Tobias Raschl | Borussia Dortmund

Rückkehr in den Trai­ningsbet­rieb

21.01.2020 - 12:40 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

BVB-Talent Tobias Raschl ist wie erwartet am Dienstag ins Mannschaftstraining von Borussia Dortmund zurückgekehrt. Der 19-Jährige hat damit wohl seine Sprunggelenksverletzung überwunden, die zuvor eine Teilnahme bei den Einheiten in der letzten Woche sowie beim Spiel gegen den FC Augsburg (5:3) verhinderten.

Training weiterhin ohne Delaney und Zagadou

Derweil fehlt Dan-Axel Zagadou (Muskelfaserriss) erwartungsgemäß noch im Training, genau wie der zuletzt ebenfalls angeschlagene Thomas Delaney (Knieblessur).

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,50 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
1
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.01.20

    Also ich denke mal, dass mehr als 1 bis 2 kurzeinsätze nicht drin sind. Aber Reyna hat natürlich jetzt so "früh" in der Saison Bundesliga Luft schnuppern dürfen. Eventuell könnten es auch 3 bis 4 werden.

  • 21.01.20

    Das weiß kein Mensch... kommt auf die Ausfälle natürlich auch an... sollten mal 2 Spieler auf seiner Position ausfallen kann es sehr schnell gehen, siehe reyna und da is keiner ausgefallen

  • 21.01.20

    Könnte möglicherweise bei einem Ausfall Delaneys eine Chance bekommen (zumindest auf einen kurzeinsatz)