08.07.2015 - 11:30 Uhr Autor: Dirk Sommer

Wie "Sport1" aus Vereinskreisen erfahren hat, soll die Eintracht über eine Verpflichtung von Tom Starke, dritter Torhüter im Dienste des des FC Bayern München nachdenken.

Der ehemalige Hoffenheimer könnte den sich abzeichnenden Verlust von Kapitän Kevin Trapp in Richtung Paris abfangen und in Konkurrenz mit Heinz Lindner um einen Stammplatz im Tor der Hessen treten.

Starke wäre die günstigere Alternative zu Roman Weidenfeller, der ebenfalls mit der SGE in Verbindung gebracht wird, bei dem sich die Anzeichen eines Verbleibs in Dortmund allerdings verdichten: "Er nimmt den Wettbewerb [mit Konkurrent Roman Bürki] gut an. Wir fühlen uns in dieser Konstellation sehr wohl", so BVB-Manager Michael Zorc in der aktuellen "Sport Bild".

Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner und Starke kennen sich noch aus gemeinsamen Tagen in Duisburg. Bereits in der letzten Spielzeit, als der FCB Pepe Reina als neue Nummer 2 verpflichtete, liebäugelte der 34-Jährige mit einem Abschied aus München. Nun bekommt er mit Sven Ulreich erneut namhafte Konkurrenz.

Quelle: sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,83 Note
3,00 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
2
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 08.07.15

    Würde Sinn machen. Mit Starke und Lindner wäre man ganz gut aufgestellt. Trapp ersetzen geht nunmal nicht.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Eine Horrormeldung nach der andern. Weidenfeller, drobny, starke. Wobei, vielleicht gar nicht so schlecht, weil dann eh Lindner spielt;)

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Wäre wirklich eine der schlechtesten Möglichkeiten.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Starke war schon immer ein Durchschnittstorwart, jetzt ist er auch noch 3-4 Jahre älter. Den will man doch nicht ernsthaft in Erwägung ziehen

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Woher hier die ganzen dislikes? Geb der Masse recht. Starke ist durchschnitt. Meines erachtens keine gute Lösung für die Nr. 2.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    find ihn über dem durchschnitt - wenn er durch die ganzen jahre auf der bank nichts verlernt hat. wäre für ein jahr eine gute option für die eintracht, dann kann man in ruhe nach einer alternative suchen.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Starke wäre als erfahrener Keeper hinter Lindner nicht ganz so verkehrt, meiner Meinung nach. Natürlich hat er nicht mehr das Niveau für die Spitze der Bundesliga, aber Frankfurt hat aktuell den schlechtsmöglichsten Zeitpunkt gewählt, sich auf Torhütersuche zu begeben. Sind irgendwie alle Torhüter, die Abwanderungsgedanken hatten, schon woanders untergekommen.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Dachte Balayev soll die Nummer 2 sein?

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Ich würde es mir auch wünschen, dass Zummack und Balayev mehr Vertrauen geschenkt wird. Aber vllt. wollen sie noch einen mit Erfahrung haben zur Unterstützung.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.07.15

    Wäre mMn schon eine ganz interessante Lösung. Hat massig Erfahrung und bei Bayern ja wahrscheinlich auch nichts verlernt, könnte die jungen Frankfurter Keeper ein bisschen mit seiner Routine in ihrer Entwicklung unterstützen.

    BEITRAG MELDEN