Ahmed Kutucu | 1. Bundesliga

Buhlt Fenerbahce um Schalkes Kutucu?

31.12.2020 - 20:00 Uhr Gemeldet von: chris1907 | Autor: Bennet Stark

Der Weg von Ahmed Kutucu führt unter Umständen in dieser Winterpause in die Türkei – genauer gesagt zu Fenerbahce Istanbul. Wie die türkische Sportseite "NTVSpor" berichtet, bemüht sich der Süper-Lig-Klub darum, den Angreifer vom FC Schalke 04 samt Kaufoption für die Rückrunde der laufenden Saison auszuleihen.


Der Kaufpreis für Kutucu liegt dem Portal zufolge bei zwei Millionen Euro. Geld, das sich lohnen könnte, zu investieren. Mit seinen 20 Jahren besitzt Kutucu noch reichlich Potential nach oben. Auf Schalke kann der Deutsch-Türke sich jedoch nicht so zeigen, wie es für seinen weiteren Karriereweg eventuell vonnöten sein müsste.

Fraglich ist aktuell noch, ob Schalke Kutucu, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, ziehen lassen würde. Denkbar wäre, dass Neu-Trainer Christian Gross den Spieler erst einmal genauer unter die Lupe nehmen wird, um dann zu entscheiden, ob eine Leihe in die Türkei für alle Parteien von Vorteil sein könnte.

Bei den Königsblauen kommt Kutucu in der laufenden Saison lediglich auf vier Kurzeinsätze in der Liga. Keiner der bisherigen Trainer setzte auf den Jungstürmer.

Quelle: ntvspor.net

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,12 Note
4,11 Note
4,67 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
13
25
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
26% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
51% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 31.12.20

    Sehe in dem Geschäft langfristig nur Verlierer.

    Kutucu seine Karriere, Schalke einen vielversprechenden Stürmer und Fenerbahce in ein paar Jahren die Gerichtsverhandlung bei der UEFA wegen ausstehender Gehaltszahlungen...

    • 31.12.20

      Nach der Verletzung von Paciência und der Suspendierung von Ibisevic, würde es passen, auch noch Kutucu abzugeben... Der Klassenerhalt wird dadurch natürlich nicht wahrscheinlicher.

    • 01.01.21

      Das kommt halt darauf an, ob er einschlägt bei Fener . Passier dies , bekommt seine Karriere Aufwind und dann kann er auch wieder zum bessern Verein wechseln .

    • 01.01.21

      Da Schalke ja in der Regel Spieler immer ohne Ablöse gehen lässt, versucht man jetzt vielleicht mal den Weg, das man eigentlich (wenn die KO gezogen würde) eine Ablöse bekommen müsste, die dann aber wieder dennoch nicht bekommt weil der kaufende Klub einfach nicht zahlt. 😅😅

  • 31.12.20

    Yapma kanka

  • 31.12.20

    Wartet mal ab Freunde.
    Ich sag mal so, durch meine guten Connections nach Istanbul wird Kutucu nicht der einzige neue Kracher bei meinen Osmanischen Freunden sein ;-)

  • 31.12.20

    Come to Fenerbahce!

  • 01.01.21

    Naja so wie man Fenerbahce kennt machen die jedes talent kaputt, wäre ein riesen Fehler.

  • 01.01.21

    Niemals abgeben! Ähnliches Potential wie Haaland!

  • 01.01.21

    Irgendwie ist das mit Kutucu so eine Sache. Ich behaupte einen guten Blick für das Potential eines Spielers zu haben. Kutucu hat ziemlich Potential. Leider hat ihm noch kein Trainer so richtig vertraut und mehrere Spiele von Anfang an gebracht. Mein Gefühl sagt mir, dass er ein Instinktfussballer ist und das Vertrauen spüren muss. Der Rest kommt von Spiel zu Spiel. Bin gespannt wie es mit ihm weitergeht. Wäre schade, wenn Schalke sein Potential nicht entfalten kann.

    • 04.01.21

      Das Potential, dass Ihm seit der Jugend alle nachsagen und ihn hochloben und was bisher keiner der letzten 5-6 Trainer erkannt hat oder bestätigen konnte? Abgesehen von dem einen Kontertor gegen Bayern in der Liga noch kein wirklich überzeugendes Spiel abgeliefert und unabhängig davon, welchen Trainer er hatte von keinem berücksichtigt worden?

      Sehe es etwas anders.. würden wir von einem Ex Trainer reden oder vielleicht von zweien könnte man von persönlicher "Abneigung" sprechen, aber seit der Jugend hat er sich sonst nirgends durchsetzen können. Folglich stimmt entweder die Einstellung nicht, die Leistungen im Training oder ähnliches. Medial weniger präsent aber seine Geschichte erinnert mich ganz stark an Herrn Avdijaj … hoch gelobt und am Ende nur heisse Luft. Mag mich irren, aber finde es arg verwunderlich wenn ihn jeder Profitrainer aussortiert und jetzt selbst ein Hoppe den Vorzug erhält. Er hätte unter Gross ja ne neue Chance gehabt sich ins Schaufenster zu stellen und ein Stevens die Spiele davor kennt sich mit Fußball auch etwas aus und da war er auch nicht von Bedeutung, also muss ja doch irgendwas nicht stimmen.

      Ob Fenerbace da jetzt die Lösung für alle Beteiligten ist weiss ich auch nicht, aber denke nicht, dass er auf Schalke noch in der Bedeutung wachsen wird....

    • 04.01.21

      @SeeMe: mir ist auch sehr bewusst, was du da schreibst. Deshalb schreibe ich weiter oben ganz bewusst, dass man ihn einfach ein paar Spiele in Folge bringen muss, damit er weiß, dass es auch auf ihn ankommt und er das uneingeschränkte Vertrauen spürt. Besonders Profis, in denen ne ganze Menge Potential steckt, benötigten eine Initialzündung des Vertrauens. Da gibt es auch reichlich Beispiele. Ich vermute, dass das irgendwann bei einem anderem Club mit dem für Kutucu richtigen Trainer passiert. Er zeigt deutliche Ansätze in den Einsätzen, die ich von ihm gesehen hab. Da ich mir selbst sehr gut vertrauen kann, halte ich auch an dieser Prognose fest ;-)