Yunus Malli | 1. Bundesliga

Abgang von Malli? Nur mit Verzicht auf Gehalt

07.01.2020 - 21:47 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Die Situation von Yunus Malli beim VfL Wolfsburg stellt sich aktuell kompliziert dar. Der 27-Jährige würde die Wölfe gerne verlassen, da er kaum Einsatzchancen unter Cheftrainer Oliver Glasner sieht. Eine große Hürde für einen Abgang ist jedoch das derzeitige Gehalt des Deutsch-Türken (rund 4,5 Millionen Euro).


Malli spielt bereits seit zwei Jahren für den Klub aus der Autostadt. Er war im Januar 2017 für 12,5 Millionen Euro aus Mainz gekommen. So richtig durchsetzen konnte sich der feine Techniker aber nie so wirklich. Trotzdem verdient er bis zum Ende seines Vertrages im Jahr 2021 noch ein Spitzengehalt.

Das Fachmagazin geht weiterführend davon aus, dass kein anderer Klub dazu bereit sei, das aktuelle Gehalt des offensiven Mittelfeldspielers zu übernehmen.

VfL Wolfsburg: Malli will zur EM

Dennoch scheint ein Wechsel weiterhin eine Option für Malli zu sein, da er sich für die Europameisterschaft in diesem Jahr empfehlen möchte. So soll sogar ein Interesse aus der Türkei bestehen (Besiktas Istanbul). Dort müsste er jedoch offenbar drastische monetäre Einbußen in Kauf nehmen.

Trotz der unbefriedigenden Situation in Wolfsburg verhalte Malli sich aber tadellos, sodass es für den die Grün-Weißen kein großes Problem wäre, den Mittelfeldmann noch über die Winterpause hinaus unter Vertrag zu haben.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,92 Note
4,46 Note
4,50 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
21
13
1
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
40% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!