Alexis Sánchez | Premier League

Erste Gespräche mit dem FC Bayern?

03.05.2017 - 09:15 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Nach zwei Auswärtsspielen ohne eigenen Torerfolg hat der FC Bayern mit dem 6:0 beim VfL Wolfsburg Aufholarbeit geleistet und zugleich den Deckel auf die fünfte Meisterschaft in Folge – die 27. Insgesamt – gemacht. In Anbetracht des Ausscheidens in Pokal und Champions League kann das Team von Carlo Ancelotti die restlichen drei Saisonpartien halbwegs ohne großen Druck angehen.


Gewiss nicht zurücklehnen wird man sich auf Führungsebene. Hier gilt es, sich angesichts des Verlusts von Philipp Lahm und Xabi Alonso (beide Karriereende) sowie der langsam aber sicher in die Jahre kommenden Flügelzange Arjen Robben und Franck Ribéry personell für die Zukunft zu wappnen. Zudem heißt es, der deutsche Ligaprimus wolle in der Sturmspitze für einen etwaigen verletzungsbedingten Ausfall von Robert Lewandowski Vorsorge treffen.

Diesbezüglich ist unlängst Alexis Sánchez in den Fokus gerückt – der in der Offensive flexibel einsatzbare Chilene gilt als Kandidat an der Säbener Straße. Mit der Spielerseite sind nach einem Bericht der "Sport Bild" sogar schon erste Gespräche erfolgt, wobei auch in puncto Finanzen ein Austausch erfolgt ist. Ohne Frage würde der 28-Jährige alles andere als billig sein: Dem Vernehmen nach soll er etwa für eine Verlängerung seines bis 2018 Vertrags beim FC Arsenal ein Jahresgehalt jenseits der 15 Millionen Euro gefordert haben.

Quelle: Sport Bild

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 03.05.17

    Quelle Sportbild Offline...die schreiben doch eh was sie wollen

  • BavariaFantastica
    2 Fragen 0 Follower
    BavariaFantastica
    03.05.17

    Wie gesagt, ich hole ihn gerne am Flughafen ab und trage Ihn zur Unterschrift in die Säbener Straße!!!

    • 03.05.17

      Kommt bei mir aber auch ein bisschen aufs Gehalt an. Er sollte das Gehaltsgefüge der Bayern (das ist ja schon nicht sooo niedrig) nicht völlig ins wanken bringen. Denk aber auch nicht, dass Bayern die 20 Mio. jährlich zahlt, die Arsenal bietet. Da haben die Bayern andere Argumente.

    • 03.05.17

      Naja, was glaubst du, was die "anderen Argumente" sind, die 5 Mios pro Jahr aufwiegen? Ich denke, du denkst falsch, es geht nur um die Kohle.

    • 03.05.17

      Sry aber ich denke, du liegst da falsch. Es gibt andere Gründe, mehrere sogar. Und nein, es geht nicht immer ausschließlich ums Geld (hat man vllt auch bei Martinez damals gesehen, der sich teilweise selbst ausgekauft hat mit seinem Gehalt). Aktuell bei Bayern Topverdiener ist Lewandowski mit 15 Mio, Ribery verdient 12. Das sprengen die nicht einfach auf.

    • 03.05.17

      @Meister09, ich glaube, dass Gesamtpaket FC Bayern ist schon ziemlich gut, so dass es nicht nur um Kohle geht. Aber ja, trotzdem hast Du Recht, 5 Mios Unterschied sind schon ne Menge Holz...

    • 03.05.17

      Na der Junge wird sicher nicht auf Unmengen an Gehalt verzichten für Bayern aber das Gehaltsgefüge bei Bayern zu "Sprengen" ist wohl außer bei den Dimensionen von CR7 und Messi wohl nicht möglich. Lewandowski verdient zwischen 15-18Mio im Jahr, Thiago dürfte durch die Verlängerung nicht viel weniger verdienen und die Jungs wie Ribery/Robben/Müller dürften auch irgendwo bei 10-12Mio liegen.... das sind schon imense Summen von denen wir da sprechen... vielleicht würde er dann bei Bayern 15 statt 18 bei Arsenal verdienen aber er geht bestimmt net auf 10 runter weil er die Bayern so nett findet.

    • 03.05.17

      Davon rede ich doch aber. Bei Arsenal würde der neue Vertrag 20 Mio jährlich bringen. Wenn er bei Bayern nur 15 verdient dann sind das doch die 5 Mio., auf die er laut deiner Aussage nicht verzichten würde.

    • 04.05.17

      Titel sind dann doch etwas mehr wert als 5 Millionen im Jahr, wenn das Bankkonto eh schon kurz vorm Platzen ist.

      Der will sich doch auch was in das Wohnzimmer stellen. Mit Arsenal hat er einfach keine Chance auf den Titel der Titel.

  • 03.05.17

    Also ich würde ihn sehr sehr gerne bei den Bayern sehen. Vermutlich ist das Gesamtpaket aber so teuer, dass es sich ein anderer großer Verein leisten will und Bayern nicht. Aber wer weiß.

  • 03.05.17

    Das wäre wohl zu schön um wahr zu sein...

  • 03.05.17

    Ein Vorteil, den Bayern vielleicht hat, ist Arturo Vidal - auch Chilene. Aber wieviel sowas unterm Strich ausmacht, keine Ahnung. Die sind ja nicht Schweini und Poldi :D

    • 03.05.17

      Angeblich sind die beiden nicht allzu gute Freunde...

    • 03.05.17

      naja, man kann's ja versuchen, dennoch, was für ein MIST.........

      Taktikfuchs Wenn Du keine Ahnung hast dass formuliere es anders, ansonsten verstehe ich nicht warum Du hier so was schreibst.
      Ok, ich sehe daraus dass Du noch kein Spiel der chilenische Nationalteam sahst, sonst wüsstest Du es besser zu beschreiben.
      Bitte schlauer machen dann schreiben... Kann durchaus helfen------

      Wenn selbst ein THIERRY HENRY im engl. TV sagt dass die beiden befreundet sind................

    • 04.05.17

      JackMeoff, wer biste eigentlich, dass Du mich hier angreifst? Das was ich geschrieben habe, habe ich gelesen, deswegen "angeblich". Und was hat Freundschaft mit Spielen der chilenischen Nati zu tun? 11 Freunde müsst ihr sein??? Aha... Bist ja ein gaaanz Schlauer!

    • 05.05.17

      Im Gegensatz zu Dir bin ich sehr mit dem Thema Fussball verwickelt, was mich abunan recht oft über nationale Grenzen bringt. Ich kann nicht erwarten dass ausgerechnet Du das verstehst, deshalb geniess weiterhin die Bild/Kreiszeitungen/Sportzeitungen und wenn (kl.Tip) Du Dir und die Fussballfans mal was Gutes antun willst und vom Thema keine Ahnung hast, frag mal in Zukunft mal bei Google nach (kann durchaus helfen) oder informiere Dich mal was Grenzüberschreitend berichtet wird, aber offensichtlich ist dir diese Idee zu fremd.

      PS : Der "ganz schlauer Spruch" zeigt--------------------

    • 05.05.17

      "abunan", so so. Wenn du Dir mal etwas Gutes tun möchtest, frag in Zukunft mal bei Google nach (kl. Tip), kann durchaus bei Rechtschreibschwächen helfen...

    • 06.05.17

      Ja ich bin kein DEUTSCHER und deine Reaktion ist übrigens typisch für Menschen die wenn Sie nicht weiter wissen, mit Ablenkungen ala Rechtschreibfehler usw zu punkten versuchen und ganz nebenbei bemerkt, spreche und schreibe ich in 4 Sprachen und Du so?????????????????
      Es muss Dich gewaltig fuchsen dass ausgerechnet ein AUSLÄNDER Dir hier in der Runde zeigt wo der Hammer hängt.
      Es ändert sich nichts an der Sache dass Du gewaltige Defizite zeigst und erst recht keine Ahnung was "Südamerika" betrifft hast und deshalb schreibst Du wie so oft zuvor, nur Texte für die "Tonne".
      Hättest DU nur ein Spiel der chil. Nationalteam gesehen wüsstest Du besseres zu schreiben, aber so verdeutlichst Du nur das was ich zurecht annahm, Ahnungslosigkeit, Bildzeitungniveaux.

      Ergo, den Mist was Du schriebst dass die beiden sich nicht mögen vergleiche ich gegen das was ein gewisser Thierry Henry in Sky England sagte und muss feststellen dass--------------------------------

    • 08.05.17

      Du bist und bleibst ein Schwätzer vorm Herrn. Sanchez und Vidal haben sich maximal aufm Spielfeld verstanden, "beste Freunde" waren sie nie. Das solltest Du mal akzeptieren. Übersetze Dir meinen Text doch mal in vier Sprachen, vielleicht klappt's dann, Angeber...

    • 09.05.17

      Und du hast einfach keine Ahnung, was nicht weiter schlimm ist, aber ok und mir ist das was Thierry Henry von sich gibt wesentlich wichtiger------
      Letztendlich interessiert es niemand ob sie sich verstehen oder nicht, ich will ihn hier sehen und Du darfst jetzt weiter stricken------
      ps : ead

  • 03.05.17

    unüblich, dass über "bevorstehende" Bayerntransfers so viel spekuliert wird.

    Wie man in den letzten Jahren gesehen hat, stehen solche Kaliber wie Sanchez plötzlich an der Säbener Straße. Ohne großes Tamtam.

    • 03.05.17

      verstehe deine Frage nicht. Was meinst du mit "wo sind sie hingegangen?"

      z.B. Hummels oder Vidal waren einfach da. Genauso Sanches. Da gab es keine wochenlangen Spekulationen. Auch wenn letzerer sportlich zur Zeit nicht das Kaliber eines Sanchez ist.

    • 03.05.17

      Über Bayerntransfers wird nicht spekuliert?? Dann nennen wir mal ein paar Namen der letzten Jahre, wo monatelang spekuliert wurde: Lewandowski, Reus, Götze...

    • 04.05.17

      Götze? Götze wurde ohne jegliche öffentliche Info verpflichtet. Denke, das hat jeder noch in Erinnerung, wie die Meldung völlig aus dem Nichts kam. Reus? Kann mich nicht erinnern, dass das jemals ein Transfer der Bayern war (hauptsächlich reines Bild Gerede). Lewandowski war mehr oder weniger ein offenes Geheimnis, bei dem der Wechsel ja eigentlich schon nach dem CL Finale feststand, aber der BVB auf einen Verkauf verzichtete.

      Will damit nicht sagen, dass es bei den Bayern weniger Gerüchte gibt, aber beim ein oder anderen Wechsel können sie durchaus auch ein paar Dinge intern halten. Interessiert doch aber eh kaum jemanden, die Zeitungen können doch schreiben was sie wollen.

    • 04.05.17

      Der Götze-Transfer hat ja selbst den Kloppo überrascht.

    • 04.05.17

      Es geht um Transfergerüchte bzw. -spekulationen. Ein Transfer heißt nicht nur ZU den Bayern - und auch nicht, dass er am Ende zustande kommt. Daher auch Götze zum BVB zurück. Da ist viel und lange spekuliert worden. Bei Reus gabs eine Menge Spekulationen, bei denen auch immer wieder Klopp bzw Watzke, Rummenigge und Reus selber dementieren mussten.
      Und natürlich gabs auch Überraschungskracher wie Alonso. Spekulationen gibts auch regelmäßig über Abgänge, die dann nicht stattfinden - Müller ist da so ein Kandidat.

    • 04.05.17

      Was können aber die Bayern für die Transfers, die sie gar nicht aktiv abwickeln? Wenn jetzt also Götze den Verein wechselt, dann liegt es ja nicht in der Hand der Bayern, dass das nicht an die Öffentlichkeit dringt, denn die Bayern verhandeln ja nicht mit dem Spieler (was meistens die Info für die Presse ist).

      Dass tagtäglich wilde Gerüchte wie im Falle Müller gestreut werden, ist ja nichts neues. An denen ist ja aber selten was dran, ähnlich wie damals bei Reus.

  • 03.05.17

    Ich würde ihn absolut nicht gerne beim FCB sehen. Hervorragender Spieler ohne Frage, aber schon öfter durch schlechten Charakter geglänzt! Da ist der Zoff schon vorprogrammiert.

    • 03.05.17

      Na und? Vidal ist auch sone Rampensau. So war es Effenberg seiner Zeit auch.

    • 03.05.17

      @Dissmiss
      Schlechten Charakter?
      Kommt drauf an was Du erwartest. Willst Du n Kirchenchor haben oder Spieler die Tore schiessen damit Erfolg ermöglich werden kann?
      Bei Bayern haben und zeigen so manch Spieler Charakter, nur wenn's draus ankommt sind die nicht zu sehen. Beispiel gefälligst? Müller, glänzt vor jede Kamera, versagt auf dem Grün, fällt Lewa aus, dürfen Tempos gereicht werden. Sanchez aber setzt sich in der Premier League durch, hat 19 Tore gemacht, kann Links, Mitte und Rechts spielen, genau den braucht Bayern, kein Griezmann (gestern gesehen?) oder sonst wer.

      @ oneberlin,
      recht hast Du und ich füge van Bommel hinzu, obwohl Sanchez so ein Spieler gar nicht verkörpert. Die meisten hier haben keine 5 Spiele von Ihm gesehen sonst wüssten sie was für ne Granate der ist, Sollte er kommen und sich gut einfügen kann die Liga sich warm anziehen.

      Und Müller auch---------

  • 03.05.17

    Ich glaub übrigens die Romantik vom gesunden "Gehaltsgefüge" das man beim FC Bayern nicht sprengen darf, können wir getrost vergessen. Spätestens seit der Verpflichtung von Götze oder der letzten Verlängerung von Lewandowski verdienen einige Jungs auch in München weit über 12 Millionen und das interne Gleichgewicht ist recht ungleich...

  • 03.05.17

    Einen Sanches und einen Sanchez:
    Nächstes Jahr Bayerns Aufstellung für CL-Finale. ;)