22.08.2019 - 18:28 Uhr Autor: BVB-Oeli

Im DFB-Pokalspiel gegen den Halleschen FC (5:3 n.V.) hat sich Wout Weghorst eine Prellung des Sprunggelenks zugezogen. Er konnte die Verletzung jedoch schnell auskurieren und war bereits am vergangenen Wochenende in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln (2:1) wieder auf dem Platz.


Im heutigen Training des VfL Wolfsburg erhielt der Stürmer nun jedoch einen erneuten Schlag auf seinen lädierten linken Knöchel, infolgedessen er die Trainingseinheit bereits nach etwa der Hälfte der Zeit abbrechen musste. Laut Angaben der "Wolfsburger Allgemeine" soll es sich aber beim Niederländer nicht um eine ernsthafte Verletzung handeln.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,32 Note
3,32 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
34
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

62% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!