Youssoufa Moukoko | Borussia Dortmund

„Bild“: BVB-Abschied bei Moukoko möglich

08.05.2022 - 11:00 Uhr Gemeldet von: sveninho1 | Autor: Ali Nikkhouy

Es ist kein Geheimnis, dass Youssoufa Moukoko mit seiner Einsatzzeit bei Borussia Dortmund unzufrieden ist. Wie die Bild berichtet, stehen die Chancen auf einen Wechsel im Sommer nicht schlecht.


Die BVB-Verantwortlichen würden einem Transfer des 17-Jährigen keine Steine in den Weg legen wollen, jedoch unter einer Bedingung: Der Verein möchte sich eine Rückkaufoption sichern. Als geschätzte Ablösesumme nennt das Blatt eine Summe zwischen 15 und 20 Millionen Euro. Ein Leihgeschäft kommt dagegen nicht in Frage. Der Grund: Moukoko will seinen 2023 auslaufenden Vertrag angeblich nicht verlängern.

Rose nimmt Moukoko in Schutz

Auf der Pressekonferenz nach dem Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth (3:1) machte sich Marco Rose für seinen Schützling stark: „Ich habe Mouki heute kurz vor dem Spiel zur Seite genommen und ihn gefragt über die Dinge, die über ihn zuletzt immer wieder berichtet worden sind. Man muss wissen: Der Junge ist 17. Noch ist er nicht volljährig, sondern ein Kind. Müssen da wirklich so Dinge geschrieben werden wie ‚der Absturz des Youssoufa Moukoko‘? Der Hype und die Themen über ihn, hat nicht er geschrieben. Er war einfach nur gut im Nachwuchs, hat Tore geschossen, ist allen weggelaufen und hat früh einen guten Weg gemacht“, gab Rose zu Protokoll.

„Irgendwann war er dann bei den Profis, kann da mit trainieren und versucht sich zu etablieren. Aber er hat natürlich noch Themen. Der Sprung vom Jugendfußball in den Männerfußball ist einfach ein riesengroßer. Vor allem wenn du noch einen Erling Haaland als Mittelstürmer vor dir hast und diese Saison eine Menge Verletzungen hattest. Wir hatten dieses Thema schon mal, aber da muss man deutlicher werden. Wir haben Mouki auf dem Schirm und sind im Austausch. Natürlich schauen wir, was das beste für seine Entwicklung ist. Es ist schon wichtig, dass er irgendwann Spielzeit bekommt. Kann er die bei uns bekommen? Ich würde mich freuen, wenn wir diesen Weg, auch wenn er nicht einfach ist, gemeinsam gehen können. Dann werden wir sehen, wohin sich die Dinge hin entwickeln. Ich wünsche mir einfach, dass man mal die Kirche im Dorf lässt. Glaubt mir: Intern sind wir gut miteinander und kommunizieren die Dinge anständig“, so der BVB-Coach.

Ob ein Transfer stattfinden kann, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen. Für die Dortmunder geht es sportlich in das letzte Spiel der Saison: Gegen Hertha BSC möchte der Verein am kommenden Samstag die Saison vor heimischem Publikum siegreich beenden.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,94 Note
4,40 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
14
16
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
39% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.07.22

    Jetzt könnte Gladbach mal zurück schlagen und einen Spieler von Doofmund zur richtigen borussia holen .Von mir aus können Sie auch den plea gegen ihn tauschen .

  • 31.05.22

    Denke unter Terzic könnte er wieder richtig aufblühen, dazu würde er viel Spielzeit erhalten. Auch der Wechsel zum VFB steht ja noch im Raum, beides gute Optionen

  • 26.05.22

    Schade Moukoko hat viel Potenzial nur leider viel zu wenig Spielpraxis. Hätte ihn gern mehr gesehen.
    Aber wenn er zu Frankfurt geht das wär cool ich glaub da könnte er sich entwickeln. Hat man ja bei Knauff gesehen. #SGE💪🏻💪🏻💪🏻💪🏻

  • 08.05.22

    Ab zum VfB!

  • 08.05.22

    Passt eig gut nach Regensburg, da kann er sich entwickeln und dann mit der Zeit Stammspieler werden.

  • 08.05.22

    Rose ist einfach eine Katastrophe.

    - schickt Knauff 2 Jahre weg und baut lieber auf Meunier
    - bringt den Jungen nicht als er die Möglichkeit dazu hatte
    - betrachtet „ein Gespräch am Spieltag“ für den richtigen Rahmen um ein solches Thema zu besprechen (btw. Viel zu spät)

    • 08.05.22

      Punkto 1 stimmt aber falscher Ansatz, denn Knauff brauchte diese Umgebung für seine Entwicklung, ansonsten wär er vlt immer noch der selbe ruhige und unerfahrene auf der bvb bank. Mouki hätte eine Leihe vielleicht schon gut getan, aber einfach mit Vorsicht zu genießen der Typ ist noch ein Kind

    • 08.05.22

      Zunächst mal, Moukoko ist 17, nicht 12, also kein Kind.

      Und Knauff hatten vor der Leihe wohl die Wenigsten als RM auf dem Schirm. Das war auch einfach ein guter Schachzug von Glasner, der bislang toll aufgegangen ist.
      Bei der Eintracht stimmt's aber auch im Def-Verbund, sodass die defensiven Schwächen von Knauff und Kostic aufgefangen werden.
      Eine 5er-Kette Knauff-Akanji-Hummels-Can/Zagadou-Guerreiro hätte Dortmund auch nicht 20 Gegentore weniger beschert als mit Meunier und Wolf.

  • 08.05.22

    Erinnert alles an Jan Fiete Arp. Viel zu jung, viel zu sehr gehyped. Einfach nur bedauerlich. Vielleicht täte ihn ein Wechsel in ein ruhigeres Umfeld gut. Zu so ner Entwicklungsmannschaft wie Mainz, Freiburg oder Frankfurt.

  • 08.05.22

    Was läuft mit dem falsch? 17 und schon mehr Einsatzzeit verlangen? In dem Alter ist Arroganz nicht hilfreich...

  • 08.05.22

    Einfach mal zuu st pauli 1 Jahr

  • 08.05.22

    Deutsche Richard Sukuta-Pasu

  • 08.05.22

    Wenn Awoniyi geht, seh ich ihn bei Union

  • 08.05.22

    Er sollte an einen anderen Verein ausgeliehen werden, wo er seine festen Spielzeiten bekommt..Der junge braucht einfach seine Einsätze, damit er sich weiterentwickeln kann. In Dortmund wird das allerdings voraussichtlich ziemlich schwer

  • 08.05.22

    Soll zu lautern wenn sie aufsteigen ✌

  • 08.05.22

    Tja, das sind halt die Schattenseiten, wenn den Talenten ständig nen Neuzugang vor die Nase gesetzt wird(Adeyemi), läuft bei Bayern seit Jahren so, da kann man froh sein, wenns alle 3-4 Jahre einer packt.

  • 08.05.22

    [Kommentar gelöscht]

  • 08.05.22

    Ich bin jetzt Mal in mich gegangen und habe mich ernsthaft gefragt wo der junge sich entwickeln könnte.
    Mir fällt da eigentlich fast nur die Niederlande oder die 2te Liga ein. Aber keine Mannschaft sehr ich als passend für ihn. Vielleicht Sankt Pauli

    • 08.05.22

      In der zweiten Liga gibt’s schon Möglichkeiten, aber natürlich nicht für einen 15-20 Millionen Transfer. Falls das Umfeld doch von einer Leihe überzeugt werden könnte, wäre z.B. auch der Glubb einer Alternative. Zweite Liga wäre deshalb interessant, weil er dort super lernen könnte, sich körperlich durchzusetzen.

    • 08.05.22

      Ja das ist mir bewusst

  • 08.05.22

    Kann mir mal jemand plausibel erklären, was dieser 17-jährige Junge in der Bundesliga erreicht hat, um eine Ablösesumme zwischen 15 und 20 Millionen zu rechtfertigen?

    • 08.05.22

      Vor Allem bei einem Jahr Restvertrag mit einer Rückkaufoption

    • 08.05.22

      Es ist jawohl offensichtlich, dass ein beträchtliches Stück von seiner Performance in der Jugend und dem Fakt, dass er immer noch erst 17 ist her rührt.

    • 08.05.22

      Das Argument verstehe ich, aber gerade mit Blick auf seine Bundesliga Performance und die kurze Restlaufzeit seines Vertrags, halte ich 15-20 Millionen für utopisch und realitätsfern.

    • 08.05.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 08.05.22

      Selbst verständlich gerechtfertigt. Schlechtesten Falles kauft man einen durchschnittlichen bundesliga stürmer. Besten falls geht der in 2 jahren für den 3 Fachen wert wieder. Viel falsch machen kann man für 15 Mio da eigentlich nicht

    • 08.05.22

      Da kann man einiges falsch machen, weil er noch nichts unter Beweis gestellt hat. Man kauft doch nicht auf gut Glück nen Spieler für 15mio, wer ist denn so bescheuert ?

    • 08.05.22

      der hat bisher nur bewiesen, dass er sehr verletzungsanfällig ist, 15mio völlig utopisch für den

    • 08.05.22

      BVBob1909 is zu tief in Fifa-Manager versunken

    • 08.05.22

      Nichts. Alles Marketing und Hype.

      Ist das gleiche Prinzip, weswegen Menschen 5 Euro für nen Kaffee bei Starbucks zahlen.

    • 09.05.22

      Naja ob der Preis gerechtfertigt ist, ist sicher fragwürdig, allerdings kauft man bei Moukoko ja nicht nur den Stürmer sondern vor allem das "Marketingerlebnis". Der Junge hat mit 16 einen 10Mio Sponsorendeal (mit Nike soweit ich weiss) unterschrieben, da er über Jahre dermaßen gehyped wurde, dass Sport1 und Co. sogar Zusammenschnitte aus U15/U17 und U19 geholt haben.

      Der neue Verein kauft sich mit der Ablöse also auch einfach Aufmerksamkeit und sollte ihm ein Durchbruch gelingen dann wäre er schnell ein vielfaches wert, aber man kauft eben auch das Risiko, dass er wenn Fiete Arp endet...

  • 08.05.22

    Da man für Haaland mindestens einen neuen Topstürmer verpflichten wird, evtl. auch zwei, sollte man eine Vertragsverlängerung mit anschließender Leihe in Betracht ziehen. Für den BVB scheint es momentan noch nicht zu reichen und das ist angesichts des großen Schritts in den Profibereich auch völlig ok.

    PS: hatte überlesen, dass er das wohl nicht möchte. Dann natürlich schwierig. Vielleicht kann man es ihm ja doch noch schmackhaft machen. Sein Wunsch nach mehr Spielzeit, vielleicht dann auch ein Regal tiefer, ist zumindest nachvollziehbar.

  • 08.05.22

    Den Anspruch sich weiter zu entwickeln nennst du also anmaßend ?

  • 08.05.22

    Cameroonian Freddy Adu.

  • 08.05.22

    Ist wahrscheinlich noch etwas zu früh, aber würde mich nicht wundern, wenn er ein weiteres Beispiel für einen Spieler wird, der in den Juniorenteams alles kurz und klein geschossen hat und dann im Profifußball keinen Fuß in die Tür bekommt.

  • 08.05.22

    Wie kann man im dem Alter und nach einem Jahr mit vielen Verletzungen solche Ansprüche haben? Er hat in der Bundesliga noch nicht annähernd Leistung gebracht und "verlangt" mehr Spielzeit bei einem CL Teilnehmer.

    Da muss wieder ein Top Berater im Hintergrund sein oder die letzten Jahre sind ihm zu Kopf gestiegen.

    Eigentlich sollte er dankbar sein sich noch 1-2 Jahre beim BvB entwickeln zu können. Wenn er verletzungsfrei bleibt, wird er seine Chance automatisch bekommen.

    • 08.05.22

      Naja wenn es halt um nichts mehr geht und dann Spieler vor dir spielen die in ein paar Wochen den Verein verlassen.. Geht da doch drum, wenn er da schon nicht spielt, wann dann?

    • 08.05.22

      Was hat er denn für Ansprüche er will spielen wie jeder Spieler… wie soll er sich entwickeln wenn er nie spielt natürlich will er lieber dahin wo er mehr Spielzeit bekommt. Wie soll er sich bei Dortmund noch 1-2 Jahre auf der Bank entwickeln?

    • 08.05.22

      Die Art und Weise stört mich. Er ist erst 17 und darf schon mot den Profis trainieren und bekommt Einsatzzeiten. Das ist schon super viel Wert. Darüber hinaus war er viel verletzt und hat sich beschwert dass er zu wenig spielt, was normal ist, wenn du andauernd verletzt bist. Der Bezug zur Realität scheint nicht da zu sein. Er ist kein Superstar, denkt dass aber anscheinend.

    • 09.05.22

      Naja man kann sicher gewisse Punkte diskutieren und seien wir mal ehrlich, 95% des "Protests" kommen eh von seinem Berater, da der Angst hat, dass seine "Wertanlage" zu sehr aus dem Fokus verschwindet und am Ende der wohl eher Angst hat, dass er zu wenig Geld an dem Jungen verdient.

      Meine für Moukoko ist es sicher auch schwer zu realisieren, dass die BL was anderes ist als alle Jugendligen, denn dort hat er ja wirklich alles kurz und klein geschossen nur in der BL weht eben ein anderer Wind und er braucht einfach mehr "Körperlichkeit".
      Zudem die vielen Verletzungen die Ihn immer wieder zurückwerfen, denke das frustriert einen als Sportler schon ziemlich. Zumal die Rolle hinter einem Haaland eben auch dazu führt, dass man nicht mal einfach spielen kann... wenn er fit ist spielt eben Haaland.

      Finde in der Diskussion darf man durchaus auch ansprechen, dass Rose allem Anschein nach nicht unbedingt der größte Unterstützer zu sein scheint, denn als die Saison jetzt entschieden war für den BVB hätte er durchaus Einsatzzeiten bekommen können, wie Gittens und Rothe z.B..

      Bin gespannt was passiert, denn Potential hat er sicher, muss nur mal länger gesund bleiben und dann eben auch mal Einsatzzeiten bekommen.... Leihe oder Verkauf mit RKO wären sicherlich hilfreich für Ihn, denn selbst wenn Haaland jetzt geht kommt ein Adeyemi und ggf. noch ein klassischer 9er dann wirds für Ihn auch wieder schwer.

  • 08.05.22

    Würde ich feiern. Würde ihn gerne als Stammkraft in einem anderen Verein sehen.

  • 08.05.22

    Soll der gegen Berlin mal durchspielen

  • 08.05.22

    Bisher eher mau was der gezeigt hat, bedenkt man den Hype und welch angebliches Megatalent er sein soll, absolut lächerlich von Dortmund.

    • 09.05.22

      Den Hype hat nicht der BVB gemacht sondern Bild, Sport1, Kicker und Co., zumal er eben in den Jugendabteilungen alles in Grund und Boden zerlegt hat.... aber das Profileben ist eben ein anderes das wird er noch lernen....

  • Ennatz02
    1 Frage 0 Follower
    Ennatz02
    08.05.22

    *Einsatzzeiten