Wendell | 1. Bundesliga

Bayer weiter zu Wen­dell-Ver­kauf bereit?

04.07.2019 - 13:45 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Schien in der Personalie Wendell eigentlich das letzte Wort in Richtung Verbleib in Leverkusen gesprochen, berichtet der "kicker" nun, dass man bei der Werkself weiterhin Bereitschaft zeige, den Brasilianer diesen Sommer abzugeben.


Zuletzt vor allem mit der AS Rom in Verbindung gebracht, bleibt nun offen, ob aktuell überhaupt Angebote für den 25-Jährigen vorliegen, der noch bis 2021 in Leverkusen unter Vertrag steht.

Der Champions-League-Teilnehmer würde für den Fall eines Abgangs des Linksverteidigers trotz der Neuverpflichtung Daley Sinkgraven noch einmal nachlegen. In diesem Zusammenhang soll auch die Personalie Theo Hernandez von Real Madrid noch nicht abgehakt sein, mit dem es vor dem Sinkgraven-Deal schon fortgeschrittene Gespräche gegeben habe.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,67 Note
3,81 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
24
22
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 04.07.19

    Verstehe ich nicht. War durchaus solide die Saison und kommt jetzt ins beste Fussballeralter. Ohne 1:1 Ersatz macht ein Transfer keinen Sinn m.E.

    • 04.07.19

      Hast halbwegs richtig analysiert.
      Er hatte diese Saison einen ordentlichen Durchhänger und war selten sicher.
      Jedoch hat er am Ende wieder überzeugt.

      Und ja ohne Ersatz wird er nicht gehen.

  • 04.07.19

    Neben seiner mangelnden Konstanz ist er auch ziemlich heißblütig und immer mal für eine Sperre gut.
    Olmo und Amiri fänd ich stark. In der Abwehr wird eh mit 3en gespielt. Also Retsos und Jedvaj sind beide auch noch sehr jung, also muss gar nicht groß nachgebessert werden mit Drago und den Benders als weiteren Optionen.
    Kann also verkauft werden ohne Kopfweh zu bekommen.

  • 04.07.19

    Bayer hat es letzte Saison verpasst ihn für richtig gutes Geld zu verkaufen. Ich glaub soviel wie damals wird er nun nicht mehr erwirtschaften. Glaub da waren über 30 Mio im Gespräch wenn ich mich nicht irre. Aber auch ich finde, dass man für seinen Marktwert durchaus zuverlässigere Spieler bekommen kann

  • 04.07.19

    Was ist eigentlich mit Santos? Kein Thema mehr?

  • 04.07.19

    Weg frei für den Hernandez-Bruder :D

  • 04.07.19

    Ich kassiere jetzt bestimmt dislikes und ich muss auch zugeben, dass ich nichtjedes Spiel von Leverkusen geschaut habe, aber irgendwie finde ich Wendell häufig als einer der schwächsten in der Bayer 11. Ich finde vor allem seine Flanken wirklich nicht gut. In 140 spielen 9 Torvorlage ist für mich jetzt nicht unbedingt ein Topwert. Vielleicht liege ich da falsch, aber ein Verkauf und der Versuch mit sinkgraven fände ich gar nicht schlecht, vllt kann man sich dann auch intensiver um Olmo bemühen

    • 04.07.19

      ein like von mir: hat mich auch nie überzeugt!

    • 04.07.19

      Wenn du schon sein Offensivspiel nicht gut findest, für wie scheiße musst du seine defensiven Qualitäten erachten??

    • 04.07.19

      Nein also ernsthaft, ich höre immer, wie toll Wendell im offensiven Bereich ist und Defensive schwächen hat. Finde aber ihn sogar offensiv nicht wirklich berauschend. Ich meine er rennt viel und ackert viel, aber was bringt das, wenn kaum eine Flanke ankommt. Defensiv ist er definitiv nicht gut genug deshalb finde ich es gut, wenn sie ihn verkaufen würden

  • 04.07.19

    Weg frei für Sinkgraven :)

  • 04.07.19

    Ja bitte!!