20.03.2019 - 11:50 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Auf Nationalmannschaftsebene ist Almamy Touré ein Spätstarter. Der 22 Jahre alte Profi von Eintracht Frankfurt wurde jetzt erstmals in eine Länderauswahl berufen. Sylvain Ripoll, Coach der französischen U21-Nationalmannschaft, nominierte ihn für die anstehenden Freundschaftsspiele gegen Deutschland und Dänemark nach.


Touré stammt gebürtig aus Mali und ist auch im Besitz der malischen Staatsbürgerschaft. Vor seinem Wechsel in die Mainmetropole im Januar spielte er jahrelang in Frankreich, seit 2010 für die AS Monaco.

Quelle: eintracht.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,75 Note
3,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
7
7

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

88% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN