DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

11.10.2018 - 10:25 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Vladimir Darida, nach langwieriger Knieverletzung (Knochenödem) mehr oder weniger frisch wiedergenesen, wäre in dieser Phase der Länderspielabstellungen grundsätzlich schon gerne zur tschechischen Nationalmannschaft gereist, um bei den bevorstehenden Aufgaben seinen Beitrag zu leisten.


Unterm Strich musste er sich wohl noch eingestehen, dass der Schritt zu voreilig gewesen wäre und es weiter an der Fitness zu arbeiten gilt. So blieb der Mittelfeldakteur in Berlin, um dort im Training dranzubleiben. "Ich denke, ich bin schon bei 90 Prozent", wartet Darida in dieser Woche laut "B.Z." mit einer Einschätzung bezüglich seiner körperlichen Verfassung auf, "ich fühle mich gut und habe keine Beschwerden mehr."

Heute soll er im Testspiel gegen den SV Babelsberg zusätzliche Spielpraxis bekommen. "Danach werden wir sehen, wie es mit ihm weitergeht", wird Hertha-Coach Pál Dárdai zitiert, der seinen Schützling 60 bis 70 Minuten spielen lassen will.

Darida setzt sich derweil den achten Bundesligaspieltag als Ziel für sein Comeback in einem Pflichtspiel – die Blau-Weißen empfangen direkt nach der Länderspielpause den SC Freiburg im Olympiastadion (21. Oktober 15:30 Uhr): "Ich mache alles, um in diesem Spiel bereit zu sein."

Quelle: bz-berlin.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,44 Note
3,48 Note
3,70 Note
3,25 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
31
25
21
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 11.10.18

    Ist meiner Meinung nach nochmal ein Stückchen vor Maier und Skjelbred.

    BEITRAG MELDEN

    • 11.10.18

      Schwierig. Maier hat zuletzt wirklich geliefert. Darida ist allerdings, wenn er fit ist, überragend.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.10.18

    Hoffen wir das beste! Gestern als Schnapper bei Comunio für 1,5 Millionen bekommen! Ich denke , dass er sich mit Skjelbred auf der 6 um ein Stammplatz messen muss. Aber Darida & Maier hätte auch was

    BEITRAG MELDEN

    • 11.10.18

      Schnapper naja, ich hatte ihn für 600k im Kader. Er hat halt starke Konkurrenz und unter Sofa muss er sich erstmal punktetechnisch beweisen. Könnte auch ein Spieler wie z.B. Schwegler werden, der zwar solide spielt aber eben nicht wirklich im Managerspiel heraussticht.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.10.18

      Ich denke wie Hannover insgesamt muss Schwegler diese Saison noch zu alter Form finden. In der letzten Saison hatte er bei SofaScore eine deutlich bessere Wertung die sich schon sehen lassen kann (6,82 vs. 7,11).

      Darida bewegte sich dabei schon letzte Saison auf Schweglers aktuellem Level (6,88).

      BEITRAG MELDEN

    • FC Schalke 04
      Scheune69 Scheune69
      1 Frage 272 x gevotet
      11.10.18

      Auf 2 bis 2.5 wird er eh erstmal steigen

      BEITRAG MELDEN

    • 11.10.18

      so ein unsinn, darida is wesentlich offensiver und torgefährlicher als schwegler. is wie äpfel mit birnen vergleichen. hab ihn damals für 800k bei comunio geholt und denke dass er sich mit normal guten leistungen zwischen 1,5 und 3,5 mio einpendelt, also rein wirtschaftlich schoma ne geile geschichte. punktetechnisch sehe ich ihn mit durchschnittlichen leistungen bei 4p pro spiel bei comunio, mal vllt 2 oder 0p aber mal vllt auch n treffer im stile des youngstars duda und entsprechend mehr points. hängt aber alles natürlich von zwei faktoren ab wie er punktet: a) bleibt die hertha so stark? und b) wie fit ist er nach seiner verletzung tatsächlich?

      BEITRAG MELDEN