31.08.2017 - 08:00 Uhr Autor: NevenX

Nach gerade einmal neun Monaten scheint Timothée Kolodziejczak bei Borussia Mönchengladbach wieder vor dem Absprung zu stehen. Den Innenverteidiger zieht es übereinstimmenden Meldungen aus Mexiko in die Liga MX zu UANL Tigres.


Demnach sei zwischen allen drei Parteien bereits eine Einigung über eine Leihe erzielt worden. Kolodziejczak werde am Wochenende in San Nicolás de los Garza erwartet, um die sportmedizinische Untersuchung zu absolvieren. Ein Wechsel ist zu diesem Zeitpunkt noch möglich, da in Mexiko das Transferfenster erst in der kommenden Woche, am 5. September, endet.

Bei Tigres würde Kolodziejczak, dessen Vertrag in Mönchengladbach bis 2021 datiert ist, auf Landsmann André-Pierre Gignac treffen, der ebenso wie der Borusse von Spielerberater Jean-Christophe Cano betreut wird.

Quelle: mediotiempo.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
1
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

    • 31.08.17

      Bei Tigres würde Kolodziejczak, dessen Vertrag in Mönchengladbach bis 2021 datiert ist, auf Landsmann André-Pierre Gignac treffen, der ebenso wie der Borusse von Spielerberater Jean-Christophe Cano betreut wird.
      -----
      Anscheinend hat der Berater Erfahrung mit der Liga.

      BEITRAG MELDEN