Tyler Adams | RB Leipzig

Adams ist schmerzfrei – Bayer kommt wohl zu früh

28.02.2020 - 12:26 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Leipzigs Tyler Adams ist nach seinem Muskelfaserriss in der Wade zwar schmerzfrei, kann aber wahrscheinlich gegen Leverkusen (Sonntag, 15:30 Uhr) keine Option sein. Das sagte Trainer Julian Nagelsmann während der Pressekonferenz am Freitag.


"Tyler hat gestern eine intensive Reha-Einheit gemacht. Da hat er nichts mehr gespürt", gab der Übungsleiter zum Zustand seines Schützlings Auskunft. Freilich würde der 21-Jährige gerne spielen und erklärt sich einsatzbereit, die Mediziner sehen das aber anders. "Mein gestriger Stand war, dass es ausgeschlossen ist, dass er spielt", so der Trainer.

Nagelsmann geht "eher davon aus, dass er nicht dabei ist"

Auf die Meinung des Spielers zu vertrauen, sei in diesem Fall "etwas tückisch, weil dieser kleine Muskelfaserriss ganz am Ansatz der Wade ist und es eine Stelle ist, an der du relativ schnell nichts mehr spürst". Daher legt Nagelsmann erst recht Wert auf den Rat seiner medizinischen Abteilung.

Somit möchte der Übungsleiter auch in diesem Fall lieber vorsichtig sein und dem Spieler noch ein paar Tage Zeit geben, um richtig fit zu werden. Auch wenn sich vor einer Entscheidung noch mal die Ultraschallbilder angeschaut werden sollen, ging Nagelsmann "Stand jetzt [...] eher davon aus, dass er nicht dabei ist".

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,11 Note
4,07 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
10
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

87% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!