Timothée Kolodziejczak | 1. Bundesliga

Wechsel zu UANL Tigres perfekt

06.09.2017 - 10:11 Uhr Gemeldet von: USER DELETED | Autor: Max Hendriks

Obwohl er erst im Januar in Mönchengladbach seine Zelte aufschlug, zieht es Timothée Kolodziejczak nun schon wieder weg aus der Bundesliga: Wie soeben bekannt gegeben wurde, wechselt der Franzose zu UANL Tigres in die Liga MX Apertura. In Mexiko war das Transferfenster bis zum gestrigen 5. September geöffnet, daher ein Wechsel noch möglich.


Der 25-Jährige, im Winter noch für rund 8,5 Millionen Euro vom FC Sevilla gekommen und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet, schließt sich dem Klub aus Monterrey für die nächsten drei Jahre an.

Bei den Tigres trifft Kolodziejczak auf Landsmann André-Pierre Gignac, der ebenfalls von Jean-Christophe Gano beraten wird und bereits seit 2015 bei dem mittelamerikanischen Klub unter Vertrag steht. In seiner Zeit in Mönchengladbach kam der Innenverteidiger nur auf einen Ligaeinsatz für die Borussen und dabei lediglich auf acht Bundesligaminuten.

Quelle: borussia.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 06.09.17

    Laut Transfermarkt für 5 Millionen.

    https://www.transfermarkt.ch/transferminus-fur-gladbach-kolodziejczak-wechselt-zu-tigres-uanl/view/news/287349

    • 06.09.17

      Warum die Daumen nach unten? Das würde mich interessieren.

      PS: Kicker sagt übrigens, etwas mehr als die Hälfte der damals von Gladbach gezahlten 7,5 Millionen

    • 06.09.17

      Die Daumen haben dir andere User wahrscheinlich nicht für deinen Post, sondern den Inhalt gegeben. Sie haben sich wohl geärgert, dass Gladbach unterm Strich Miese gemacht hat.
      Also, nicht persönlich nehmen, lieber Horst ;-)

    • 06.09.17

      Achso! Habe das gar nicht persönlich genommen, hatte nur Sorge, daß ich inhaltlich etwas verpaßt hatte. Danke für die Info

  • 06.09.17

    Klasse.

  • 06.09.17

    In 8 Spielminuten den Wert knapp halbiert, das nennt man wohl einen 1A Fehleinkauf!

    Maxe Eberl soll bei seinen sicheren Bänken aus der Bundesliga bleiben, für die anderen hat er kein Händchen.

    • 07.09.17

      Jepp, Sommer, Xhaka, Reus, Stranzl, Raffael, Hazard, alles sichere Bänke aus der Bundesliga.
      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal.......

    • 08.09.17

      Stimmt, Stranzl, Raffael, Reus sind alles Entdeckungen von Maxe Eberl und waren in der Liga komplett unbekannt.. :D :D :D :D :D

      Und Xhaka und Hazard kannte auch kein Mensch :D

      Der zu kleine Keeper ist ja nun nicht gerade das, was man einen Top-Transfer nennt.
      Aber Hauptsache mal geprollt.. :D

    • 11.09.17

      Zitat: "Maxe Eberl soll bei seinen sicheren Bänken aus der Bundesliga bleiben, für die anderen hat er kein Händchen."

      Mehr Geblubber geht nicht. Alles danach sind Ausreden. Und peinlich wird es wenn man irgendwas mit "09" im Namen hat und dann so tut als habe man das mit Reus "schon immer gewusst". Muuuuuaaaaahaaaa, zu hager, nicht stark genug, weggeschickt :-)

    • 11.09.17

      Außer unqualifzierte Unsachlichkeiten kommt von dir leider nichts. So wirst du natürlich auch nie was dazulernen.