Tyler Adams | RB Leipzig

"Ich bin endlich wieder bei 100 Prozent"

02.01.2020 - 20:13 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Robin Meise

Kurz vor Weihnachten hat Tyler Adams sein langersehntes Comeback nach einer langwierigen Fußentzündung gefeiert. Der Mittelfeldakteur von RB Leipzig agierte dabei in einer eher ungewohnten Rolle und durfte gegen den FC Augsburg (3:1) sein Können als Rechtsverteidiger unter Beweis stellen.


"Ich bin endlich wieder bei hundert Prozent und deshalb glücklich und zufrieden", freute sich der 20-Jährige laut "kicker" über seinen ersten Pflichtspieleinsatz in der gegenwärtigen Saison. Durch die Blessur stand Adams den Sachsen zuletzt für fast sechs Monate nicht zur Verfügung.

Auch Coach Julian Nagelsmann wusste die Leistung seines Schützlings nach der langen Pause zu würdigen: "Aus der kalten Hose auf eine ungewohnten Position solch ein Ergebnis abzuliefern, verdient großes Lob."

In der vergangenen Spielzeit kam der US-Amerikaner in zwölf Pflichtpartien ausschließlich im defensiven Mittelfeld zum Einsatz.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,11 Note
4,07 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
10
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

88% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 02.01.20

    Wer ihn letzte Saison gesehen hat weiß dass er in die Startelf gehört!
    Aber bitte im ZM

  • 02.01.20

    Sehe ich ganz genauso.

  • 02.01.20

    100% ist doch mal ne Ansage. Da freut man sich doch jetzt schon auf den Rückrundenstart.

    • 02.01.20

      Naja, dieser positionsfremde Einsatz vor der Pause hat meine Vorfreude nicht gerade gesteigert. Auf seiner Paradepostion scheint man ihn leider nicht einzuplanen.

  • 02.01.20

    Steht er in Konkurrenz zu Wolf?

    • 02.01.20

      Nein.. Wolf ist 8er.

    • 02.01.20

      und Adams eigtl. RV aber bei Lepzig ist vieles möglich. Trotzdem danke für die präzise Antwort :)

    • 02.01.20

      Da hast du Recht, vielleicht spielt Wolf ja auch... vorne? Hinten? ;)
      Laut Dislikes ist er wohl doch nicht 8er :D

    • 02.01.20

      Anstatt Dislikes zu verteilen, bitte ich jemanden sich als RB Fan zu outen und mir genauer zu erklären, wo Nagelsmann Adams eurer Meinung nach aufstellen wird und wo er Wolf sieht.

      Danke (:

    • 02.01.20

      Adams is ganz klar auf der 10 zuhause. Das erwähnt er auch immer wieder in seinen Interviews, dass er sich dort am wohlsten fühlt. Denke dass er ab Saisonstart in jedem Fall dort eingesetzt wird. ?

    • 02.01.20

      So, laut meiner Recherche ist Hannes Wolf ganz klar offensiver als Adams.

      Mal abwarten, was Nagelsmann draus macht

    • 02.01.20

      Im 4-2-2-2 gibt es keinen klassischen 10er und Adams hat noch nie auf der 10 gespielt.

    • 02.01.20

      Also laut Transfermarkt hat Adams bei RB in Leipzig und NY fast immer als Sechser gespielt. Als Zehner hat er nie gespielt.

    • 02.01.20

      Vllt sollten sich manche der sogenannten "Hobby Manager" mal etwas genauer mit Aufstellungen und Taktiken beschäftigen. Wieso sollte es in einem 4-2-2-2 keinen 10er geben. Oft wird ja dann auch während des Spiels Positionen gewechselt, mehr oder weniger nach dem "Zufallsprinzip". Und ich hab Adams schon oft auf der 10 gesehen.

    • 02.01.20

      Eriksson und Özil sind klassische 10er, die ihre Qualitäten in der Offensive haben, welche sie im zentralen offensiven Mittelfeld zur Geltung bringen. Adams bringt seine Fähigkeiten am besten im defensiven Mittelfeld zur Geltung, ist also eher ein 6er.

    • 02.01.20

      Gott, was quatscht ihr denn bitte nur alle? ?
      Also ich fasse mal kurz zusammen und stelle richtig:
      1. Wolf ist kein richtiger 8er. Klar, das kann er auch spielen, aber eigentlich ist Hannes Wolf Stürmer Das hat er in den kurzen Einsätzen bei RB bisher auch gespielt.
      2. Adams ist definitiv kein RV @Freshdacks. Steht doch auch so im Text, dass er die Position das erste Mal gespielt hat.
      3. In welchem Universum ist Adams auf der 10 zu Hause @Maxxer? War er nie, ist er nicht und wird er auch nie sein. Der wird bei RB wieder auf die 6 rotieren und das war’s. Vielleicht nochmal auf RV bei Personalmangel, aber mehr nicht. Dort ist er gut. Und nur weil ein Spieler im Spiel mal 5min lang weiter vorne herumrennt, hat er noch lange nicht als 10er gespielt.

      Fazit: Adams und Wolf werden RB noch mehr Flexibilität geben, jedoch wird es für beide schwer werden, sich ins funktionierende RB-System hinein zu kämpfen. Mal sehen, wie das läuft ✌?

    • 02.01.20

      Rahmt euch den Kommentar ein und dankt mir nach der Saison:

      Adams wird den Platz von Demme auf der Sechs neben Laimer in der Rückrunde einnehmen.

    • 02.01.20

      Habt ihr nicht aufgepasst bei der pk vom letzten Mal? :D
      Eindeutig ist nukile rm, deshalb spielt adams neuerdings rv weil er schneller ist als reiner calmund am Buffet.. Das ist klar zu sehen.
      Zudem kommt auch noch wir ihr es hier schon waghalsig angedeutet habt der liebe Dr. Wolf zurück der wie nagelsmann schon auf der pk gesagt hatte ein waschechter 9 ist mit neben potential als 10
      Gute Nacht und his bald

    • 02.01.20

      Ich glaube du bist noch etwas drunk vom neujahrsfest Kollege :D

    • 03.01.20

      Wahnsinn, was hier teilweise für ein Müll geschrieben wird ??
      Adams ist weder gelernter RV, noch 10er, sondern 6er mit Zweikampf- aber auch Spielstärke. Hannes Wolf ist kein klassischer 8er (zu wenig Zweikampfqualität) und im Leben kein „waschechter 9er“ ? Er ist 10er, mit Elementen eines Flügelspielers, passt also perfekt ins Leipziger 4-2-2-2 (sofern das gerade gespielt wird). Denn die beiden offensiven Mittelfeldspieler (früher meistens Forsberg & Sabitzer, heute mit Nkunku) sind keine klassischen 10er, denn davon gibt es meistens nur einen zentralen Mann, der hinter dem Sturm das Spiel aufzieht und Chancen kreiert. Da fallen als Beispiele Özil oder Eriksen (wie schon genannt) ein.
      Die beiden Leipziger 10er sind also eher ein Hybrid zwischen 10 und Außenspieler, weil sie sowohl viel über die Außen kommen (was ein Özil nie tun würde), als auch in die Mitte ziehen und dort aktiv sind. Somit passen Wolf oder Nkunku hervorragend auf diese Position, beide sind aber keine gelernten Stürmer und haben dort auch eigentlich (außer viele Stürmer sind verletzt) nichts zu suchen..

    • 03.01.20

      Diese Kommentarspalte ist definitiv was für Experten ?

    • 03.01.20

      Ok, dann schalte ich mich auch mal als Experte ein und sage:
      Wer den Namen eines Fußballers nicht mal unfallfrei schreiben kann sollte sich einen Kommentar zu ihm am besten gleich verkneifen. Wer zum Henker soll Nukile sein? Und Eriksson ist u.a. ehemaliger englischer Nationaltrainer.
      Heiland nee.

      Ansonsten orientiert euch am Kommentar von Diktator, da steht alles völlig richtig drin.
      Ich kann auch nochmal kurz und schmerzlos zusammenfassen:
      Adams 6er (Konkurrent von Demme/Laimer)
      Wolf 10er (Konkurrent von Forsberg/Sabitzer/Nkunku)

    • 03.01.20

      Das Wolf, Forsberg, Sabitzer und Nkunku als Konkurrent hat, das hatte ich in einen anderen Thread gelesen.
      Aber da wurde halt auch geschrieben, dass er ein 8er ist ?‍♂️

      Wer gilt bei RB denn als 8er?

    • 03.01.20

      Einen "richtigen" 8er gibt es mMn gar nicht im Fussball. Zumindest keiner, der als "echter 8er" bezeichnet werden kann.

      Entweder ist es ein 6er mit Qualitäten in der offensive oder ein 10er mit defensiven Qualitäten. Unabhängig von der Formation.

    • 03.01.20

      Also das letzte Spiel, welches Adams für die Nationalmannschaft gemacht hat, hat er als RV in einer Viererkette gespielt. Auch bei Transfermarkt ist RV als seine Nebenposition gelistet. Hauptposition ist aber die, im zentralen defensiven Mittelfeld.

    • 03.01.20

      Gute Analyse @derdiktator... mit einer Ausnahme... Özil kommt sehr wohl häufig über den Flügel, bei Arsenal lässt er sich regelmäßig aus dem Zentrum auf die Flügel fallen.

      Hat auch in den vergangenen Jahren bei Arsenal immer wieder mal auf dem Flügel gestartet, wenn auch nicht sonderlich erfolgreich.

    • 05.01.20

      Özil ist nur für schlechte Schlagzeilen gut. Gut Fußball spielen ist schon lange nicht mehr???

    • 05.01.20

      Dann hast du das letzte Spiel von Arsenal nicht gesehen. In dem Spiel war Özil ziemlich gut.

      Und an Schlagzeilen abgesehen von dem erdogan-Thema kann ich mich bei ihm nicht erinnern...

    • 07.01.20

      Und du wahrscheinlich nicht die letzten Nachrichten? Aber das kann gut sein das die letzten Ansagen gefruchtet haben.

  • 02.01.20

    Hier ist wieder die geballte Fussballkompetenz unterwegs.
    Im allgemeinen kann man sich solche Frage doch durch einen Blick auf die Spielerprofile ersparen und erhält so zudem noch schneller seine Antwort.

  • 02.01.20

    Ich halte ihn für einen super Spieler und echt zu billig noch bei comunio. Dennoch kotzt mich das Gehype der eigenen Spieler langsam an. Demme und Laimer liefern ab, dazu kommt mit Kampl noch ein sehr starker ZM, der sonst unumstritten war, zurück. Von sicher S11 zu sprechen, ist nur dämlich, und sonst gar nix. Kann sein, muss aber def. nicht so kommen.

    • 02.01.20

      Gibt keinen Grund für Nagelsmann was am ZM zu verändern, Demme und Laimer haben konstant abgeliefert und nahezu jedes Spiel gemacht. Das werden die Adams Besitzer aber nicht wahrhaben wollen...

    • 02.01.20

      Dem Trainer sind Kickbase Punkte egal ;) Adams ist als Spieler klar besser als Demme

    • 02.01.20

      Ich glaube nichts, dass sich das konstant abliefern auf die Kickbase Punkte bezieht.

    • 02.01.20

      Außerdem war Demme nur Einwechselspieler, erst seit der Verletzung von Konate steht er in der S11. Wenn Adams zu dem Zeitpunkt fit gewesen wäre, hätte er mit Sicherheit diese Position übernommen.

    • 02.01.20

      Träumt weiter ?

    • 02.01.20

      Demme ist seit der Orban Verletzung sogar Kapitän und wird hier dargestellt als wäre er ne Nagelsmanns Notlösung gewesen...

    • 02.01.20

      Ist er auch

    • 03.01.20

      Klar hat Demme eine stabile Hinrunde gespielt aber z.B. gegen Dortmund hat man gemerkt, dass die spielerische Klasse bei ihm da nicht ausreicht. Auch wenn Demme sich in jeden Zweikampf reinhaut, da sehe ich einfach mehr spielerische Klasse und Potential bei Adams.

    • 03.01.20

      Leipzig musste aufgrund der Verletzungen zum Saisonende häufig auf 4er Kette zurückgreifen, weil mit Konate und orban die beiden Stammkräfte ausgefallen sind. Im 5-3-2 wird Demme es schwer haben, denn nkunku, sabitzer und laimer haben ne geniale Hinrunde gespielt und adams und KAMPL kommen in der Rückrunde zurück. Bei nagelsmann kommt jeder zu seinen Einsätzen, aber nach dem Leistungsprinzip dürfte Demme nicht gesetzt sein. Wobei das ein ilsanker dementsprechend auch nie hätte sein dürfen ?

    • 05.01.20

      demme is son typ spieler den du neben den ganzen zauberern auch mal brauchst. ich würde da allgemein nicht von startelf sprechen, vorher war die gesichert dank der verletzungen von haidara kampl wolf und adams, aber wenn die alle fit sind werden die auch alle einsätze bekommen.

    • 06.01.20

      Was denkt ihr denn wird Adams im Schnitt für Punkt machen? Kommt er noch an die 100 Punkte in der Rückrunde ran?

  • 02.01.20

    Wird laimer dann weiter in da s11 stehen

  • 02.01.20

    Seit 4 Monaten im Kader! Endlich!!!?

  • 03.01.20

    Geile Meile

  • 03.01.20

    Nagelsmann ist sehr überzeugt von Adams. Das klang schon vor seiner Ankunft durch. Auf den hat er sich richtig gefreut glaube ich,weil er sehr Spielintelligenz ist und er in ihm wohl so etwas wie den langen Arm des Trainers auf dem Platz sieht und das perspektivisch und trotz seines jungen alters. Natürlich muss er nun erstmal wieder herangeführt werden und da war der Einsatz als RV auch ein Signal. Er wollte ihn unbedingt bringen und dort war im Moment halt plart. Besser als gar keine Spielpraxis zu bekommen. Nagelsmann plant ganz sicher mit ihm im mittelfeld. Für mich bringt er das gewisse etwas was ein Laimer denme und haidata nicht haben. Auch wenn erste beiden absolut wichtige Spieler geworden sind. Adams ist ein eleganter Spieler. Ich freue mich total auf diesen charakterlich 1a jungen.

  • 03.01.20

    Im Mittelfeld wird Nagelsmann wahrscheinlich immer fleißig rotieren. Es gibt mit Laimer, Demme, Adams, Kampl und Haidara schon allein 5 ZM-Spieler mit Potential für die erste 11. Ich würde daher nicht mitgehen, wenn jemand sagt, Adams sei 100 % gesetzt. Ich denke, dass er zwar relativ oft starten wird, aber es ist kein Witsel oder Kimmich, bei dem man sich immer 100 % sicher sein kann. Das wird bei Adams auch immer ein Stück weit abhängig vom Gegner und der Belastung durch die jeweilis anstehenden Spiele sein.

  • 09.01.20

    Hat Sabitzer eigentlich Konkurrenz?