Thomas Meunier | Borussia Dortmund

"RN": Mus­kelverlet­zung bei Meunier

29.11.2020 - 14:22 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Borussia Dortmund lief bisher in jedem Pflichtspiel in dieser Saison mit Thomas Meunier in der Startformation auf. In den nächsten Tagen und wohl auch Wochen könnte es nun etwas anders aussehen:


Der Belgier wurde am Samstag im Spiel gegen den 1. FC Köln (1:2) in der 61. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt. Eine genaue Diagnose liegt bislang zwar noch nicht vor, laut "Ruhr Nachrichten" steht jedoch bereits fest, dass es sich bei der Blessur um eine Muskelverletzung in der Wade handelt.

Dem Lokalblatt zufolge besteht vereinsintern aktuell die Befürchtung, dass der Rechtsverteidiger länger ausfallen könnte. Darüber müssen jedoch erst genauere Untersuchungen Aufschluss geben.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,71 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
14
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
14% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
62% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.11.20

    ? ich muss dich gehen lassen...

  • 29.11.20

    Behalten oder verkaufen

  • 29.11.20

    Pisczcek?

  • 29.11.20

    Verkaufen?

  • 29.11.20

    Letzte Woche gekauft?
    Gute Besserung!

  • 29.11.20

    Schade für ihn, aber gut fürs Dortmunder Spiel!
    Morey vllt endlich mit seiner Chance sich zu zeigen

  • 29.11.20

    Informationsgehalt = 0

  • 29.11.20

    Am Donnerstag gekauft, besser geht’s wieder nicht ....

  • 29.11.20

    Der Sinn dieser Meldung erschließt sich mir nicht so ganz.
    Ohne das Untersuchungsergebnis lässt sich doch absolut nichts zur Schwere der Verletzung sagen.
    Kann immer noch alles zwischen leichter Zerrung bis Faserriss sein.

  • 29.11.20

    Kann mir bei einer 5 er Kette Hazard gut vorstellen, gerade bei dem Überangebot in der Offensive

  • 29.11.20

    Kommt davon wenn der halt nie rotiert

  • 29.11.20

    Muskelverletzungen (Faserrisse, Bündelrisse, Zerrungen, ...) sind klassische Überlastungs-Verletzungen.
    Diesen Spieltag hat es schon wieder Tolisso, Guerreiro, Meunier, Czichos, Boateng, ... erwischt. Letzten Spieltag war's Gonzalez, beide Benders, ... Und es sieht nicht danach aus, als würde sich das die nächsten Woche ändern.

    Wahnsinn, was den Spielern (v.a. der Mannschaften, die international vertreten sind) momentan zugemutet wird.
    Die Taktung ist eine Katastrophe, das kann so nicht weitergehn, ehrlich.

    • 29.11.20

      Nur nicht rumheulen, in der NBA haben sie teilweise 100 Spiele in der Saison (mit playoffs) + jeden zweiten Tag Flug in andere Zeitzonen...da wird auch nicht so viel rumgejammert wie im Fußball...und jeder der Basketball mal halbwegs professionell gespielt hat, weiß dass das teilweise mehr schlaucht bzw auf die Gelenke geht (dauernde Sprints und Richtungswechsel, Sprünge etc) als ein Fußballspiel...

      Kommt halt auf die Vorbereitung und Disziplin mit an...Lewa die Maschine könnte auch alle 2 Tage spielen ohne sich zu verletzen...

    • 29.11.20

      Basketball und Fußball sind zwei komplett verschiedene Spiele, die auch verschiedene Belastungen mit sich bringen. Natürlich ist Basketball auf Profiniveau extrem anstrengend, doch es wird seine Gründe geben, dass in der NBA alle 2 Tage gespielt werden kann während im Profifußball alle 3 Tage Sport zu Überbelastung führt. In der NBA gibt es übrigens auch viele Verletzungen und Belastungssteuerung wird da auch häufig angewendet, wenn es mal gegen schwächere Gegner geht.

      Nebenbei hinkt dein Beispiel mit Lewa extrem, der war erst letzte Woche noch angeschlagen wegen oben erwähnten Muskelbeschwerden.

    • 29.11.20

      Danke Schwabo, genau das gleiche wollte ich auch schreiben.
      Das Zauberwort heißt Loadmanagment

  • 29.11.20

    Es gibt noch keine genaue Diagnose bzw. Angaben zur Ausfallzeit und hier ist schon wieder was von „verkaufen?“ zu lesen ?‍♂

    Kleiner Leitfaden Freunde:
    Meldung über mögliche(n) Verletzung/Ausfall meines Spielers:
    1. Spieler am Tag der Meldung auf den TM setzen und ein akzeptables, möglichst spätes (nah an 22 Uhr) Angebot einholen, welches 72h läuft
    2. Abwarten
    3. erfolgt innerhalb der drei Tage eine (genaue) Angabe zur Ausfallzeit, abwägen und ggf. verkaufen, oder wenn alles halb so wild ist einfach behalten

  • 29.11.20

    hat Morey eine gut Chance auf S11 ?

  • 29.11.20

    Morey incoming ?

  • 29.11.20

    Glaubt er wird nächstes Spiel S11 spielen?

  • 29.11.20

    Pisczek wird einfach vergessen.... Der Typ ist sowas von gesetzt nun!

  • 29.11.20

    Hazard ist der beste!

  • 29.11.20

    Das beste am Kölnspiel war die Verletzung von Meunier. Sorry das ich das so schreiben muss, aber was der Favre an dem einen Narren gefressen habe, verstehe ich Null. Schon mehrere kapitale Böcke, nach vorne 0 und ein ständiges Phlegma ohne Bindung zum Spiel.

    • 29.11.20

      Stimmt deswegen hat er einen 109 p Schnitt ?
      Liegt bestimmt daran das er immer angeschossen wird oder Zweikämpfe gewinnt weil seine Gegenspieler einfach zu schlecht sind ?
      Denke mal du spielst ne Liga für dich alleine ... wenn du solchen Käse schreibst !

    • 30.11.20

      Ich bin auch nicht der Meinung das meunier schlecht spielt, aber dennoch finde ich, dass die KICKBASE Punkte nicht immer die tatsächliche Leistung der Spieler widerspiegeln.
      Angenommen ein Spieler schießt 10 mal aus 40 Metern aufs Tor.
      Dann hat er auch 100 Punkte, auch wenn die Schüsse nicht gut waren
      (Nur irgendein absurdes Beispiel)

    • 30.11.20

      @oert sich über Verletzungen von Spielern zu freuen, ist eine echte Schande. Egal, ob er gut oder schlecht ist. Egal ob er in der CL oder Kreisliga spielt. Denk Mal drüber nach .

    • 30.11.20

      Ich spiele keinen von den von euch genannten Managern und mich interessieren die Marktwerte oder Punkte dort 0. Genauso wie irgendein sinnloses gebashe von Spielern hier in der Hoffnung das hilft bei einem Manager.
      Ich bin Dortmund Fan, habe jedes Spiel gesehen und er spielt nicht gut, im Gegenteil, und wurde auch unverständlicher weise nie raus rotiert. Natürlich hätte ich eine schwere Verletzung nicht begrüßt und ich habe auch kein Tänzchen gemacht, es ist eine Zerrung. Ich finde es nur gut das nun endlich mal jemand anders rechts hinten spielen wird. Von Freude dass Meunier verletzt ist, habe ich nichts geschrieben.

    • 30.11.20

      Verstehe ich auch nicht so recht, weshalb er aktuell so bewertet wird. Wegen 109 Punkten bei Kickbase?

      Aus meiner Sicht passt das auch noch überhaupt nicht beim BVB, er wirkt viel zu hölzern. Mal abwarten, ob er einfach noch etwas Eingewöhnungszeit benötigt, aber ich habe eher die Einschätzung, dass sein Spielertyp da nicht wirklich zum BVB passt.

    • 30.11.20

      Meunier ist ein grundsolider, routinierter Aussenverteidiger. Denke das ihr einfach noch an Hakimi gewöhnt seit oder keine Ahnung von Fussball habt. Bei dem rausrotieren gehe ich mit

    • 30.11.20 Bearbeitet am 30.11.20 12:12

      Gut, wenn Dortmunds Anspruch "grundsolide" ist, magst du Recht haben und wir alle ahnungslos sein. Wenn ich es aber auf Dortmunds Hauptversammlung zuletzt richtig verstanden habe, sieht Watzkes Zielsetzung ein klein wenig anders aus, meiner Ansicht nach durchaus realistisch.

      Zugegeben, mag ja auch alles nicht so einfach sein in Zeiten von Corona einen zweiten Hakimi aus dem Ärmel zu ziehen... Aber Meunier? Ich persönlich verstehe (noch) nicht, was man in diesem Spielertypen genau sieht. Offensiv wird der dir keine Wurst vom Brot ziehen.

    • 30.11.20

      Ja offensiv war der nie besonders spektakulär. Aber ich Frage mich immer noch, warum ihr Hakimi nicht einfach gekauft habt.

    • 30.11.20

      Ich vergleiche das nicht mit Hakimi. Hast du auch alle Dortmundspiele gesehen wie ich?
      Dann sind dir seine grundsoliden Fehlpässe gegen lazio zum 0:1 und letzte Woche übrigens nochmals genau der selbe unterirdische Pass aufgefallen?
      Wenn er wenigstens defensiv gut wäre, aber eben das ist er im Moment zumindest nicht. Böcke, Fehlpässe und zu weit weg vom Mann (Begleitschutz). Das zeichnet ihn bisher leider aus. Ich hoffe auch noch das er sich vielleicht nur eingewöhnen muss, aber das ist bislang gar nichts. Von der Offensive fangen wir gar nicht erst an.
      Wenn du ihn ansiehst im Spiel sieht er immer unbeteiligt und abweisen aus.
      Sorry falls du alle Dortmund Spiele gesehen hast und trotzdem solide schreibst, bist du es der keine Ahnung von Fußball hat oder eine eigene Interpretationsweise von solide.

    • 01.12.20

      Offensiv kann man Meunier kritisieren, klar. Aber wen derzeit nicht? Da hat der BVB noch viel Verbesserungspotenzial. Aber defensiv? Das spielt er auch mMn sehr solide runter. Und das ist auch eine ganz klare Verbesserung zu den letzten Jahren und die Verbesserung war auch wichtig und überfällig.

  • 30.11.20

    Gibt es jetzt eine genauere Diagnose oder nicht?

  • 01.12.20

    Das kann dauern , evtl. bis nächstes Jahr !

    • 01.12.20

      Bis wir eine Diagnose hören oder was? ?
      Mein Angebot von 1,2 über Marktwert ist nur noch 17h gültig - die sollen jetzt mal sagen was Sache ist xD