Amine Harit | FC Schalke 04

Vorzeitiges Saisonaus steht nicht zur Debatte

22.05.2020 - 21:46 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Robin Meise

Der FC Schalke hatte nach der 0:4-Niederlage im Revierderby gegen Borussia Dortmund gleich zwei verletzte Spieler zu beklagen. So hat es neben Innenverteidiger Jean-Clair Todibo auch Offensivmann Amine Harit schwerer erwischt. Der 22-Jährige handelte sich eine Innenbandverletzung ein und fällt damit zunächst aus.


Wie lange die Knappen auf die beiden Akteure verzichten muss, wurde vonseiten der Schalker in der Pressemitteilung vorerst nicht kommuniziert. Doch im Rahmen einer Medienrunde vor dem Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg bezog Coach David Wagner Stellung.

"Es wurde mit mehreren Tagen beziffert. Wir gehen nicht davon aus, dass das bedeutet, dass sie in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen werden", erklärte der Übungsleiter die Situation.

"Es ist keine große Verletzung, bei der man sagt: Die fallen vier bis sechs Wochen aus, oder das Saisonende ist gegeben. Man muss einfach abwarten, wie der Heilungsverlauf weiter vonstattengeht", ergänzte Wagner abschließend.

Wenn ihr am Restprogramm des FC Schalke interessiert seid, müsst ihr nur kurz hier klicken. LigaInsider hat für Euch den Endspurt aller Bundesligamannschaften analysiert.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,57 Note
3,81 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
31
18
25

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

21% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
53% VERKAUFEN!