Amin Younes | Eintracht Frankfurt

Hübner: Younes ist für Samstag "eine Option"

01.12.2020 - 16:58 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Eintracht Frankfurt hat am kommenden Samstagnachmittag ein schweres Heimspiel vor der Brust. Es kommt Borussia Dortmund in die Mainmetropole, gegen die es dann ab 15:30 Uhr zur Sache geht. Ein Trumpf könnte dabei Amin Younes sein, der den vergangenen Spieltag (3:3 gegen Union Berlin) aufgrund seines Corona-bedingten Trainingsrückstands noch verpasste.


Dass der 27-jährige Mittelfelddribbler gegen den BVB zumindest wieder mit von der Partie sein kann, das bestätigte SGE-Sportdirektor Bruno Hübner am Dienstag:

"Wir freuen uns, dass Amin gut trainiert und für Samstag eine Option ist. Ihn nach längerer Pause und nicht in Vollbesitz seiner Kräfte in den Kader zu nehmen, wäre in Berlin auch den anderen Spielern gegenüber nicht fair gewesen." Er bezog sich hierbei auf die Überlegungen des Trainerteams.

Beim Start in die aktuelle Trainingswoche fehlten den Adlerträgern lediglich der Langzeitverletzte Ragnar Ache (Sehnenverletzung im Oberschenkel), der sich noch in Quarantäne befindliche Aymen Barkok (Corona) sowie Marijan Cavar, der aktuell angeschlagen ist. Ansonsten kann Cheftrainer Adi Hütter derzeit aus dem Vollen schöpfen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 01.12.20

    So überzeugend fand ich ihn bisher nicht. Und dabei war er mal richtig stark. Zumindest bei Ajax. Aber das ist ja auch schon ein paar Jahre her und ne richtige Entwicklung sehe ich bei ihm auch nicht. Dabei ist er mit 27 eigentlich in einem richtig gutem Alter.

    • 01.12.20

      Hatte ja auch kaum Chancen bisher, sich zu zeigen. Spät verpflichtet, dann erstmal Trainingsrückstand, jetzt Corona. Bei seinen vier Kurzeinsätzen hat er aber seine Qualität schon angedeutet.

    • 01.12.20

      Das er Qualitäten hat bestreite ich ja gar nicht. Nur finde ich stagniert er nach seinem etwas etwas merkwürdigen Wechsel nach Neapel und hat die Leistungen, die ihn auch in die Nationalmannschaft gebracht haben, seitdem nicht mehr abrufen können.

    • 01.12.20

      Sorry dass er bei den Kurzeinsätzen keinen Doppelpack geschossen hat. Immer diese Fifa Manager