22.02.2019 - 14:55 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Winterneuzugang Almamy Touré hat seinen Trainingsrückstand offenbar aufgeholt und könnte am Sonntag erstmals im 18-köpfigen Aufgebot von Eintracht Frankfurt landen. Zuletzt hatte der Rechtsverteidiger aufgrund einer längeren Zwangspause, welche auf eine Muskelverletzung zurückzuführen ist, noch Nachholbedarf.


"Es ist durchaus möglich, dass Touré im Kader stehen könnte für das Spiel am Sonntag gegen Hannover. Ich möchte mir jetzt aber auch noch mal einen genauen Überblick schaffen, was die Physios auch betrifft, wie die Spieler reagiert haben, damit ich viele Meinungen und Informationen habe", gab Übungsleiter Adi Hütter im Mediengespräch zu Protokoll.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,75 Note
3,33 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
7
10

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
66% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 22.02.19

    Interessant. Aber bezweifle das er kurzfristig viel Einsatzzeit bekommen könnte. Andererseits, Danny könnte bestimmt mal eine Pause vertragen.

    BEITRAG MELDEN