09.08.2017 - 14:51 Uhr Gemeldet von: NevenX

Bröndby IF und RB Leipzig haben sich darauf verständigt, die ursprünglich bis zum 30. Juni 2018 datierte Leihe von Zsolt Kalmár vorzeitig zu beenden. Der Mittelfeldakteur wird jedoch nicht zu seinem sächsischen Stammklub zurückkehren, sondern in die Slowakei zu Dunajská Streda wechseln.


In der Rückrunde absolvierte Kalmár noch 15 Pflichtspiele für Bröndby, doch in dieser Saison kam der Ungar unter Cheftrainer Alexander Zorniger nur zu Kurzauftritten. Deshalb habe man entschieden, dass es für den 22-Jährigen das Beste wäre, zu einem Klub zu wechseln, bei dem die Aussichten auf regelmäßige Einsätze höher sind, wie Sportdirektor Troels Bech erklärte.

Der Anschlussvertrag Kalmárs in Leipzig ist noch bis 2019 gültig.

Quelle: brondby.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 09.08.17

    Kalmár! KALMÁR! Steht da doch.

    BEITRAG MELDEN

  • ArneOne 1 Frage 679 x gevotet
    ArneOne
    09.08.17

    Starke News am 09.08.17 wird berichtet, dass der Vertrag der regulär am 30.06.17 endet vorzeitig aufgelöst wurde?

    @ Ligainsider
    Lest Ihr eigentlich selbst mal nach, was Ihr so verzapft?

    BEITRAG MELDEN