12.05.2018 - 08:30 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Frankreichs U17-Nationalspieler William Saliba steht möglicherweise vor einer wegweisenden Entscheidung in seiner im Grunde noch gar nicht richtig gestarteten Fußballerkarriere: Unterschreibt er bei seinem jetzigen Klub AS Saint-Étienne einen neuen Vertrag als Lizenzspieler oder geht er anderweitig den nächsten Schritt.


Nach einem Bericht der "L'Équipe" haben sich potenzielle Abnehmer für den 17-Jährigen bereits in Stellung gebracht, namentlich: der FC Sevilla sowie Bundesligist RB Leipzig.

Unterdessen versuche Saint-Étienne, den 17-jährigen Innenverteidiger länger an den Verein zu binden und habe ihm schon einen Profikontrakt bis 2021 angeboten. Salibas aktueller Fördervertrag läuft im Sommer 2019 aus.

Quelle: lequipe.fr

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE