15.01.2018 - 13:15 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark

Wenn es für Zweitligist Fortuna Düsseldorf am kommenden Spieltag gegen den FC Erzgebirge Aue geht, wird ungewohnterweise voraussichtlich Thorsten Stuckmann als zweiter Keeper hinter Raphael Wolf auf der Ersatzbank Platz nehmen. Dies ist den Verletzungen der beiden Schlussmänner Michael Rensing (Rippenbruch) und Tim Wiesner (Schambeinentzündung) geschuldet.


Der 36-jährige Routinier wurde im November von der Fortuna verpflichtet, um in der Reservemannschaft seine Qualitäten unter Beweis zu stellen. Zuvor war Stuckmann vereinslos, nachdem im Sommer sein Kontrakt beim englischen Viertligisten FC Chesterfield ausgelaufen war.

Von 2000 bis 2011 war der Keeper in Deutschland für Preußen Münster, Eintracht Braunschweig und Alemannia Aachen aktiv, kam in über 100 Spielen in der zweiten Bundesliga zum Einsatz.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE