12.02.2015 - 17:02 Uhr Gemeldet von: 05kigge

Im Trainingslager in Dubai hatte es sich bereits abgezeichnet, nun ist die Wanderung vom Flügel ins Zentrum vollzogen - und Zoltan Stieber scheint damit ganz zufrieden zu sein. Dafür sprechen jedenfalls seine Leistungen. Zweimal startete Stieber auf der Acht und zweimal erntete er dafür die "kicker"-Note 3,0. Davon abgesehen konnte Hamburg das erste mal in dieser Saison zwei Spiele in Folge gewinnen.

Gegen Paderborn erzielte der 26-Jährige ein Tor, während er gegen Hannover 96 flankte und Marcelo zum Eigentor vollendete - Assist für den Ungarn. Im Spiel gegen des SCP stellte er mit 13,9 Kilometern sogar einen Saisonbestwert auf.

Nun hofft der Ex-Fürther auch im anstehenden Spiel gegen die Bayern etwas zählbares mitnehmen zu können. "Die Chance, sie wie beim 0:0 im Hinspiel nochmal zu ärgern, ist da", so Stieber optimistisch zum "kicker". Trainer Joe Zinnbauer wird seine Einstellung teilen und setzt dabei mit Sicherheit auch wieder auf seinen neu gefundenen Achter.

Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.02.15

    Ich weiß der Kommentar ist vollkommen unnötig, aber der Typ ist einfach ne Pfeife

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Darum hat der HSV ihn ja auch geholt

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Die Experten haben gesprochen :D

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Hat die letzten beide Spiele echt top gespielt, also für HSV Verhältnisse auf jeden Fall und auch im Trainingslager war das schon zu erkennen. Mich hat gewundert, dass er nicht sogar gegen schon gegen Köln in der Startelf stand. Hatte im Testspiel gegen ManCity neben A. Arslan auch den besten Eindruck hinterlassen.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Wenn's um HSV-Verhältnisse geht würde dort auch Heiko Westermann auf der 10 glänzen ...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Jetzt erstmal in München und Frankfurt und zu Hause gegen Gladbach und Dortmund. Und dann der HSV wieder so viele Buden kassiert, dass auch die Offensiv wieder demotiviert und verunsichert rumeiern

    BEITRAG MELDEN

  • 12.02.15

    Volkssport Nr. 1 der Hirnlosen ? Den HSV bashen.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.02.15

    Ich bashe Stieber, nicht die Perle! Für mich ist und bleibt die Nr. 1 im Norden der Dino. Doch was die Beletage des Vereins da in den letzten Jahren betrieben hat war für jeden Fußballfan ein absolut nicht nachvollziehbares, teilweise trauriges Handeln. Die Ablöse für nen Arnesen hätte so mancher Verein einfach gerne für sein gesamtes Team gehabt! Und sich teilweise von nem Kühne so in die eigene Politik reinreden zu lassen hat auch nicht so viel mit dem Treffen von unabhängigen Entscheidungen zu tun.
    Aber nichts für ungut, ich hab gesagt, dass ich weiss, dass der Kommentar unnötig ist ;)

    BEITRAG MELDEN