den Katalanen einen Oranje-Flair verleihen möchte, finde ich nicht verwerflich. Aber dass Barcelona durchaus gewillt ist, mit Thiago lieber einen ehemaligen La Masia-Kicker in die eigenen Reihen zurückzuholen, der die FCB-DNA in sich trägt, halte ich für ebenso realistisch und perspektivisch sinnvoller für den Verein.

    • 07.09.20

      KHR hat sich dazu geäußert, Thiago selbst nicht bzw. vorgestern eher pro Verbleib. Uli Hoeneß hat sich auch vor etwas über einem Jahr zu Jerome Boateng geäußert...und dann...?

      Das, was ich schon immer gedacht/ gesagt habe, wird aktuell wieder bestätigt finde ich: Er hat in D einfach keine Lobby bzw. er bekommt schneller schlechte Presse als andere. Die Bild MEINT zu wissen, er habe sich verabschiedet, KHR ist der Meinung es sah nach Abschied aus bei einem Termin und schon entsteht eine Schlagzeile "Warum lügt Thiago?". Wo lügt er denn? Er hat noch ein Jahr Vertrag und hat nur gesagt, dass er nicht gesagt hat, dass er geht. Also möge man doch bitte die Aussage von ihm benennen, in der er gesagt hat, er geht. Denn DANN hätte er jetzt gelogen. Zu sagen, man möchte evtl. noch einmal etwas Neues ausprobieren impliziert für mich nicht unbedingt einen Wechsel zu diesem Zeitpunkt. Natürlich möchte Bayern da am besten noch eine Ablöse erhalten, ist ja verständlich. Aber es kann genauso ja auch ein "Ich verlängere nicht, erfülle meinen Vertrag und möchte dann noch einmal was Neues machen" gewesen sein. Dass ein KHR das so natürlich aufgrund von Verhandlungen nicht äußern würde, sollte jedem klar sein.
      Im Endeffekt ist die ganze Aufregung solange unnötig, bis etwas verkündet wird. Und das wird passieren, wenn es so weit ist.

  • 07.09.20

    Thiago würde doch super passen, zumindest vom Alter her ! Ungeachtet davon aber ein super Fußballer.

  • 07.09.20

    Es nervt nur noch
    Wechsel jetzt endlich oder bleib

  • Bbou
    1 Frage 0 Follower
    Bbou
    07.09.20

    Würdet ihr Thiago bis zum definitiven Ausgang halten oder verkaufen?