04.07.2019 - 12:20 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Die erneute Ausleihe von Marko Grujic wirkt sich sicherlich nicht positiv auf die Aussichten von Vladimir Darida bei der Hertha aus. Zuletzt wurde bereits von einem vermeintlichen Bestreben der Berliner berichtet, den Tschechen im Sommer zu verkaufen. Der 28-Jährige selbst will jedoch nicht flüchten, betont mit Nachdruck: "Ich will bei Hertha bleiben."


"Mit einem neuen Coach starten alle wieder bei Null. Das ist jetzt ein Reset für alle Spieler. Ich werde die nächsten Wochen im Training kämpfen", erläutert der Mittelfeldmann seine Hoffnungen auf einen Neustart in der kommenden Spielzeit unter dem neuen Übungsleiter Ante Covic.

Geschäftsführer Michael Preetz attestiert dem Tschechen auch gleich eine andere Einstellung in den Trainingsleistungen. "Vladi zeigt im Moment eine Spielfreude, die ich lange nicht bei ihm gesehen habe. Ich habe immer gesagt: Wenn er fit ist, brauchen wir ihn. Daran hat sich nichts geändert", deutet der Funktionär laut "kicker" auch durchaus die Absicht des Klubs an, Darida zu halten. Schon im Winter hatte Preetz eine Ausleihe zu Fenerbahce abgeblockt, so das Fachmagazin.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,48 Note
3,70 Note
3,64 Note
3,58 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
21
10
19

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

69% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!