Waldemar Anton | VfB Stuttgart

Nach Roter Karte: DFB gibt Strafmaß für Anton bekannt

14.09.2021 - 11:48 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Wegen einer Notbremse musste Waldemar Anton das Spiel gegen Eintracht Frankfurt (1:1) vorzeitig beenden: Der Innenverteidiger kam im Duell mit Rafael Santos Borré zu spät und sah dafür folgerichtig die Rote Karte. Der DFB legte nun sein Strafmaß auf lediglich ein Spiel fest. Verein und Spieler haben dem Urteil bereits zugestimmt, weshalb es Rechtsgültigkeit besitzt.


Somit wird Anton dem VfB Stuttgart gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag (15:30 Uhr) nicht zur Verfügung stehen und kann schon eine Woche darauf, ebenfalls am Sonntag um 15:30 Uhr, gegen Aufsteiger VfL Bochum zurückkehren.

Matarazzo nennt Ito und Karazor als Alternativen

Wer für den 25-Jährigen dabei einspringen soll, blieb kurz nach der Partie gegen die Hessen offen. Trainer Pellegrino Matarazzo nannte auf der Pressekonferenz jedoch Hiroki Ito und Atakan Karazor als mögliche Optionen. Letztgenannter müsste dafür jedoch von der Sechs ins Abwehrzentrum gezogen werden.

Festlegen möchte sich der Coach noch nicht: „Es ist noch zu frisch. Wir müssen natürlich auch die Trainingseindrücke von nächster Woche abwarten, um dementsprechend eine Entscheidung zu treffen“, ließ sich Matarazzo am Sonntag alle Möglichkeiten offen.

Quelle: dfb.de | Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,94 Note
-
3,85 Note
4,38 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
34
-
31
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
22% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
52% VERKAUFEN!