Youssoufa Moukoko | Borussia Dortmund

Im Sommer ablösefrei: Newcastle lockt Moukoko mit Top-Angebot

11.01.2023 - 10:25 Uhr Gemeldet von: Benedetto16 | Autor: Robin Meise

Wie es mit Youssoufa Moukoko in Zukunft weitergeht, ist nach wie vor unklar. Borussia Dortmund ist derzeit darum bemüht, den Stürmer von einer Verlängerung zu überzeugen, doch auch in England wissen die Vereine um das große Talent des 18-Jährigen. Newcastle United soll laut Evening Standard ins Rennen eingestiegen sein und eine massive Offerte vorbereiten.


Demnach bietet der neureiche Klub ein wöchentliches gehalt von über 150.000 Pfund, was etwa 170.000 Euro entspricht – beeindruckende Zahlen für einen so jungen Spieler. Gespräche soll es zwischen Newcastle und der Moukoko-Seite diesbezüglich bereits gegeben haben, um ihn mit Ablauf seines Vertrags im Sommer ablösefrei zu verpflichten.

Ob es tatsächlich zu einem Wechsel zu den Magpies kommt, bleibt offen. In der Vergangenheit sprach Moukoko immer mal wieder davon, dass er sich in Dortmund sehr wohl fühlt. Zu einer Einigung über ein neues Arbeitspapier kam es aufgrund unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen hingegen noch nicht. Zudem buhlen weitere Topklubs um die Dienste des Mittelstürmers.

Quelle: standard.co.uk

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,94 Note
4,40 Note
3,89 Note
4,25 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
14
16
26
20
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
49% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.01.23

    Ich hab knapp 200 Euro pro Woche:)))

  • 12.01.23

    laut neusten berichten bleibt er anscheinend beim bvb (quelle: onefootball)
    ich hoff einfach dass er bleibt, der abgang jetzt wäre sowohl für dortmund als auch für ihn nicht gut

  • 12.01.23

    Dortmund ist selber schuld, wenn die solange mit Verhandlungen zögern. Warum nicht vor einem Jahr schon den Vertrag verlängert, wenn man weiß dass er mehr Spielzeit bekommt. Ist doch klar, dass alle Clubs ein Auge auf einen zu der Zeit noch 17 Jährigen haben. Ihn jetzt als Sündenbock darzustellen bringt nichts. Einfach schlecht von der zuständigen Etage.

  • 11.01.23

    Dann unterschreib halt dort. Aber lass doch diese Spielchen und das rumzögern. Es nervt jeden bvb Fan. 18 Jahre und multi Millionär

  • 11.01.23

    Ich würde safe zu Newcastle. Einfach ne schönere Stadt mit besseren ausgemöglichkeiten für nen jungen Kerl als der Ruhrpott

  • 11.01.23

    Man muss halt wirklich überlegen was besser für seine Entwicklung ist. Newcastle kann auch gut für seine Entwicklung sein ist gerade ein aufstrebender Club die Ansehlichen Fußball spielen wo er sogar Chancen auf einen Stammplatz hat. Bei Dortmund ist Haller jetzt wieder Fit und wird früher oder später auch seinen Stammplatz bekommen. Das Gehalt sind halt auch nochmal Riesen Plus Punkte. Bleibt er in seinem gewohnten Umfeld und entwickelt sich die nächsten 1-2 Jahre in Ruhe weiter oder macht er den etwas Risikoreichen Schritt nach England wo die Qualität der Gegenspieler auch nochmal höher ist. So oder so kann man sagen dass Dortmund stand jetzt der große Verlierer sein wird. Entweder sie kassieren keine Ablöse oder sie müssen ein sehr hohes Gehalt für einen 17 Jährigen zahlen was anderen Teamkollegen dann auch nicht so schmecken würde denke ich

    • 11.01.23

      Der ist 18, oder Gerüchte halber eher 23.

      Trotzdem hast du recht, wäre schwer zu vermitteln, wenn er in Dortmund zu einem Top Verdiener wird.

  • 11.01.23

    Denke bei Newcastle hat er eher chancen einen Titel zu gewinnen als bei Dortmund,
    er verdient bei newcastle wesentlich mehr Kohle und bei einem weiteren wechsel wird das Gehalt auch hoch ausfallen, da er vorher in der PL dann gespielt hat. Ein verbleib beim BVB die seinen Wert nicht schätzen und ihn abfertigen wollen mit einem kleinen Gehalt ( für ein Toptalent) ist dadurch unvorstellbar.

    • 11.01.23

      noch nie so viel gequirlte scheisse gelesen

    • 11.01.23

      Ja heutzutage wird mit Spielern in so jungem Alter immer häufiger umgegangen. Ich find das persönlich nicht so gut, dass für jedes Talent, ohne sich mal über 2 Saisons konstant bewiesen zu haben, schon solche Summen fließen müssen. Dortmund kann da einfach nicht mithalten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Moukoko nicht wertschätzen würden. Außerdem würde ich sagen, dass Dortmund auch ein besserer Verein für die Entwicklung ist, einfach weil es einfacher ist sich in der Bundesliga als in der PL durchzusetzen. Ich meine schau dir Bellingham an, da könnte ich verstehen, wenn man dem 150k die Woche bietet. Der hat jetzt gezeigt warum.

    • 11.01.23

      Also wollt ihr mit erzählen das ihr an der Stelle von Moukoku bei Dortmund bleiben würdet ? Der Junge hat alleine mit der Unterschrift dort ausgesorgt… und er kann trotzdem groß rauskommen, bei Dortmund bekommt er weniger Geld und hinter haller ist die Chance noch kleiner auf einen s11 Platz

    • 11.01.23

      In England ist der Druck halt auch viel grösser. Warum kommen woll so viele junge Englische Talente erstmals nach Deutschland, um nachher zurück nach England zu gehen. In England verliert man mal 2 Spiele oder vergibt 2 chancen und dann hat man schon Stress und die Medien auf'm Rücken. Moukoko schaft es nicht mal in Deutschland Konstant gut zu spielen, da glaub ich nicht, dass er gegen die Englischen Verteideger besser spielen wird.

    • 11.01.23

      Toptalent hahaha, wach auf

    • 11.01.23

      [Kommentar gelöscht]

    • 11.01.23

      Für mich ist der Typ lange kein toptalent, der hat nichts gerissen, musste es nur schreiben sonst hätte ich mir hier sonst was anhören müssen bei den dortmundfans 🤡😂

    • 12.01.23

      Wer sagt das er kein Toptalent ist, hat keine Ahnung von dem Sport. Er hat im Jugendbereich alles nieder geballert. Mit 16 im Profibereich angekommen. Hat als 17 Jähriger in 4 U21 Länderspielen 6 Tore geschossen. Diese Saison ist er bei 14 Ligaeinsätzen, bereits bei 10 Scorer. Entweder hast du eine andere Definition von Toptalent oder du ignorierst einfach die Fakten.

  • 11.01.23

    Würdet ihr ihn in der RR als gesetzt sehen?

  • 11.01.23

    Undankbarer geldgieriger Piranha oder Dortmunds neuer Superstürmer werden, schwere Wahl.

    • 11.01.23

      mittlerweile ist newcastle nicht mehr nur wegen dem geld verlockend… dort wird zur zeit ein deutlich ansehnlicher fußball gespielt als in dortmund

    • 11.01.23

      in ner Mannschaft wo er nie spielt :P

    • 11.01.23

      Als wenn irgendjemand es ernsthaft anders machen würde bei dem Geld! Der hat so fix ausgesorgt. Wäre schön dumm wenn er das nicht tut. Und das ist kein gepushe, da ich aktuell nichtmal spiele 🤷🏻‍♂

    • 11.01.23

      Ach das schöne Saudi-Geld. Dann kann er auch einmal pro Jahr schön nach saudi-arabien fliegen, und wie Puppen für ihre social medias tanzen. Sportswaching at it's best.

    • 11.01.23

      Gefühlt hat Dortmund aber halt auch wieder viel zu lang gewartet bzw. hoch gepokert finde ich. Da braucht man dann auch nicht heulen, wenn jemand ablösefrei wechselt. Und Geldgier ich kann’s nicht mehr hören. Selbst für 3k mehr Jahresgehalt sofort wechseln aber die Spieler dafür Flamen. Zumal ihm bei Dortmund auch nie eine tragende Rolle zugesprochen wurde. Würd mich stark wundern, wenn er bleibt.

    • 11.01.23

      Der Junge hat so oder so ausgesorgt, egal wo er jetzt einen langfristigen Vertrag unterschreibt. Selbst wenn er sich danach verletzt und nicht mehr spielt. Dazu reicht auch das "geringe" Dortmunder Gehalt.
      Geld hat auch einen abnehmenden Grenznutzen.

    • 11.01.23

      Und in Dortmund hat er sportlich bessere Perspektiven? Wo denn? In Dortmund hat er doch nur Nachteile, auch wenn ich die pl Wettbewerbsverzerrung nicht mag, sehe ich nicht, wieso er sportlich in Dortmund bleiben sollte

  • 11.01.23

    Muss er machen

  • 11.01.23

    Stell dir vor, du hast eines der Toptalente des Landes, vielleicht sogar Welt. Seit Jahren warten alle auf das Profidebüt. Dann endlich kommt es, er kann sich sogar etablieren. Und dann verlierste ihn an Newcastle.

    Den Werdegang hätte vor ein paar Jahren niemand selbst bei 28.000er Quote bei Tipico getippt.

  • 11.01.23

    Zusammengefasst: Des Geldes wegen muss Moukoko nach England gehen. Für seine Karriere wegen muss er zwingend beim BvB bleiben. Nun bleibt abzuwarten wofür sich der junge Mann letztendlich entscheidet. Ich sage, dass er Geld immer noch in 2 oder 3 Jahren absahnen kann. Bis dahin wäre es gut sich mit Leistung zu festigen. Eines steht fest: Er ist ein tolles Talent. Aber so gut, wie er sich hält, ist er ( noch) nicht. Aber die Medien tun ihm da sicher nicht gut. Ein seriöser und unabhängiger Berater würden ihn absolut noch beim BvB sich sportlich zu etablieren. Aber ich fürchte, dass ein Berater sich selbst lieber wirtschaftlich dabei etabliert.....
    Wechselt Moukoko, müssen wir über einen Stammplatz in der RR nicht mehr diskutieren. Und da würde ich dem BvB sogar in der Sache absolut recht geben.

    • 11.01.23

      Er muss nach Newcastle

      Man weiß nie was passiert und das Gehalt ist Wahnsinn

    • 11.01.23

      Eben, da schön 4 - 5 Jahre mega Gehalt kassieren. Und vielleicht klappt es ja trotzdem mit einer großen Karriere.

      Der Romantiker ( nicht mehr zeitgemäß) würde sagen erstmal bei Dortmund zu einen großen Fussballer werden

    • 11.01.23

      Ich würde garnicht unbedingt sagen, dass er bei Dortmund bleiben muss aufgrund seiner Entwicklung. Er hat in Dortmund ja auch einige Konkurrenz auf seiner Position und Haller kommt jetzt auch zurück. Positiv ist allerdings sein scheinbar sehr gutes Verhältnis zu Terzic.
      Bei einem Wechsel zu Chelsea, Barca und wie sie alle heißen würde er niemals die spielpraxis bekommen, bei Newcastle stelle ich mir die Situation ähnlich wie beim BVB vor.. nur was die Konkurrenz auf seiner Position betrifft mal isoliert betrachtet.
      Aber versteh mich nicht falsch, ich würde mir absolut ein Verbleib in Deutschland wünschen und bin selbstverständlich auch der Meinung, dass er noch jung genug ist und die großen Verträge später noch winken können 😅 zumal es noch nicht so lange her ist, dass man in Dortmund nicht wusste, was man mit ihm anstellen sollte, weil kein Platz ist.

      Zum Thema Kohle.. das ist halt so eine Sache. Der würde bei Newcastle ja zb nicht nur n bisschen mehr verdienen, sondern das vielfache bekommen alleine durch das astronomische Handgeld. Ich will da als Außenstehender garnicht drüber urteilen, was so ein Angebot in einem auslöst. Ich glaube dass kann unsereins überhaupt nicht greifen..

    • 11.01.23

      In erster Linie geht es darum, genug Geld zu verdienen, dass man sich den Rest des Lebens keine Sorgen mehr machen muss. Danach kannste immer noch Romantiker spielen. Insofern sollte er den Arp-Move machen.

    • 11.01.23

      @Flo - bin voll bei dir! Bei dem Gehalt muss er einfach gehen. Er ist auf einen Schlag für immer abgesichert. Angenommen er verletzt sich in 1-2-3 Jahren schwer und kommt nicht mehr richtig auf die Beine, sind solche Angebote für immer verbaut. Vielleicht stagniert er aber auch in der Entwicklung und wird nicht der Star, den man erwartet und die großen Angebote bleiben dadurch aus.
      Ich könnte nicht mehr ruhig schlafen, wenn ich mir eine solche Chance geboten wird, ich sie nicht ergreife und es dann nicht so verläuft wie erwartet..

  • 11.01.23

    Boah 150k die Woche. Netflix Abo und Playstation 5 ist damit gesichert und er kann sich sogar die neuen DAZN Preise leisten.
    Würde an seiner Stelle unterschreiben.

  • 11.01.23

    Mal im Ernst: Ja, es kann einen schon ärgern, dass so ein junger Mensch so gewaltige Summen verdienen soll (es ist ehrlicherweise ja auch einfach nur pervers), aber dass jetzt hier so viele behaupten, Moukoko sei überschätzt und könne nichts, ist ja die völlig falsche Reaktion auf das eigene Unbehagen. Wenn der gerade in aller Ruhe bei Freiburg kicken würde und er wäre nicht ständig mit unglaublichen News-Meldungen in aller Munde, dann wären sich hier alle einig, dass das ein Guter ist.
    Wie der Imperator sagt: Erforsche deine Gefühle :D

    Ps: Ganz davon ab, kann es natürlich trotzdem sein, dass er floppt und seine Karriere nicht so rasant weitergeht. Das ist ein wahnsinnig junger Kerl, der schon jetzt ganz tief drin steckt in einem Multimillionendollar-Business. Die Jagd auf Talente, in der Hoffnung, den nächsten großen Star an Land zu ziehen, hat leider solche Auswüchse und das kann sonstwas mit einem jungen Sportler anstellen.
    Aber bisher hat Moukoko diese Hoffnungen mit guten Leistungen ja auch befeuert.

  • 11.01.23

    Angebot und Nachfrage. Wenn er von halb Europa gejagt wird, ist es sein gutes Recht, daraus in den Verhandlungen Kapital schlagen zu wollen. Wenn wir alle unsere Job so gut machen würden, dass und zahlreiche andere Firmen für das doppelte/dreifache Gehalt einstellen würden, dann würden wir auch bei unserem aktuellen Arbeitgeber mal abklopfen was noch so drin ist, auch wenn wir grundsätzlich gerne dort bleiben würden. Daher entspannt bleiben, ich denke Verlängerung mit Austiegsklausel wird es.

    • 11.01.23

      Er sollte sich jedoch nicht überschätzen! Im Moment hat er mMn mit Dortmund dass Richtige Umfeld und könnte dort in Ruhe zum Top Spieler reifen. Beispiele wie Götze, Sahin, Kagawa usw. zeigen dass es nicht immer schlau ist dem augenscheinlich lukrativsten Angebot zu folgen. Ich vermute er geht und lässt sich den Kopf von Beratern verwirren die nur SEIN Bestes wollen. Hoffentlich kann er sich dennoch durchsetzen, wäre schade um den Jungen!

    • 11.01.23

      korrekt @philipp: allerdings sollte ein spieler in diesem alter seine entwicklung über die des gehalts stellen. besser 15 jahre gutes geld verdienen, als 5 jahre sehr gutes geld. schlussendlich will man ja auf weltklasse niveau kommen und sich da auch halten. deshalb entwickung > gehalt in diesem alter

    • 11.01.23

      Ja, Dortmund ist für ihn und seine Entwicklung die beste Adresse. Wie gesagt, es ist viel Säbel Rasseln von den Beratern dabei, ich glaube man wird sich mit dem BVB einig werden.

  • 11.01.23

    Moukoko trotzdem s11 gesetzt bei Dortmund?

  • 11.01.23

    Haha Junge, mit 18 spielst du ne okaye Hinrunde mit 6 Saisontoren. Und bekommst dann ca. 9 Mio Jahresgehalt + 30 Mio Handgeld. Der Typ wird mit 23 Jahren 75 Mio EUR verdient haben. Ob er ein guter Fußballer ist oder nicht, wird dabei nicht mal eine Rolle spielen.

    • 11.01.23

      Reg dich nicht auf, der Verein ist wie eine Bank. Sie wetten auf die Spielerentwicklungen, um Zinsen(Preisgelder) und Kurse (Marktwerte). Dafür pflegen und unterhalten sie ihre Assets.

      Das gute ist, der Verein hat über die Akademien und seinen Staff sogar einen viel höheren Einfluss auf sein Invest, als eine Bank, welche 0,5% eines Dax Unternehmens hält.

      Das Geschäftsmodell ist halt ein No-Brainer. Gibt immer findige, die das auszunutzen wissen.

    • 11.01.23

      Naja wenn er ablösefrei geht dann bringt das auch nix

  • 11.01.23

    Glaub nicht das moukoko jemals gut genug für Newcastle wird, der ist einfach ein fiete arp 2.0

    • 11.01.23

      Saisonübergreifend 17 Scorer für die eher geringen Einsatzzeiten sind hervorragende Werte für seine Entwicklungsstufe.
      Hat Arp überhaupt schon 17 Scorer in seiner Karriere gesammelt?

  • 11.01.23

    Wenn einem ganz Fußballdeutschland mit 16 Jahren einredet, dass ihr der tollste seid, ändert sich der Charakter zwangsweise.
    Ich glaube daher war der BvB immer bemüht den Ball diesbezüglich flachzuhalten.
    Jetzt geht die Hoffnung auf ne große Ablöse flöten :/

  • 11.01.23

    Echte Liebe 💸

  • 11.01.23

    Das sind sie alle. Die Haller Besitzer.

  • 11.01.23

    Reisende soll man nicht aufhalten!
    Total überschätzt der kleine Mann

  • 11.01.23

    Machen wir uns nichts vor, 95% würden zu Fuß direkt hinwandern. Sportlich natürlich ne andere Sache

    • 11.01.23

      die sind dritter momentan und haben die beste abwehr der liga

    • 11.01.23

      Und sind gestern hochverdient mit ner Top-Performance ins League Cup Halbfinale eingezogen

    • 11.01.23

      Redet den Dreck doch nicht gut. Bis vor kurzem im Nimmerland. Jetzt dank drecks Saudi-Geld mit dabei…

    • 11.01.23

      Geld alleine reicht nicht für den Erfolg. Sieht man ja bei Hertha….

    • 11.01.23

      Ach Prati, in England hat sonst keiner Geld.. hab ich vergessen. Hast natürlich völlig recht. Die armen anderen Clubs.. da kann man zB gegen Almirón, Joelinton, Wilson und Longstaff halt auch nix ausrichten. Die wurden ja alle für 100€ Mio plus eingekauft.. grausame Welt. Zumindest die in der du da vor dich hin vegetierst.

    • 11.01.23

      LOL was ist denn bitte mit Dir?! Ich finde es sehr schade wo sich der Fußball hin entwickelt. In der Tat. Wenn Du das i.O. findest, total okay. Ich kann mich mit der PL und dem Gebilde wenig identifizieren.

    • 11.01.23

      Danke Prati, wie die Leute hier Newcastle schön reden. Das ist ja genau was die Saudis wollen mit dem Sportswaching, ablenken von all den schreckligen Sachen die sie tun. Scheint ja hier super zu klappen...

    • 11.01.23

      Deine Aussage ist einfach Blödsinn, das ist das Problem 😂 ist natürlich schön einfach sich nicht tiefergehend damit zu beschäftigen - was deine Sache und völlig okay ist - und dann einfach mal Halbwissen rauszuknallen. Newcastle hatte auch vorher n Besitzer. Hat auch vorher hohe Ablösen gezahlt. Jetzt ist die Quelle ne andere. Eine die man kritisch hinterfragen darf und muss. Aber so zu tun als wäre es n kleiner Club bzw. als läge der aktuelle sportliche Erfolg am Saudi-Geld ist einfach uninformierter Quatsch. Was ja logisch ist wenn du die Liga nicht verfolgst. Aber dann musste halt auch nicht darüber reden.

  • 11.01.23

    Damit dann auch haller unantastbar gesetzt ist und jedes spiel macht😁

  • 11.01.23

    Sollen ihn gehen lassen. Der macht doch bisher mehr durch Forderungen nach mehr Einsatzzeit oder Geld auf sich aufmerksam als durch Leistung. In 2 Jahren hat man dann das gleiche Spiel nochmal.

  • 11.01.23

    Das Angebot ist zu gut um es abzulehnen.

  • 11.01.23

    Widerlich

  • 11.01.23

    Newcastle spielt aller Voraussicht nächstes Jahr CL
    Will ein Junges Team aufbauen
    30 Mio Handgeld
    Er wird mit 18 Jahren mit Geld zugeschissen
    Sein Berater verdient sich ne Goldene Nase
    Er ist kein Dortmunder Junge also ist es glaube ich sehr schwierig solche Angebote zu ignorieren
    Fussballromantik hin oder her 🤷🏽‍♂

  • 11.01.23

    krank

  • 11.01.23

    Passt schon so. Machs gut Junge

  • 11.01.23

    Das sind knapp 9Mio€/Jahr Gehalt.

  • 11.01.23

    Premier League einfach eine schmutz Liga, man sollte sich das nicht anschauen. Nur Scheich und Oligarchen Geld.

  • 11.01.23

    Newcastle spielt guten Fußball, stehen gut in der Tabelle da.

    Mehr Gehalt, Premiere League Bonus, größere Bühne

    Aber:
    Wenn er Mal schlecht spielt kann er sich darauf einstellen die Bank viel öfters zu wärmen als ihm lieb ist...

    Toller Kerl keine Frage aber BPL ist noch zu früh.
    Denke er würde seine Karriere damit in Gefahr bringen.

    Ich bin gespannt, würde mich doch sehr wundern wenn er des Geldes wegen geht....

  • 11.01.23

    alter. machen!

    Ausgesorgt mit 18.

    Wenns da kacke läuft kann er mit Anfang 20 immer noch wieder einen Schritt zurück machen, wo er möglicherweise schlechter verdient, aber sicher nicht am hungertuch nagt.

    • 11.01.23

      niemals machen! wenn er sich so weiterentwickelt wie bisher ist es nur eine frage der zeit, dass er reihenweise solcher angebote vorliegen hat. noch deutlich besser wahrscheinlich. außerdem hätte ich persönlich keine lust, dass ich mit 18 jahren schon den ruf als geldgeiler söldner habe.

    • 11.01.23

      Wer hier disliked und das für einen Fehler denkt, lebt in einer Traumwelt.

      Durch die neuen Besitzer wird Newcastle Mittelfristig eine Top 5 Mannschaft in England, da sie über unendliche Ressourcen verfügen.
      Mit dem Konzept und der Vision sehe ich auch Newcastle sportlich als deutlich attraktivere Mannschaft als Dortmund.

      Laut den Berichten bietet Newcastle 30 Mio Handgeld, das ist krank und man wäre schon dumm, da nein zu sagen.

    • 11.01.23

      Er wird doch sowieso nie am Hungertuch nagen, warum also den sportlichen Erfolg riskieren? Lieber in gewohnten Umfeld schrittweise steigern und dafür anstatt 500k im Monat "nur" 300k verdienen.

    • 11.01.23

      Ist es denn wirklich ein sportliches Risiko?
      Haller ist fit, Terzic bevorzugt das 4231, wo soll Mouki denn spielen ?

      Bei Newcastle beginnt ein Neuanfang und dort könnte Mouki ein Teil davon sein.

    • 11.01.23

      das mit den 30 millionen handgeld ist mir entgangen. dann muss ich leider soch zustimmen, wer da ablehnt ist wirklich dumm.

    • 11.01.23

      Ein Knorpelschaden/Kreuzbandriss/etc und die Karriere kann ne ganz andere Richtung nehmen...

      Mit 18 nimmt man das einfach an. Auch wenns unromantisch ist.

    • 11.01.23

      @Bierglars würdest du den Job wechseln wenn man dir woanders fast das doppelte bietet?

    • 11.01.23

      Ihr tut so als ob er bei Newcastle direkt S11 sein würde - Da gibt es 3 Spieler die sich jetzt schon in Howe's System um einen Platz streiten: Isak (Für 70 Mio gekommen), Callum Wilson (war immerhin in England's WM-Kader) und Wood (Für 30 Mio gekommen). Da sehe ich die Einsatzchancen bei Dortmund doch besser.

    • 11.01.23

      Du weißt, die haben Wood gekauft, damit Burnley im Abstiegskampf keinen Stürmer mehr hat?

      Isak und Wilson sollten nicht unterschätzt werden, das stimmt, aber bei allem Respekt, bei den Summen wäre es mir egal, wie viel Einsatzchancen ich hätte.

    • 11.01.23

      Und wenn gar nix geht, dann lässt du dich halt mit nach nem Jahr verleihen... Mit 19

    • 11.01.23

      Mit jeder Million mehr hat ein weiteres Familienmitglied lebenslang ausgesorgt. Theoretisch natürlich - keine Ahnung wie seine Familienverhältnisse aussehen😅

      Kann alles schnell vorbei sein, insbesondere da er ja jetzt schon immer mal wieder Wehwechen hat.

  • 11.01.23

    Wäre dumm, wenn er dann nicht geht. Verdient da mehr als das dreifache und sportlich wird Newcastle auch immer wichtiger in England

  • 11.01.23

    Man hätte die 30 Millionen Unterschriftsbonus noch mit erwähnen können. Einfach nur noch utopisch

  • 11.01.23

    Haut alle ab