Wahid Faghir | VfB Stuttgart

Belastung bei Faghir muss langsam gesteigert werden

02.10.2021 - 11:30 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der VfB Stuttgart wartet weiter auf das Debüt von Neuzugang Wahid Faghir. Eigentlich sollte der 18-jährige Angreifer, der für kolportierte 4,5 Millionen Euro verpflichtet wurde, vor zwei Wochen das erste Mal in der U21 Spielpraxis sammeln. Doch muskuläre Probleme beim Warmmachen verhinderten letztlich den Einsatz.


Seitdem herrscht etwas Unklarheit über den genauen Gesundheitszustand des jungen Dänen. Immer mal wieder war er beim Training zu sehen, dann fehlte er erneut. In den Spieltagskader schaffte er es in dieser Zeit weder bei den Profis noch bei der zweiten Mannschaft. Auf der Pressekonferenz am Freitag brachte VfB-Coach Pellegrino Matarazzo nun etwas Licht ins Dunkel.

„Bei Faghir müssen wir die Belastung weiterhin nach und nach steigern. Er hat eher ein Problemen mit den Nerven, die auf seine Muskulatur ausstrahlen. Er braucht einfach etwas Zeit, bis er bereit ist, komplett im Training mitzumachen und dann eine Option für den Kader zu sein“, erklärte der Übungsleiter.

„Wenn er zu viel macht, dann geht es bei ihm nicht auf die Muskulatur sondern auf einen Nerv. Und dieser Nerv führt dazu, dass der Muskel zumacht. Wenn er dann zu viel macht, dann besteht die Gefahr, dass irgendwas reißt. Es ist aber nichts gerissen. Wir müssen die Belastung aber langsam steigern, damit er belastungsfähig ist. Wenn wir das richtig steuern, dann ist es kein Problem“, präzisierte Matarazzo.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,12 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
31% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!