Tobias Strobl | FC Augsburg

Strobl profitiert von Zaka­ria-Ausfall

04.05.2020 - 10:29 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Borussia Mönchengladbach droht ein längerer Ausfall von Mittelfeldspieler Denis Zakaria. Diese Situation könnte Tobias Strobl zum Vorteil gereichen. Der 29-Jährige ist laut "kicker" erster Kandidat für die Vertretung des Schweizers.


Bereits Im letzten Spiel vor der Corona-Pause gegen den 1. FC Köln (2:1) bildete der Deutsche zusammen mit Christoph Kramer die Doppelsechs und überzeugte. Als Alternativen kämen jedoch auch Florian Neuhaus und Jonas Hofmann infrage.

Strobl könnte die zukünftigen Einsätze zusätzlich dafür nutzen, um für sich und eine Vertragsverlängerung des im Sommer auslaufenden Kontrakts zu werben. In der laufenden Bundesligaspielzeit stand der Defensivallrounder nämlich erst achtmal auf dem Rasen.

Zakaria: Dauer des Ausfalls ist noch nicht bekannt

Eine Ausfalldauer des verletzten Denis Zakaria ist bisher nicht bekannt. Dies liegt auch daran, dass laut "kicker" noch nicht entschieden ist, ob der Mittelfeldspieler operiert werden muss oder nicht. Davon ist dann auch abhängig, wie lange der 23-Jährige fehlen wird. Bei einer Operation geht das Fachmagazin von mindestens vier Wochen aus.

Im April konnte der Schweizer zwar wieder am Training teilnehmen, musste dabei jedoch einen Rückschlag hinnehmen und wurde erneut untersucht. Die "Rheinische Post" berichtete, dass bei seinem Zusammenprall mit Yann Sommer im Spiel gegen Borussia Dortmund (1:2) etwas im Knie abgesplittert ist. Das bereite Zakaria nun bei einem bestimmten Bewegungsablauf weiterhin Probleme.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,73 Note
3,25 Note
3,85 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
23
4
29
10

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

71% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE