10.02.2017 - 14:45 Uhr Autor: NevenX

Für eine lange Zeit kursierte das Gerücht, der FC Chelsea hätte immer noch eine Rückkaufoption für seinen ehemaligen Leihspieler Thorgan Hazard. Dieses entkräftete im vergangenen November jedoch Sportdirektor Max Eberl, er wisse nichts von einer solchen Klausel. Nun bekennt sich auch der 23-Jährige im Interview mit "Goal" zur Borussia: "Für den Moment fühle ich mich wohl hier. Die Bundesliga ist ein guter Wettbewerb, fürs Erste will ich hierbleiben."


Für den Stürmer bleibe allerdings die englische Premier League, wo er im Dress des FC Chelsea zu keinem Einsatz kam, immer eine Option: "Vielleicht spiele ich in der Zukunft mal wieder in England […] Ich mag den deutschen Fußball, aber auch England hat eine tolle Liga und viele Spieler wollen dort spielen. Das ist ebenfalls besonders – aber im Moment fühle ich mich gut hier." Hazard schlägt sogar den ganz großen Bogen zum Ende seiner Laufbahn und "hoffe, ich kann meine Karriere in Belgien beenden. Momentan will ich aber nicht an mein Karriereende denken."

Der Vertrag des Belgiers in Mönchengladbach läuft noch bis 2019. Zuletzt wurde über eine Ausstiegsklausel ab dem Sommer berichtet, die ab 40 Millionen Euro greifen soll.

Quelle: goal.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,10 Note
3,13 Note
3,05 Note
3,11 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
23
34
33
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN