Adrian Fein | FC Bayern München

Fein fest bei den Ba­yern-Profis eingeplant

13.07.2020 - 18:54 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Adrian Fein konnte in den vergangenen zwei Jahren bereits Spielpraxis bei anderen Vereinen sammeln. Sowohl bei dem SSV Jahn Regensburg als auch beim Hamburger SV bekam der defensive Mittelfeldspieler des FC Bayern München ausreichend Einsätze, um sich für größere Aufgaben zu empfehlen.


Laut "kicker" wird sich Fein fortan bei Bayern beweisen dürfen. So soll der inzwischen 21-Jährige zur kommenden Saison fester Bestandteil des Profikaders werden. In die Karten spielt dem gebürtigen Münchner dabei offenbar ein bevorstehender Abschied von Routinier Javi Martínez, der nach acht Jahren in seine spanische Heimat zurückkehren könnte.

Fein verpasste mit Hamburg den Aufstieg

Mit einem Erfolgserlebnis konnte U21-Nationalspieler Fein sein Ende der Leihe beim HSV jedoch nicht abschließen. Die Mannschaft aus dem Norden verpasste letztendlich knapp den Aufstieg in die Bundesliga.

Quelle: kicker

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
65% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.07.20

    Jawoll Junge

  • 13.07.20

    In Hamburg in der Hinrunde Dreh und Angelpunkt, in der Rückrunde leider wie das gesamte restliche Team nachgelassen. Mal sehen jetzt wo vermutlich durch den ein oder anderen Abgang Platz wird, ob er sich durchsetzen kann.

  • 13.07.20

    Habe ihn jedes Spiel als HSV-Fan gesehen und muss sagen, dass er in der Rückrunde einer der schlechtesten im Kader war und wirklich schlecht gespielt hat. Sensationell angefangen, aber sehr stark nachgelassen. In dieser Form absolut nicht tauglich für die erste Bundesliga geschweige denn den FC Bayern. Aber es wäre ja nicht das erste Mal, dass ein Spieler den HSV verlässt und überragend spielt.

    • 14.07.20

      Damit steht seiner Karriere nix mehr im Weg. Vermutlich steht er schon bei Pep auf dem Zettel.

    • 14.07.20

      Formschwankungen sind bei jungen Spielern ja recht normal. Wichtig ist, dass er ein Riesen Potenzial hat, wie man in der Hinrunde sehen konnte und nun wird es an ihm und seiner Einstellungen liegen, dieses Potenzial in Konstanz umzuwandeln. Sollte ihm das gelingen, wird er früher oder später durch Ausfälle oder Dreifachbelastung mit Sicherheit eine faire Chance auf Spielzeit bekommen, siehe Davies.

    • 15.07.20

      Mein Beileid noch für deine Sache mit dem HSV. Sei stark

  • 13.07.20

    Für ihn bleibt zu hoffen das noch einige Zentrumspieler die Bayern verlassen, ansonsten stehen Goretzka, Thiago, Kimmich, Cuisance, Martinez und Tolisso vor ihm

    • 13.07.20

      Martinez kann man da ausnehmen. Dessen Abschied ist inoffiziell beschlossen. Sonst bin ich ganz deiner Meinung. Denn selbst wenn neben Martinez auch Thiago und Tolisso den Verein verlassen, wird sich Bayern um Ersatz bemühen.

    • 13.07.20

      Martinez und Tolisso werden ziemlich wahrscheinlich gehen... Wenn auch Thiago geht, und man als Ersatz Ndombele holt, hätte Fein "nur" 3-4 Spieler vor sich. Defensiv ist er wohl stärker als Cuisance.

  • 13.07.20

    S11 Einsätze 20/21 Bundesliga: 0

  • 13.07.20

    Hochinteressanter Mann, Hansi Flick hat den klaren Auftrag Talente der eigenen Akademie zu integrieren.
    Könnte es tatsächlich in die Rotation schaffen

  • 14.07.20

    Hab nicht wirklich viel von ihm gesehen - aber in dieser Halbzeit hab ich mich doch über einen talentierten und technisch sehr versierten Spieler auf dem Platz namens Fein gewundert/erfreut... ja, einige Fehler sind sicher drin aber das Poooooootenzial ist da!