DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

12.01.2018 - 21:11 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Zweifach hat der 1. FSV Mainz 05 in dieser Transferperiode nachgerüstet, zur Rückrunde mit Nigel de Jong einen Mittelfeldspieler und mit Anthony Ujah einen Stürmer geholt. Jüngst machte zudem ein Gerücht die Runde, wonach die Rheinhessen vor der Verpflichtung eines weiteren Angreifers stünden.

Das Portal "Fussball Transfers" berichtete, Mainz leihe Alexander Isak von Borussia Dortmund aus. Davon kann nach Aussage von 05-Sportdirektor Rouven Schröder indes keine Rede sein. "Der Spieler ist uns bekannt, aber wir haben weder mit dem Spieler noch mit dem Verein gesprochen", zitiert die "Allgemeine Zeitung" den Manager.

Sturmtalent Isak fristet beim BVB, wo sein Vertrag bis 2022 gilt, ein Dasein im Schatten von Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang, kann auf lediglich sechs Pflichtspieleinsätze in der Hinrunde zurückblicken. Zumeist wurde der 18-Jährige dabei kurz vor Schluss eingewechselt, im Pokal durfte er (gegen den 1. FC Magdeburg) einmal von Beginn an auflaufen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,50 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
-
-
-
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

28% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 12.01.18

    Wäre auch unnötig für Mainz...Muto, Bergreen, Ujah...sollte reichen

    BEITRAG MELDEN

  • 13.01.18

    Sollte Isak aber eigentlich klar gewesen sein wenn er zu Dortmund geht, dass er im ersten Jahr nicht die ganz große Rolle spielen wird. Ging Lewandowski so, und ging auch Auba so.
    Ihn auszuleihen würde für mich auch keinen Sinn ergeben. Was passiert denn wenn sich Auba verletzen sollte? Philipp fällt noch ne Weile aus und Schürrle konnte bisher noch nicht überzeugen. Klar ist Reus bald wieder dabei aber wie lange?

    BEITRAG MELDEN

    • 13.01.18

      Reus spielt ja gar nicht auf Isaks Position. Falls Auba mal ausfällt, sehe ich tatsächlich gute Karten für Isak, da Schürrle jetzt auch nicht die größte Konkurrenz ist.

      BEITRAG MELDEN