Aleksandar Pavlović | FC Bayern München

Begehrter Pavlović will beim FC Bayern bleiben

20.12.2023 - 15:21 Uhr Gemeldet von: Benedetto16 | Autor: Fabian Kirschbaum

Aleksandar Pavlović (19) ist gerade in aller Munde. Der Youngster darf sich aktuell beim FC Bayern beweisen und ist gefragt. Wie Sky berichtet, aber nicht nur da, sondern auch bei anderen Klubs. Ein schneller Transfer ist aber kein Thema.


Laut dem Bezahlsender will der Sechser im Winter an der Säbener Straße bleiben. Daran würden auch Anfragen zweier Bundesligisten nichts ändern. Mit Blick auf den kommenden Sommer sei allerdings eine Leihe durchaus möglich. Im Anschluss an die Saison würden die Karten neu gemischt und eine Entscheidung in Abhängigkeit von den Einsatzzeiten gefällt, so die Einschätzung.

Vertraglich ist Pavlović in München noch langfristig bis 2027 gebunden.

Quelle: Sky

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
81% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.03.24

    🍓 Junge Schulmädchen wollen ficken 👉 𝗪𝗪𝗪.𝐍𝗨𝟰.𝗙𝗨𝗡

  • 12.01.24

    Spielt er wohl am Wochenende von Beginn an?

  • 11.01.24

    Pavlovic oder Elmas halten?

  • 07.01.24

    Guerreiro oder Baumgartner

  • 05.01.24

    Pavlovic 👍🏼 Götze 👎🏼

  • 04.01.24

    Meint ihr er wird bei bayern spielen? Ist gerade aufm
    Transfermarkr

  • 20.12.23

    Wie wäre eine Leihe zu Bayer 04 Leverkusen. Ähnlich sinnvoll wie Stanisic. Bei dem Vorstand sollte Simon gute Chancen haben. 🙏🏼

  • 20.12.23

    Welcher Spielertyp ist er eigentlich?

    Mehr Box to Box wie Goretzka, tiefer 6er, wie Martinez, spielmachender 6er wie Thiago, ballerobernde 6er wie Laimer?

    Da vermag ich mir nach 2 Spielen keine Meinung zu bilden. Iwer Regionalligaspiele von ihm gesehen?

    • 20.12.23

      Am ehesten schon ein tiefer Sechser, da er, wie man gegen Stuttgart gesehen hat, immer seine Position gehalten hat und man ihn gegen den Ball oft vor oder sogar in der Viererkette gesehen hat, um hauptsächlich Undav aus dem Spiel zu nehmen. Aber er hat auch technische Fähigkeiten, die sich definitiv sehen lassen

    • 20.12.23

      Von allen, die du genannt hast, ist er definitiv Martinez am ähnlichsten

    • 20.12.23

      Er is so n osteuropäischer Busquets

    • 20.12.23

      Ein 6er Typ wie ihn Bayern länger schon nicht hatte, auch nicht mit Martinez. Martinez hatte die technischen Möglichkeiten nicht, enge Situationen in gegnerischen Pressing in 1gg1 aufzulösen. Das mag ich an Pavlovic am meisten, dass er enges Pressing mit wenigen Ballkontakten auflösen und das Spiel SCHNELL verlagern kann. War nicht wirklich Martinez' Stärke.

      Ob das Pavlovic so auch in der Bundesliga umgesetzt bekommt, ist halt die Frage. Hoffe, er bekommt die Chance, sich in München dahin zu entwickeln, dann könnte er ein super tiefer, spielintelligenter 6er mit guten Aufbauspiel werden.

    • 20.12.23

      klingt doch zumindest in der Theorie nach dem perfekten Partner für Kimmich? :p

    • 20.12.23

      Eher nach einem 6er, der keinen Partner braucht, sondern hinter zwei 8ern oder einem 8er und 10er spielen kann.

      Hätte den Namen Busquets jetzt zwar niemals als erstes erwähnt, aber da er hier bereits gefallen ist: Wenn man Mal bei Busquets dessen technische Ausnahmeklasse ausklammert, dann geht Pavlovic schon eher in die Richtung. Schwierige Situationen im Pressing mit wenigen Ballkontakten so einfach wie möglich aussehen zu lassen, bei gegnerischen Ballbesitz Räume zu schließen und dann halt auch Mal einen Zweikampf gewinnen, wenn es darauf ankommt (auch wenn das ebenfalls nicht Pavlovic' Paradedisziplin ist).

      Wie gesagt, muss er erst Mal alles auf dem Niveau bringen können und solange sollte man die Kirche im Dorf lassen, aber was ich von ihm bis jetzt in der Jugend und Regionalliga gesehen habe, geht für mich relativ weit weg von einem Spielertypen wie Martinez.

    • 20.12.23

      Nice. Einfach aus Neugier: Wo guckst die Amateurspiele? Vor Ort?

    • 21.12.23

      Ja, vor Ort. Wenn ich in München bin und es passt, versuche ich sowas immer mal mitzunehmen.

      Btw., gestern sah man für mich auch nochmal zwei Dinge deutlich: Dass er sehr weit weg von einem zerstörenden 6er ist, aber auch, dass er noch lange nicht soweit ist. Ich hoffe wirklich, er bekommt die Chance bei Bayern, aber er hat schon auch noch was vor sich.

    • 21.12.23

      amused. goldenes auge.

      ps. mit seinen standards ist bayern so brutal gefährlich.. das ist richtiger gamechanger.

    • 21.12.23

      Schließe mich amused an. Kernkompetenz einer Holding 6 ist die Herstellung von Balance in der Offensive und Defensive. Dafür brauch es strategisches Denken.

      Defensiv: Wann verlasse ich meine zentrale Position und gehe in den Zweikampf/Nehme einen Gegenspieler auf

      Offensiv: Wohin muss der Ball (vertikale und horizontale Pässe)

      Das ist das Profil was Tuchel zurecht seit Beginn der Saison fordert und das Pavlovic schon jetzt am besten verkörpert (Wenngleich er Overall noch lange nicht das Level seiner Nebenleute hat)

    • 21.12.23

      Warum hat man damals eigentlich Stiller verkauft. Das ist doch genau der Typ, der den Bayern jetzt fehlt.

    • 21.12.23

      Der Nachwuchschef Sauer meinte ja schon dass es keinen 2. Fall stiller geben soll.

      Damals war halt mit Brazzo die personifizierte Kompetenz am Werk, die sich stattdessen dafür abgefeiert hat Ausstiegsklauseln jenseits der 60 mio zu ziehen

    • 21.12.23

      „Der Nachwuchschef Sauer meinte ja schon dass es keinen 2. Fall stiller geben soll.“

      Populistische Aussage. Nicht mehr. Das Niveau der 1. Mannschaft is so hoch, dass immer gute Talente Umwege nehmen müssen über Stuttgart oder Augsburg. Das war schon immer so. Ob Tuchel die Talente einbaut? Glaube nicht, der will der dicken breiten Kader haben. Das geht immer auf Kosten der jungen Talente. Pavlovic spielt doch auch nur, weil seine Wünsche im Sommer nicht erfüllt wurden und jetzt grade viele verletzt sind.

    • 21.12.23

      Naja Umweg ist ja schön und gut, aber es ist natürlich ein Unterschied ob ein Spieler verliehen wird (wie Alaba zu Hoffenheim) oder junge Talente wie Zirkzee und Stiller verkauft werden.

      Dann ist Tuchel dafür bekannt immer wieder junge Spieler hochzuziehen und ihnen eine gewichtige Rolle zu geben (Schürrle, Holtby bei Mainz, Weigl, Durm bei Dortmund, Chalobah bei Chelsea).

      Dass er so offensiv Transfers gefordert hat hängt mit den hohen kurzfristigen Zielen in München zusammen sowie der mangelnder Kaderbreite, die sich in den letzten Wochen auch gezeigt hat.

    • 21.12.23

      Mal noch kurz als Einwurf. Sauer kritisierte in erster Linie monetäre Faktoren, Stiller ABLÖSEFREI verloren zu haben. Dass Stiller damals oder heute einer für Bayerns Erste wäre, sagte Sauer nicht.

      Unabhängig davon hat das auch wenig mit dem doofen Salihamidzic zu tun, wenn der Ziehvater den Spieler erst mit nach Hoffenheim und dann mit nach Stuttgart nimmt. Das hat schon auch Gründe, weshalb das Stiller macht, aber Bayern muss halt schauen, dass sie dafür ein paar Millionen einstreichen. Das meinte Sauer in erster Linie.

    • 21.12.23

      Danke @amused.

    • 21.12.23

      Nur doof dass Stiller mittlerweile das Niveau für Bayern hat @Amused

      Zudem wäre er sicher nicht von Bayern weg wenn man ihm eine Perspektive geboten hätte

    • 21.12.23

      Steile These, dass Stiller aktuell schon das Zeug für Bayern hat. Bei Hoffenheim war er weit weg von Niveau für Bayern und wo er heute stehen würde, wäre er bei Bayern geblieben und hätte nun 3 Jahre wenig Spielzeit erhalten, ist Spekulatius.

      Ich weiß auch nicht, was du jetzt genau sagen willst. Entweder du beziehst dich auf Sauer oder nicht. Sauer ging es aber in erster Linie um den monetären Aspekt, dass du zumindest ein paar Millionen mitnehmen musst, wenn du einen Spieler gemeinsam mit dem Trainer der zweiten Mannschaft verlierst.

  • 20.12.23

    Ausleihen bitte und wachsen lassen!
    Vllt auch mal in die PL

  • 20.12.23

    Zum FC Augsburg verleihen im Winter und dann auf die 6 stellen + Standards übernehmen, er könnte dort locker ein halbes Jahr bleiben und wachsen

  • 20.12.23

    Heute bei den Standards bitte den Kopf von Upa treffen ... 😎😉

  • 20.12.23

    Guter Mann, schlechte Idee

    • 20.12.23

      Folgen noch Argumente zu deiner steilen These?

    • 20.12.23

      Eine Erkältung und er ist S11 beim FCB, gar nicht so verkehrt.

    • 20.12.23

      Er ist in der s11 weil es keine Alternativen gibt. Sonst hat er keine bis kaum Spielzeit bekommen. Und tuchel will noch einen Spieler fürs zm. Dadurch wird die Spielzeit ohne Verletzungen/Sperren der Platzhirsche gegen 0 gehen

    • 20.12.23

      [Kommentar gelöscht]

    • 20.12.23

      @ann0 es sind doch eben 2 Erkältungen und eine Verletzung die Laimer auf RV zwingen. Dadurch ist einen Platz neben Gurreiro frei, warum er spielt. Also 3 Ausfälle. Ansonsten wird schwer bei Kimmich Goretzka Laimer Gurreiro und vllt noch einem neuen ZM im Winter.

    • 20.12.23

      Das halbe Jahr wird ihm aber nicht wehtun, sollte er tatsächlich keine, was absoluter Nonsens ist, Einsatzzeiten mehr bekommen.

      Man sieht ja, wie schnell es gehen kann.
      Außerdem wurde bei Stanisic auch sofort gemeckert, dass man ohne ihn wenigerr Alternativen hat. Lässt man etwaige Alternativen nicht ziehen, dann kommt wieder so ein unsinniges Argument wie deines, Brazzo.

      Egal welchen Weg man einschlägt, irgendeiner hat immer was zu meckern.

    • 20.12.23

      Also stimmt @barista zu wird leider keine große Chancen haben in der s11, haben ja zusätzlich Zaragoza geholt wie soll er sich da durch setzen

    • 20.12.23

      Was für den Verein sinnvoll ist, muss nicht unbedingt auch für den Spieler sinnvoll sein. Natürlich macht es für Bayern Sinn jemand in der Hinterhand zu haben. Habe nie behauptet, dass Bayern ihn ziehen lassen soll.