12.01.2020 - 15:30 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Das zweijährige Leihgeschäft zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid wird im Fall von Achraf Hakimi im Sommer enden. Beim Bundesligisten hat sich der Rechtsverteidiger in den vergangenen anderthalb Jahren zu einem Leistungsträger entwickelt, weshalb man vonseiten der Schwarz-Gelben an einem längeren Verbleib des Marokkaners interessiert ist.


Ob es dazu kommt, wird die Zukunft zeigen. Grundsätzlich ausgeschlossen ist es aber offenbar nicht. "Mein Herz ist geteilt zwischen Madrid und Dortmund. Was ich sagen kann, ist, dass ich jetzt froh bin, bei Borussia Dortmund zu sein. Ich fühle mich sehr wohl", erklärte Hakimi laut Angaben der "Ruhr Nachrichten" in einem Interview.

Ergänzend fügte der 21-Jährige hinsichtlich seiner Entscheidungsfindung an: "Letztlich muss ich für mich abwägen: Welche Vorteile sprechen für Dortmund, was erwartet mich in Madrid." Da sein Anschlussvertrag bei den Königlichen noch bis Mitte 2022 datiert ist, ist eine Rückkehr nach Madrid im Sommer zunächst wohl unumgänglich.

Für die Westfalen blickt er inzwischen auf wettbewerbsübergreifend 54 Partien zurück, in denen er neun Tore und 13 Vorlagen beisteuern konnte.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,00 Note
3,06 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
21
25

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

81% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 12.01.20

    Alles aber nicht Bayern.

    • 12.01.20

      Bei Bayern würde er eher spielen, als bei Real ..
      Und Hakimi - Pavard - Alaba - Davies liest sich, derzeit, auch ganz gut :)

    • 12.01.20

      @nmmaecz, Hernandez wird gesetzt sein

    • 12.01.20

      @nmmaecz Süle und Hernandez karriere beendet?

    • 12.01.20

      Ist mir bewusst, Dropsi.

      Allerdings arbeite ich lieber mit den Leuten, die derzeit fit sind. Auf lange Sicht würde Pavard den Kürzeren ziehen. Aber momentan hat er die Nase vorne, weil er eben nicht verletzt ist. Wenn Süle dann auch noch fit ist, werden Alaba und Davies um den Platz als LV kämpfen.

    • 12.01.20

      Achso ich dachte du redest schon über die nächste Saison dann

    • 12.01.20

      Das dauert ja noch ein wenig.
      Aber wäre in jedem Fall eine Bereicherung, auch zwecks Flexibilität, wenn ein Gnabry oder Coman ihre Wehwehchen haben. Deshalb bin ich mir sicher, dass Bayern seine Fühler ausstrecken und sich um ihn bemühen wird.

    • 12.01.20

      Über die nächste Saison zu sprechen nur mit den Leuten die jetzt aktuell fit sind, macht ja mal gar keinen Sinn

    • 12.01.20

      davies ist genial als LV, aber ich bin mir sicher, der würde inzwischen auch auf linksaußen schon gut abgehen.

    • 12.01.20

      Alles aber nicht Real Madrid & Hauptsache Buli. Möchte ihn auch nächste Saison bei mir im Team sehen ;)

    • 12.01.20

      Parvard der Weltmeister aus Frankreich wird den kürzeren ziehen? Ja safe

    • 12.01.20

      Din99 großkreutz war 2014 auch Weltmeister... Soll ich dazu noch mehr sagen?

    • 12.01.20

      Nur, dass Parvard Stammspieler war und Großkreutz auf der Bank saß.

    • 12.01.20

      dass hakimi besser ist, als pavard, wär ich mir auch net so sicher. aber er wär nicht so teuer und n guter ersatzspieler

    • 12.01.20

      Wer tatsächlich sagt, dass Pavard jegliche Gefährdung auf seiner Position hat, sieht nicht mehr als 22 Männer und ne Kugel aufm Feld. Der Typ spielt ne geile Saison und ist ein Weltklasse Verteidiger und eine super Avance im Angriff. Hammer Typ!

    • 13.01.20

      "Nach zwei Leihjahren bei Borussia Dortmund muss Achraf Hakimi (21) im Sommer zurück zu Real Madrid - es sei denn, die Klubbosse und Männerfreunde Florentino Perez und Hans-Joachim Watzke finden eine Möglichkeit, den Marokkaner weiter beim BVB spielen zu lassen. Der FC Bayern hat zwar ebenfalls angefragt, aber nach kicker-Informationen keine Chance, Hakimi zu bekommen."

    • 14.01.20

      Pavard spielt ne gute Saison und ist von den sommertransfers ganz klar der einzige, der bisher eingeschlagen ist. Weltklasse ist er deswegen aber noch lange nicht, Din99.

  • 12.01.20

    Mach was du willst nach der Saison... aber für die Rückrunde Punkte einfach genau so geil weiter wie in der Hinrunde!!!

  • 12.01.20

    Er sollte bei Dortmund bleiben dort hat er eine gute Chance

    • 12.01.20

      Ich glaube jeder Profi (in seiner Kategorie) träumt von der Meisterschaft und von dem Gewinn der CL. Bei allem Respekt, da ist die Chance bei Real (od. evtl. Bayern) doch höher als beim BVB.

    • 12.01.20

      Versteh nicht, was du meinst?

    • 12.01.20

      es will auch nicht jeder die titel als ersatzspieler abstauben. manche wollen eine wichtige rolle in der Mannschaft einnehmen, auf dem platz ihren beitrag leisten und dafür anerkennung erhalten.

    • 13.01.20

      Bei Bayern spielt der nicht.....
      Bayern brauch ein der anderen spielertypen so wie alaba, kimmich, lahm, da würde gurerro mit rechtem Fuß super passen aber hakimi passt zu dormund. Geht er zurück zu Real spielt der in 2 Jahren bei Granada.

    • 14.01.20

      Wieso sollte er bei Real langfristig Ersatzspieler bleiben. Hakimi ist noch sehr jung und hat den Vorteil, dass er links wie rechts fast gleichwertig beherrscht. Marcelo wird nicht mehr jünger und hat seinen Zenit überschritten. Geht man dann mal von Mendy und Carvajal als Stammspieler für die kommenden Jahre aus, kann ein hakimi da definitiv mithalten und wird insbesondere durch seine stärken auf links wie rechts regelmäßig einsatzzeiten bekommen.
      So etwas wie die erste elf gibt es bei vielen topteams nicht mehr und qualitativ hätte hakimi schon das Zeug auf Anhieb Teil der erweiterten Elf zu sein.

    • 14.01.20

      in der viererkette sehe ich die qualität für real nicht im ansatz.

    • 14.01.20

      Angus 100% recht.
      Sowelche Mannschaften brauchen rv, lv mit Qualitäten eines 10ers.
      Hakimi ist kopf runter Vollgas der kann bei Kloppo Spielen

  • 12.01.20

    Eine ehrliche und intelligente Aussage. Falls Real nicht auf ihn setzen sollte, dann ist Dortmund eine Option. Falls doch, wovon stark auszugehen ist, soll er als junger Mensch Madrid genießen und in einem der größten Clubs der Welt Fussball spielen

  • 12.01.20

    Was soll er auch sagen?
    Er hat ja schon immer gesagt, dass Real sein Traum ist und er da wieder hin will. Dann kriegt er ständig die gleiche blöde Frage gestellt.
    Durch diese Antwort nimmt er ein bisschen den Dampf raus, obwohl mak zwischen den Zeilen natürlich lesen kann, dass er immer noch unbedingt ne Chance bei Real erhalten will.
    Schafft er es nächste Saison dort nicht, könnte ich mir jedoch einen Transfer zu Dortmund vorstellen.

    • 12.01.20

      im interview kommt eigtl sehr gut raus, dass durchaus ein umdenken stattgefunden hat und der ausgang offener denn je ist.

  • 12.01.20

    Komm zur Hertha ??‍♀️

  • 12.01.20

    Wenn er so weiter spielt wird es für Dortmund extrem schwer ihn über den Sommer hinaus zu halten.
    Er hat hier zwei gute Jahre gehabt, uns extrem verstärkt und wenn Real sein Traum ist, dann finde ich es legitim es dort auch zu versuchen.

  • 12.01.20

    So lange er nicht nach München oder woanders hin wechselt kann ich damit leben. Also entweder Madrid will ihm zurück oder er soll bei uns bleiben.
    Natürlich geht es nicht nach mir, klar. Am liebsten wäre mir er bleibt bei uns!

  • 13.01.20

    Den BVB sehen doch alle nur als gutes Sprungbrett. Keiner der Jungen Spieler bleibt länger als zwei Jahre. Deshalb werden die auch niemals Meister. Die Identifikation mit dem Verein ist bei den meisten schlicht nicht gegeben. Das Riesenbaby wird auch nach 1,5 Jahren wieder weiterziehen. Traurig aber leider wahr.

  • 30.01.20

    hakimi will laut "Sport" beim BVB bleiben.

    "Achraf Hakimi wünscht sich offenbar, über den Sommer hinaus bei Borussia Dortmund zu bleiben. Dies berichtet die spanische ‚Sport‘. Demnach will der 21-Jährige im Anschluss an die Saison nicht zu seinem Stammverein Real Madrid zurückkehren, wie bislang angenommen wurde."

  • 30.01.20

    Wäre deluxe.. Hakimi macht so Bock