Alexander Sørloth | 1. Bundesliga

Leipzig möchte Sørloth wohl verkaufen – Interesse aus der Türkei und Mainz

21.07.2021 - 11:03 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Mit der Empfehlung von 24 Toren und neun Vorlagen in der türkischen Süper Lig kam Alexander Sørloth im vergangenen Jahr zu RB Leipzig. Er sollte der Nachfolger von Timo Werner (zum FC Chelsea) als Goalgetter der Sachsen werden. Diesen Anforderungen wurde der 25-Jährige jedoch nicht gerecht: Er schaffte es nur auf fünf Tore und zwei Vorlagen, war nie wirklich Stammspieler.


Es gilt als wahrscheinlich, dass sich die Wege nach einer Spielzeit schon wieder trennen. Laut der Leipziger Volkszeitung sind Fenerbahce Istanbul und Trabzonspor aus der Türkei interessiert, wo der Norweger vorletzte Saison durchstartete. Die zwei Klubs seien die heißesten Kandidaten. Aber auch der 1. FSV Mainz 05 soll demnach zum Interessentenkreis gehören.

Das Problem: Zum einen möchte Sørloth nicht unbedingt zurück in die Türkei und zum anderen sei Leipzig nur an einem Verkauf interessiert. Eine Leihe ist dem Bericht zufolge nicht angedacht. Einen Kauf könnten sich die Nullfünfer wohl nicht leisten.

Es ist allerdings fraglich, ob die Sachsen die 20 Millionen Euro, die sie letztes Jahr in den Spieler investierten, bekommen werden. Sørloth ist vertraglich noch bis 2025 an Leipzig gebunden. Dennoch: Laut der Leipziger Volkszeitung wird er den Klub verlassen.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,71 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
29
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
25% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
53% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.07.21

    Mainz😂

    • 21.07.21

      Bei RB nichts gerissen. Wieso sollte Mainz so unrealistisch sein?

    • 21.07.21

      Nerv mich jetzt nicht Louis Sorloth ist der erdgott der kennt Mainz nichtmal

    • 21.07.21

      Was für Erdgott? Er sollte erstmal lernen wie man in der BuLi Torjäger wird...

    • 21.07.21

      Was soll er machen wenn er im Spiel einen doppelpack macht und im nächsten Spiel wieder forsberg die Flasche spielt

    • 21.07.21

      Alle interessierten Klubs haben ca. die gleiche Kaderqualität. Mainz ist nicht schlechter als
      Fenerbahce oder Trabzonspor. Mainz hat dringenden Bedarf im ST, also why not?!

    • BavariaFantastica
      3 Fragen 8 Follower
      BavariaFantastica
      21.07.21

      The Goldman: das heisst BuLi ;)

    • 21.07.21

      Glaube schon das er in Mainz funktionieren könnte.Hat halt nicht die nötige Spielzeit bekommen in Leipzig und wenn er regelmäßig spielt,dann bin ich mir sicher das er zeigt was er kann.Wenn St.Juste noch gehen sollte,wäre Geld da für ihn.

    • 21.07.21

      Schon geändert 😅

    • 21.07.21

      Natürlich würde er Mainz gut tun. Aber den können sie sich einfach nicht leisten

    • 21.07.21

      Bei Mainz sind ja auch noch Einnahmen für St. Juste/Niakhaté möglich, die den Deal durchaus finanzieren könnten...

    • 21.07.21

      RB wird ihn kaum verschenken, die 20 Mio. vom letzten Jahr wird keiner zahlen, nichtsdestotrotz ist er für Mainz nicht stemmbar. Ist logisch, steht aber auch oben im Artikel...

    • 21.07.21

      Mainz wird den wenn nur leihen können aber nicht kaufen...selbst wenn man St Juste und weitere verkauft, wird man in Mainz nicht alles für einen Spieler wieder auf den Kopf hauen... auch in Mainz muss man erstmal das Coronadefizit etwas auffangen und wird dann wieder nach Spielern schauen, die eher in einer Preisklasse bis max. 5Mio liegen.

      Leipzig hat für Sörloth aber 20Mio gezahlt und werden wohl immer noch min. 15Mio für den haben wollen. Zudem hat er in Leipzig sicher ein Gehalt bekommen, dass Mainz nicht zahlen kann oder wird, da es ihnen das komplette Gehaltsgefüge zerstören würde.

      Ob Mainz von der Mannschaftsqualität vergleichbar zu Fenerbahce oder Trabsonzpor ist will ich nicht beurteilen, schaue die türkische Liga nicht, aber darum geht es in dem Fall auch nicht.

      Die wirtschaftlichen Gesichtspunkte sprechen einfach gegen Mainz und sportlich ist es ebenfalls ne andere Hausnummer... er ist ja zu RBL gegangen um mehr zu erreichen, CL zu spielen usw., in Mainz heisst es eher erstmal wieder gegen den Abstieg spielen.

  • 21.07.21

    Mainz wäre natürlich heftig. Unter Bo Svenson - statt Mateta...!
    Wenn die die Abwehr stabil kriegen, nach der letzten Rückrunde..wow damit könnte man was reissen :)

    • 21.07.21

      siehe oben, halte es wirtschaftlich eig. für ausgeschlossen, dass Mainz ihn sich leisten kann oder würde.
      -> hohe Ablöse (min. 12-15Mio)
      -> hohes Gehalt (wahrscheinlich aktuell min. des doppelte von dem was Mainz bereit wäre zu zahlen)
      Zudem die Frage ob er den sportlichen Abstieg überhaupt will... er kam ja zu RB um CL zu spielen, um den Pokal und die Meisterschaft mitzukämpfen usw. und nicht erstmal gegen den Abstieg zu spielen. Natürlich hat es bei Ihm und RBL net so geklappt wie es sich beide Seiten erhofft haben, aber ob er selbst die Einsicht hat und Mainz als echte Alternative sieht weiss ich nicht.

  • 21.07.21

    Der Typ kann nur die Rentner Liga spielen... soll wieder zu Trabzon und da eine Legende werden!

  • 21.07.21

    Als Wandspieler neben Borre zur Eintracht?

    • 21.07.21

      Daran habe ich mal überhaupt nicht gedacht... könnte echt funktionieren.
      Mit 1,90+ ist er ne ganz schöne Kante... hatte ich gar nicht aufm Schirm.
      Ist die Frage, was da preislich zu machen ist. Laut tm.de 16mio Marktwert.

    • 21.07.21

      Falls wirklich kamada und Younes wechseln, könnte ich mir das sehr gut vorstellen.
      Doppelspitze Borre und Sörloth, dahinter Lindström als 10er und über die außen Kostic und rechts bin ich mir noch nicht sicher ..
      Aber alles nur eine Vorstellung 😄

    • 21.07.21

      [Kommentar gelöscht]

  • Mxx2509
    1 Frage 0 Follower
    Mxx2509
    21.07.21

    Mainz würde wohl wirklich nur eine Leihe (vermutlich sogar ohne KO) Sinn machen. An sich passt er aber einfach hinten und vorne nicht ins Gehaltsgefüge.
    Aber aus Leipziger Sicht warum eigentlich nicht leihen? Einnahmen hat man dieses Jahr genug generiert (Sabitzer geht ja vermutlich auch noch) und an sich hat Sörloth schon einiges an Potenzial finde ich.

    Vermutlich wäre aber ein Verein wie Hertha oder Frankfurt realistischer.
    Neben einem Piatek/Cunha oder Borre könnte ich ihn mir gut vorstellen.
    Stuttgart scheidet vermutlich aus weil Kaladzcic schon 2 Meter hat

  • Sensenmann
    3 Fragen 0 Follower
    Sensenmann
    21.07.21

    Vom erhofften 2ten Haaland in die Türkei oder zu Mainz.

  • 21.07.21

    Ich weiß nicht ob nur ich das sehe aber ich fand ihn bei Leipzig nicht schlecht als er mal spielen durfte hat er auch genetzt. Nur hat ihn Nagelsmann nach jedem guten Spiel wieder auf die Bank gesetzt was einfach unverständlich war.

    • 21.07.21

      Ich fand ihn auch nicht so schlecht. Der sollte mal unter Marsch eine zweite Chance bekommen. Besser als Poulsen ist er allemal.

  • 21.07.21

    Sollte Weghorst noch wechseln, was nicht unwahrscheinlich ist, würde ein Wechsel nach Wolfsburg Sinn ergeben.

  • 21.07.21

    Er hätte mehr spielen müssen, er ist gut und er hätte auch mehr daraus gemacht wenn er ein Stammspieler wäre. Als Joker 5 Tore und paar Assists zu machen ist doch okei.

  • 22.07.21

    Hoffentlich wechselt er zu Mainz und wenn es nur eine Leihe ist. Für Kickbase sehr interessant.

  • 22.07.21

    Auch wenn es im Endeffekt NICHT Mainz wird. Die MW-Steigerung bei Comunio nehme ich gerne mit - und für den Fall, dass dann doch safe die Türkei ruft, wird mit Gewinn halt wieder verkauft...und ich sage: Viel Erfolg!