Timo Hübers | 1. FC Köln

Köln-Transfer nach Heldt-Tren­nung ungewiss – Fürth mit im Rennen?

04.06.2021 - 09:29 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Aufsteiger Greuther Fürth hat Bedarf in der Abwehrzentrale. In Paul Jaeckel verabschiedet sich ein angestammter Innenverteidiger in Richtung Union Berlin, obendrein fällt in Mergim Mavraj einer der Vertreter weg. Jetzt ist ein Spieler im Gespräch, der eigentlich schon bei einem Konkurrenten der Spielvereinigung untergekommen sein soll: Timo Hübers.


Nach einem Bericht der Bild mischen die Franken im Rennen um den 24-Jährigen mit, der seinen Klub Hannover im Sommer ablösefrei verlassen kann und – aller Voraussicht nach – wird. Die Roten haben ein Verlängerungsangebot zurückgezogen.

Kürzlich hieß es, der 1. FC Köln habe Hübers‘ Zusage. Das Boulevardblatt verweist darauf, dass sich die Rheinländer von ihrem bisherigen Sportchef, Horst, Heldt, inzwischen getrennt haben. Also wieder alles offen?

Arminia Bielefeld wird jedenfalls weiterhin Interesse am Verteidiger nachgesagt, der in der letzten Saison 20 Zweitligaspiele gemacht, aber auch mehr als ein Dutzend Partien verletzungsbedingt verpasst hat.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,40 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
5
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
42% VERKAUFEN!