Tom Rothe | KSV Holstein

Offiziell: Vertragsverlänge­rung plus Leihe für Rothe

27.06.2023 - 10:15 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Tom Rothe verlässt Borussia Dortmund vorübergehend. Wie der Revierklub am Dienstag offiziell bekannt gab, wurde der Vertrag des Außenverteidigertalents vorzeitig bis 2026 verlängert. Gleichzeitig teilte der BVB mit, dass der 18-Jährige für die kommende Saison in die 2. Bundesliga an die KSV Holstein verliehen wird.


„Wir glauben fest an die Qualität von Tom und möchten dies mit einer langfristigen Vertragsverlängerung untermauern. Im nächsten Schritt ist es für ihn wichtig, möglichst häufig auf dem Rasen zu stehen und im Wettkampfmodus weitere Erfahrung zu sammeln. Wir sind überzeugt, dass ihm das in Kiel gelingen wird“, hielt Sportdirektor Sebastian Kehl fest und ergänzte: „Wir werden Toms Entwicklung bei Holstein ganz genau beobachten.“

Eine Kaufoption für die Störche wurde demnach ausdrücklich nicht vereinbart. Für die Profis der Schwarz-Gelben machte Rothe bisher vier Liga- und drei Champions-League-Spiele.

Quelle: bvb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,00 Note
-
-
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
2
2
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.06.23

    Genau der richtige Schritt!
    In Kiel wird er regelmäßig Spielzeit in der 2. Liga bekommen, darüber hinaus kommt er aus Schleswig-Holstein, wird wahrscheinlich froh sein, (mal) wieder in der Heimat zu sein. Das sieht nach Win-Win für alle Beteiligten aus.

  • 27.06.23

    Für ihn selbst, Kiel und den BVB ein super Lösung!
    Er bekommt mit Sicherheit die Spielzeit, die er benötigt, da Kiel durch den Abgang von Kirkeskov keinen Linksverteidiger mehr im Team hatte.

  • 27.06.23

    Schön zu hören, dass man an ihn glaubt. Es ist sehr wichtig, regelmäßig Spieler aus der eigenen Jugend im Profikader etablieren zu können.

  • 27.03.24

    🍓 Junge Schulmädchen wollen ficken 👉 𝗪𝗪𝗪.𝐍𝗨𝟰.𝗙𝗨𝗡

  • 27.06.23

    Kiel hat diesen Sommer echt starke Transfers bis jetzt.. könnt mir die ganz oben vorstellen

    • 27.06.23

      Überhaupt nicht 😅
      So viele Stammspieler weg und bisher nur 2-3 gute und ansonsten viel Jugend ohne 2. Bundesliga Erfahrung. Der Trainer ist zwar gut mit jungen Erwachsenen, dennoch wird es vermutlich nur für unteres Drittel reichen, es sei denn ein paar schlagen richtig gut ein.

    • 27.06.23

      Ich glaube nicht, mit dem Johansson rothe und ivecic reichlich Erstliga Erfahrungen plus der eine sogar paar cl spiele und ein simakala vom VfL der ne richtige Granate is und wer weis lass mal wagbe oder so noch einschlagen dann könnt’s scheppern

    • 27.06.23

      Du hast aber auch nur Komenda und Johanssson für die IV ansonsten keinen zweitligatauglichen IV.
      Torwartposition ist auch nicht gut besetzt. Mittelfeld sehe ich für kommende Saison gut aufgestellt, aber auch im Sturm hat man nur Skrzybski der gut trifft und das hat er zuletzt hauptsächlich dank Reese. Das muss auch erst einmal wieder aufgefangen werden.
      Ich persönlich halte viel von Rothe, Porath, Sander und Simakala, aber das Team an sich ist bisher zu dünn besetzt und zu viele unerfahrene im höheren Profibereich. Aber nun gut, Kiel hat auch eher ein kleineres Budget.
      Wie gesagt, denke es wird eine schwere Saison und sehr darauf ankommen wie Rapp die Jungs fördern kann.

    • 27.06.23

      Ok da gib ich dir recht, bin gespannt auf die neue Saison

  • 27.06.23

    Endlich wird er mal verliehen. Der hat so viel Potential und braucht Praxis. 👍🏻

  • 27.06.23

    Hoffentlich gibt ihm Kiel die Spielzeit, die er braucht.

  • 27.06.23

    Habe ihn nach einem Länderspiel mit der U17-Nationalmannschaft mal interviewt (damals noch bei St. Pauli) - wirklich ein außergewöhnlich reflektierter und bodenständiger Junge.

    Denke er passt gut nach Kiel und kann dort hoffentlich den nächsten Schritt machen, bin überzeugt, dass er seinen Weg gehen wird, wenn er gesund bleibt.

  • 27.06.23

    Für den BVB auf jeden Fall eine gute Lösung.

  • 27.06.23

    Vielversprechendes Talent, das defensiv noch fein geschliffen werden muss. Ist häufig zu spät.
    Hoffentlich sieht er in der 2. Liga nicht zu oft die Rothe Karte.