Afimico Pululu | 1. Bundesliga

Neuzugang Pululu bietet sich als Alternative an

14.01.2022 - 17:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Am vergangenen Wochenende saß Afimico Pululu planmäßig 90 Minuten auf der Bank. Es war eine Maßnahme zur Eingewöhnung für den Winter-Neuzugang der SpVgg Greuther Fürth. Nun ist der Offensivakteur einen Schritt weiter, wie Fürth-Chefcoach Stefan Leitl am Freitag im medialen Vorgespräch der anstehenden Partie gegen Arminia Bielefeld (Sonntag, 17:30 Uhr) wissen ließ.


„Unsere beiden Neuzugänge Pululu und Linde sind voll im Training mit dabei. Die beiden stehen uns für das Auswärtsspiel in Bielefeld zur Verfügung“, gab der Übungsleiter zu Protokoll.

Bei Keeper Linde stellte Leitl aber bereits klar, dass Sascha Burchert weiter das Tor der Franken hüten wird. Bedeutet für Linde, wenn keine Verletzung passiert, voraussichtlich 90 Minuten Bank. Pululu winken wiederum die ersten Spielminuten in der Bundesliga.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
71% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!