Timo Werner | 1. Bundesliga

RB Leipzig will neu verhandeln

24.05.2019 - 19:30 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Wie die sportliche Zukunft von Timo Werner aussieht, ist nach wie vor noch nicht abschließend geklärt. Der Angreifer von RB Leipzig hat sein im Sommer 2020 auslaufendes Arbeitspapier bei den Sachsen bislang nicht verlängert. Und auch ein konkretes Angebot des FC Bayern München bezüglich eines vorzeitigen Wechsels blieb offenbar aus.


"Wir haben immer gesagt, wir wollen nicht in ein letztes Vertragsjahr mit Timo Werner. Das können wir uns nicht leisten, ihn ablösefrei gehen zu lassen. Wir haben frühzeitig eine Vertragsverlängerung auf den Tisch gelegt, für unsere Verhältnisse ein Top-Angebot. Sein Berater hat uns auch frühzeitig signalisiert, dass er tendenziell eher nicht verlängern möchte", erklärt Vorstandschef Oliver Mintzlaff im Rahmen der Veranstaltung "Bild100".

Ergänzend fügt der Funktionär an: "Die Tür ist ja nicht zu. Wir sind bekannt dafür, dass wir gerne kämpfen. Daher werden wir natürlich jetzt noch mal einen Anlauf starten. Und wenn er sagt, er will nicht verlängern, wollen wir mit seinem Berater sprechen, wie ein Exit-Szenario aussehen kann."

Werner konnte in der abgelaufenen Saison in wettbewerbsübergreifend 36 Partien 19 Tore und zehn Vorlagen zum Erfolg seiner Mannschaft beitragen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,98 Note
3,39 Note
2,97 Note
2,88 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
31
32
30
34

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

83% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 24.05.19

    kommt mit vor als wenn die hier nen Snickers Spot drehen. Nach was mit Flügeln siehts auf jedenfall nicht aus?

  • 24.05.19

    Hatte der nicht sowieso gesagt, dass er mindestens ein Jahr unter Nagelsmann spielen wird oder war das nur irgendetwas, was die Medien aus dem Zusammenhang gerissen haben ? Aber eigentlich ja auch egal, denn auf solche Aussagen kann man ja heute eh nicht mehr so viel geben

  • 25.05.19

    Sehe auch keine bessere Lösung, zumindest in Deutschland.
    Leipzig spielt in der Champions League, hat letzte Saison wirklich sehr überzeugt und bekommt mit Nagelsmann nen echt guten Trainer.