Amine Harit | FC Schalke 04

"Über­ra­gen­des Spiel" – Harit und Youngster Hoppe drehen auf!

11.01.2021 - 10:44 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Im Duell mit der TSG Hoffenheim (4:0) konnte der FC Schalke 04 nach 30 sieglosen Partien endlich mal wieder drei Punkte in der Bundesliga einfahren. Dieser Erfolg ging dabei zum Großteil auf das Konto von Amine Harit (drei Assists, ein Tor) und dem erst 19 Jahre jungen Angreifer Matthew Hoppe, der gleich dreimal einnetzen konnte.


Im Nachgespräch der Begegnung fand Coach Christian Gross lobende Worte für das Duo: "Er hat dieses spielerische Element in sich. Er will grundsätzlich eine spielerische Lösung suchen", so Gross über Harit. "Aber er hat heute enorm hart gearbeitet und ist viel gelaufen. Er hat sich diese Assists auch verdient und ein wirklich überragendes Spiel gemacht!"

"Hoppe war in Berlin [0:3-Niederlage am 14. Spieltag] nicht schuld an der Niederlage", hielt der Übungsleiter fest. "Es ist nicht förderlich, wenn man einen jungen Spieler dann gleich wieder rausnimmt. Er hat unter der Woche auch wieder neuen Kredit gesammelt, weil er in jedem Training immer hundert Prozent gibt."

Und weiter: "Hoppe hatte einen großartigen Tag und er wird sich in seiner weiteren Karriere immer daran erinnern. Er weiß aber auch selbst, dass er noch viel arbeiten muss. Seine Einstellung ist aber unheimlich professionell."

Verstärkungen auf Schalke gesucht – Vorsicht bei Raman

Doch auch wenn die Knappen eine überzeugendende Partie gegen Hoffenheim abgeliefert haben, halten die Verantwortlichen weiterhin Ausschau nach Verstärkungen, um den Klassenerhalt sichern zu können: "Wir arbeiten hart an meinem Wunsch. Und auch der Wunsch des ganzen Vereins ist es, dass wir uns noch verstärken. Besonders in der Offensive", so der Fußballlehrer.

Den Bankplatz von Benito Raman, der zuletzt über Probleme am Sprunggelenk klagte und erst in der 68. Minute für den angeschlagenen Alessandro Schöpf (Oberschenkelprobleme) eingewechselt wurde, begründete Gross folgendermaßen: "Benito Raman kam aus einer Verletzung, da muss man immer etwas vorsichtig sein."

Durch die Leistungsexplosion von Hoppe und angesichts der guten Teamleistung muss sich Raman womöglich vorerst hinten anstellen, was die nächsten Aufgaben des Revierklubs betrifft. Am kommenden Spieltag geht es mit einem Gastspiel bei Eintracht Frankfurt weiter – voraussichtlich mit Knipser Mathew Hoppe und Amine Harit in der Startelf.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,81 Note
3,50 Note
3,98 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
18
25
28
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.01.21

    Harit 👍🏻 oder Hartel (Bielefeld) halten??

  • 23.01.21

    Hahahahahahajhahahajajahhajajja

  • 13.01.21

    Hoppe für 60 mille kaufen? Der letzte dicke Fisch bei uns!!!

    • 23.01.21

      Hahahahhahahahah du bist ein fisch

    • 23.01.21

      Hoffe du hast Gamestop Aktien gekauft du Held!

    • 23.01.21

      Hope für 60 mile und lewa für 250 oder wie? In welchem Universum lebst du. Lösche das Spiel und gehe Lego spielen😂

    • 24.01.21

      Ja Lewa für 250.000€
      Mehr würde ich für den auch nicht ausgeben. Ist nicht in Form dieses Jahr!

    • 24.01.21

      250 Mio du Voll hörst so wie du 60mio für hoppe ausgeben wolltest

    • 24.01.21

      Autokorrektur😂

    • 25.01.21

      60 mio für hoppe hat nicht einmal gereicht! Jemand hat 69 mio gezahlt!!!

    • 25.01.21

      Hab in unserer Liga 57 mio geboten und hab ihn nicht bekommen

    • 25.01.21

      Herzlichen Glückwunsch ich weiss nicht wann ihr angefangen habt zu spielen. In der corona Zeit und einige Monate vor Bundesliga Start dass ihr so viel Geld für solche lauschen habt. Der Rest von eurem Team ist auch nur Bayern oder?

    • 25.01.21

      Also ich hab nur Kimmich von Bayern, den hab ich mir aber ordentlich kosten lassen. Hab fast 120 mio bezahlt. Bei dem braucht man auch nicht lauschen ob er das wert war, so laut wie der besungen wird.

    • 25.01.21

      Nein meine Gruppe spielt seit September. Sind auch 16 Leute. Habe für den Gottesverteidiger Anton über 30 mio gezahlt.

    • 25.01.21

      Alles klar wie sieht der Rest von deinem Team aus 500k Spieler oder wie. Bei mir in der Liga ist der Höchstwert eine man schafft bei 350 Mio bei 10 Leuten. Bei 16 Leuten wäre das auch schwer möglich da man nicht so viele Spieler kaufen und verkaufen kann.

    • 25.01.21

      Ne hab noch Silva, Jovic, Hofmann und Can. Ansonsten noch ca. zehn Spieler um die 15 Millionen und halt noch 15-20 billigere Spieler

    • 25.01.21

      Ne meine Stuttgarter sind alle relativ teuer. Marktwert habe ich etwa 900 mio. Durch den Kauf und Verkauf von Modeste habe ich sehr viel ansparen können!

    • 25.01.21

      Also 900 halte ich ja für übertrieben, halte 700 mio schon für realistischer, wobei ich dir bei Modeste zustimmen kann, hab durch ihn auch schon um die 20 mio gut gemacht

    • 25.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.01.21

      Ich merke schon, dass eure Liga ähnlich strukturiert ist wie meine, denn bei uns gibt’s auch keine dicken Fische mehr. Daher meine Frage: reichen 66 Mio für Lenz oder sollte ich mein Gebot lieber doch auf 75 erhöhen?

    • 25.01.21

      Ich find 66 mio sind schon kein schlechtes Gebot, würd dir aber empfehlen das Geld für hochkarätige Spieler aufzuheben, da kannst du dann umso mehr bieten

    • 25.01.21

      Man startet mit 150 Mio es ist halbe Saison vergangen und ich habt 700-900 Mio wollt ihr mich verarschen? Ich habe schon 3 Saisons gespielt und 1 Saison waren die meisten inaktiv und wie waren am Ende der Saison bei 500 Mio d

    • 25.01.21

      Hi, also bei uns in der Liga ist es ähnlich, @lil_pawel. Ich versteh nicht wie das Spiel überhaupt spaß macht wenn es so gespielt wird. Sollte ja auch bisschen Spannung bringen, bin voll auf deiner Seite...

    • 25.01.21

      Also ich find es eher langweilig mit 200 Millionen teamwert, das hat doch nichts mit der heutigen Fußballwelt zu tun wenn die Beträge so gering sind

    • 25.01.21

      Das geht schon zum jetzigen Zeitpunkt so viel Geld zu haben. Man muss einfach schlau investieren und irgendeinen Idioten gibt’s immer, der Stuttgarter Spieler für den fünffachen Preis kauft

    • 25.01.21

      Habt ihr auch so Leute die nur auf ein Team gehen? Das kotzt mich richtig an bei uns ist Marco Richter für 34 Millionen verkauft worden ...

    • 25.01.21

      Mann reden von begin um sich hoch zu kämpfen. Ein Sancho hat hier auch 50 Mio Marktwert und nicht 120 ausserdem wäre langweilig wenn jeder nach 2 Wochen ein Füll Team mit topstar hat und wird nicht gekauft oder verkauft sondern nur mal am Wochenende auf die Punkte geschaut. Wissen Geschick Glück usw macht das Spiel interessanter. Und die wo gleich die Kohle raushaien haben kurzfristig ein Vorteil aber später ein Nachteil wie im echtem Leben :)

    • 25.01.21

      Das stimmt, Kickbase ist gar nicht so viel anders als das echte Leben... jeder startet mit etwas, manche aber leider mit mehr und andere mit wenigger

    • 25.01.21

      Robinan ja haben wir bei uns ist ein Stuttgart verrückter. Wir haben dann eine Regel eingeführt dass man von transfermarkt für beliebigen Preis kaufen kann aber von anderen Spielern für max 5 Mio mehr oder max 20% von Marktwert. Das funktioniert sehr gut. So kannst du 2mio Spieler an anderen für max 7 verkaufen ein Lewandowski aber der 60 Wert ist kannst du für max 72 kaufen(Regel 2 max 20% Marktwert) so wird das spiel von idioten nicht kaputt gemacht.

    • 25.01.21

      Ich weiß ja nicht wen du jetzt hier beleidigen willst Herr Lil!!!
      Aber wenn man unbedingt einen Herrn Anton auf das Feld bringen will, dann muss man eben tiefer in den immer vollen Geldbeutel greifen! Die Regel halte ich für absoluten Mist.

    • 25.01.21

      Kohle auf der Bank zu haben bringt auch nichts, man muss investieren um voran zu kommen und die Basis für einen dauerhaftes Wachstum zu legen, um den Gewinn zu maximieren. Das ist glaub ich das Problem an deinem niedrigen Teamwert. Ist wie im echten Leben

    • 25.01.21

      Ich bin da trotz eurer agumente vol bei pawel.
      Ich weiß nicht wiso ihr die ganze Zeit um den heisen brey herum redet aber es ging ja dahrum dass man das Spiel spielt um spass zu haben
      Ganz einfach Rechnung spas + Kickbase + Leidenschaft = Erfolg im Spiel
      Viel Glück euch noch weiterhihn

    • 25.01.21

      Danke Robinan und zu dir flopinator wenn zb hoppe 8 Mio wert ist und man den für 67 kauft ein kimmich für 120 usw. Von wo kommt die Kohle den.und wann machst du mit den Spieler ein Gewinn? kein Spieler wird mehr wie 70 Mio wert sein bei kickbase. Sehe Lewandowski. In jede Liga mit min 12 aktiven Spielern sind die meisten Spieler schnell weg und man kann nicht 900 Mio auf dem Konto haben ausser man cheatet. Also ganz ehrlich frage das jetzt bei Podcast bei titi und jani ob legal mit 16 aktiven Spielern sowas möglich ist. Für mich ein totaler bulshit. Spiele xtrem viel lese viel und kaufe und verkaufe um Gewinn zu machen aber 900 Mio in der Mitte der Saison wenn man kurz vor Bundesliga begin anfängt ist einfach nicht moglich. Das war mein letzter Post zu dem thema. Viel Spass bei eurem nächstem 200 Mio Lewandowski kauf. 😂

    • 25.01.21

      Also ich bin mit vier Accounts in meiner Liga und schieb mir das Geld immer einfach so rüber. Und die anderen Manager denken, dass die Spieler, die die letzten drei Plätze belegen inaktiv sind. Solche Idioten 😂

    • 25.01.21

      Richtiger Betrüger

  • 12.01.21

    the hype train is coming *chooo choooo*…

    Ich muss ja zugeben, dass Harit und Hoppe (als es dann einmal lief) richtig aufgedreht haben und somit auch zurecht Lob ernten, aber wäre da aktuell noch sehr vorsichtig damit jetzt schon davon auszugehen, dass es nur wegen eines guten Spiels und dem Kolasinac-Effektes alles wieder in bester Ordnung ist.
    Wenn man sich das Spiel im ganzen anschaut, sollte sich Schalke und jeder Schalker erstmal bei Fährmann bedanken, der Schalke überhaupt im Spiel gehalten hat, denn ich bezweifel stark, dass das Spiel ähnlich positiv für Schalke verlaufen wäre, wenn Hoffenheim ihre Chancen zu Beginn genutzt hätten. Denke im Rückstand wäre das wohl nicht so geworden.... da können jetzt alle Rönnow Fanboys sauer sein, aber Fährmann hat genau bewiesen weshalb er unter Gross die Nr. 1 ist.
    Hinzu kommt dann noch, dass Hoffenheim nach den vergebenen Chancen dann komplett in sich zusammengebrochen ist... Das war bei allem Lob für Hoppe und Harit auch Verteidigen auf Niveau von "Alte Herren Wacker Burghausen". Klar Hoppe hat es eiskalt genutzt und super Tore geschossen aber es kommen jetzt auch wieder andere Kaliber auf Schalke zu. Denke um wirklich abzusehen wo Schalke steht muss man noch ein paar Spiele abwarten und schauen, ob Sie jetzt konstant besser spielen.

    Es ist sicher schonmal besser, dass so die erste Last von den Schultern gefallen ist und es ggf. so als "Brustlöser" wirkt. Bin gespannt, wäre aber mit zu viel Euphorie trotzdem vorsichtig.

  • 11.01.21

    gegen Frankfurt no chance,

  • 11.01.21

    eine Schwalbe macht noch keinen Sommer....

  • 11.01.21

    Eintagsfliege! Als Speku jetzt okay aber wenn man langfristig was erreichen will, dann besser Finger weg von S04 Spielern (evtl. Sanè)

  • 11.01.21

    Harit blüht immer dann auf, wenn man ihm Platz gibt. Beim nächsten Spiel in Frankfurt wird man ihm auf den Füßen stehe, wird ihn nerven, das mag er gar nicht.

  • 11.01.21

    Fährmann unerwähnt? Ok

  • 11.01.21

    Also meines Wissens nach, macht kein Transfergerücht die Runde hinsichtlich eines Offensivspielers?! Die einzigen (konkreten) Gerüchte sind aktuell Julian Korb und Abgang Kutucu gen Istanbul. Habe ich etwas übersehen?

  • 11.01.21

    Huiiii... Ein Spielbericht😂

  • 11.01.21

    Eintagsfliegen.

    • 11.01.21

      Harit ist nicht ganz ne Eintagsfliege... der könnte in einem gut geplanten Team ziemlich krass abliefern. Aber auf Schalke kennt man das Wort Kaderplanung mit großer Wahrscheinlichkeit nicht einmal.

  • 11.01.21

    Wir wissen doch mittlerweile alle was man von Harit erwarten kann. Das einzige mal, dass der konstant geliefert hat, war letztes Jahr zwischen dem 3. und 7. Spieltag und vielleicht die Saison davor vom 6. bis 10. Spieltag. Ansonsten ist der Kerl ne Wundertüte und holt selten 70+.
    Wenn ihr jemanden in der Liga habt, der Schalke-Fan ist und Blut geleckt hat, würde ich Harit mit ordentlich Gewinn an ihn verkaufen 🤷🏼‍♂
    Nächste Gegner sind Frankfurt, Köln und Bayern.

    • 11.01.21

      Also ich hatte Harit letzte Saison bis Spieltag 20. Dort hatte er n Schnitt von ca. 102. Das finde ich gut v.a. wenn man ihn günstig bekommt. Es ist doch auch einfach so dass es abhängig von der Mannschaft außen rum ist. Ihn deswegen als Wundertüte zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben. Eher die Mentalität könnte man teilweise ankreiden.

    • 11.01.21

      Wenn du Spiele mit 339, 235 und 253 back-to-back-to-back hast, verzerrt das den Punktechnitt doch ungemein. Das ist gar kein Kriterium. Diese Saison hat er nen Schnitt von 71 und blieb dabei in acht von zehn Einsätzen unter 40.
      Aber gut, das spricht vielleicht für eine unterschiedliche Mentalität bei uns Managern. Ich mag lieber Spieler, die mir jeden Spieltag ihre 90-120 Punkte liefern, als Boom-Bust-Kandidaten mit 30 oder 190 Punkten und nix dazwischen 😃👍🏼

    • 11.01.21

      #KreislugaXavi
      Du gehörst ganz klar in die Kreisliga.
      Deine Kommentare haben MAXIMAL Kreisliga Niveau. Dein Nickname ist somit Programm abgesehen von Xavi, denn der kann ja was

    • 11.01.21

      Aber ihr sprecht es doch an, Durchschnittspunkte. Ob ein Spieler in einem Spiel 400 Punkte macht oder in 4 Spielen 100 Punkte, kommt doch aufs selbe raus.

      Klar, ich würde auch Spieler bevorzugen, die konstant punkten. Ich denke aber, dass Amine so langsam wieder in Form kommt und dennoch seine Punkte machen wird, auch bei Niederlagen.

    • 11.01.21

      So ist es am Ende werden die Punkte kummuliert. Ist doch bei Weghorst genau das gleiche. Punktet fast nur bei Tourbeteiligungen. Trotzdem heiße Ware....

    • 11.01.21

      *Torbeteiligung

    • 11.01.21

      Du willst jetzt nicht ernsthaft Weghorst mit Harit vergleichen?
      Ich geb euch aber recht, es kommt ganz auf die Zusammenstellung eures Teams an. Aber ich hab lieber stetig meine 1.000 Punkte mit Ausschlägen nach oben, als einen Spieltagssieg alle paar Wochen und sonst 850 Punkten. Der Mix macht‘s.

  • 11.01.21

    Vor dem Spieltag hab ich ihn statt ngankam verkauft 😁

  • 11.01.21

    Wieso redet niemand von den 12 Hoffenheimer Ausfällen?

  • 11.01.21

    Wäre Thommy nicht einer für Schalke?

    • 11.01.21

      Der Junge kommt gerade aus einer langen Verletzung, muss man ihn da noch mehr quälen? 😅

    • 11.01.21

      Prinzipiell ist jeder der einigermaßen kicken kann einer für Schalke...

    • 11.01.21

      Nein! Schalke benötigt auf der rechten Außenbahn einen sog. Schienenspieler, der 90 Min die Linie hoch und runter läuft.

    • 11.01.21

      @KreisligaXavi: bist du Schneiders Berater? Der hat jedenfalls auch keine Ahnung von Kaderplanung ;-)

    • 11.01.21

      Lustig. Schalke siegt zum ersten Mal seit der Wende und hier wird dem Kader spielerische Qualität unterstellt. Aber cool, dass du den „sogenannten“ Schienenspieler erklärst. Macht bei der aktuellen Viererkette ja auch mega Sinn. Da reicht ein klassischer RV natürlich nicht aus...

    • 11.01.21

      ja, ein Schienenspieler sollte auch in der Lage sein, den RM oder RV zu geben, in einem 4-4-2. Ein Schienenspieler hat nicht nur notwendige Attribute für ein 3-5-2 System. Ich bin auch der Meinung, dass man für die rechte Seite mindestens zwei vom Typ da Costa verpflichten müsste, um wirklich stabile Außenbahnen zu haben. Das würde dem Team einen substantiellen Schub bzw. Stabilität geben. Die linke Seite ist nun durch Kolasinac deutlich verbessert.

      PS: ...an welcher Textstelle hast du Qualität des Kaders herauslesen können?!? :D

    • 11.01.21

      Na, dass ich der Meinung bin, dass jeder der kicken kann, einer für Schalke ist. Wenn dem nicht so ist, heißt das ja, dass die das alle können. Oder nicht?

    • 11.01.21

      @Kreisliga: das zeigt, dass du nicht verstehst, dass ein Team ausbalanciert zusammengestellt sein muss. Für bestimmte Bereiche des Felds müssen adäquate Spieler (am besten doppelt besetzt) mit ganz bestimmten Anforderungen bzw. Fähigkeiten einsetzbar sein. Die ausbalancierte Kaderzusammenstellung wurde auf Schalke schlichtweg ignoriert. Man hat gute Spieler für ganz bestimmte Positionen (IV, DM, ZM) aber für andere Positionen überhaupt kein geeignetes oder nicht bundesligataugliches Personal (zu Saisonbeginn noch beide Außenbahnen: RV, RM, LV, LM und MS). Weitere Erklärungen möchte ich mir sparen, weil du offensichtlich nicht willens (oder fähig) bist, das Kernproblem auf Schalke zu begreifen.

      Gegenbeispiele für ganz starke und ausbalancierte Kaderplanung kannst du in Wolfsburg, Frankfurt oder Gladbach beobachten. Mal ganz zu schweigen von ohnehin superkompetente Kaderplanung in München, Dortmund oder Leipzig. Es gibt viele gute weitere Beispiele und eben Schalke :D

    • 11.01.21

      So von oben herab hat schon lange keiner mehr mit mir gesprochen, Respekt. Verstehe zwar nicht, wie diese Unterhaltung hier angelangen konnte, aber ich lasse dich mal in dem Glauben einen anonymen Volltrollel online belehrt zu haben. Viel Erfolg weiterhin!

    • 11.01.21

      @Kreisliga: dann schreib halt etwas gescheiteres ;-)
      Hey, nicht so ernst nehmen... du hast jedenfalls mit deinem letzten Kommentar absolut recht ! ! ! das war scheiße von oben herab - sry!

    • 11.01.21

      Ich wollte doch nur wissen, ob Thommy einer für Schalke wäre 😉

    • 11.01.21

      Also bist du schuld! 😃

    • 12.01.21

      @mastafa: nein, Thommy ist überhaupt keine Verstärkung. Solche Spielertypen braucht es nicht. Schalke benötigt einen Schienenspieler auf der rechten Seite (RM) und / oder einen RV. Gross bevorzugt ein 442. Für Schalke sinnvoll wäre die Leihe oder Kauf von Kenny aus Everton und Leihe von Danny da Costa von der Eintracht. Dann hätten Sie eine Chance auf den Klassenerhalt. Thommy wäre völliger Quatsch aber nicht so unwahrscheinlich, weil Schalkes Kaderplanung eine einzige Katastrophe ist ;-)

  • 11.01.21

    HARIT ❤

  • 11.01.21

    Im Bericht steht doch eigentlich glasklar, dass Hoppe wieder s11 gegen Frankfurt sein wird. Da bin ich recht sicher. Und Harit ist sowieso gesetzt. Raman wird sicherlich nur Joker sein

  • 11.01.21

    Ich denke auch man sollte nicht zu hart overpayen, da nach einer Niederlage auch wieder alles vorbei sein kann...

  • 11.01.21 Bearbeitet am 11.01.21 11:11

    Frankfurt wird ne Nummer zu groß wieder sein dann ist der Hype schnell vorbei

    • 11.01.21

      Sehe ich genauso, ich will die Leistung der Schalker nicht schmälern, aber Hoffenheim hat so viele Ausfälle zu verkraften seit Anbeginn der Saison.

    • 11.01.21

      Absolut! Frankfurt hat kaum Schwächen und ist Schalke physisch total überlegen. Da genügt ein Kolasinac noch nicht, um plötzlich wettberbsfähig zu sein. Die rechte Seite von Schalke ist qualitativ vollkommen blank. Die müssten mindestens noch da Costa von der Eintracht abwerben, um den Hals aus der Schlinge ziehen zu können.

    • 11.01.21

      Gegen Frankfurt könnte es in der Tat schwierig werden. Schätze, da ist maximal ein Remis drin. Aber danach geht es gegen Köln, da könnte ein Harit womöglich auch wieder sehr gut punkten.

    • 11.01.21

      Selbst als Frankfurter würde ich mich nicht darauf verlassen.

    • 11.01.21

      Na warten wir es mal ab. Schalke geht ganz anders ins Spiel. Ich würde mich nicht wundern, wenn es eine Überraschung gibt.

    • 11.01.21

      @EH: nicht gegen Frankfurt. Die haben genau die Stärken, die Schalke zu schaffen macht. Physische Stärke und Präsenz, Speed auf den Außen, alle Positionen in hoher Qualität doppelt besetzt. Schneider kann sich von Bobic eine ganze Menge abgucken.

  • 11.01.21

    Seht ihr Hoppe als gesetzten Stürmer unter Gross, oder wird er weichen?
    Habe ihn am Wochenende auf dem Transfermarkt bekommen und bin jetzt am überlegen, was ich mit ihm mache.

    • 11.01.21

      Genau die Frage stellen sich glaube im Moment alle.

    • 11.01.21

      Also im mw steigen wird er jetzt eh erstmal ordentlich.
      Ob er seine Leistungen bestätigen kann wird sich die nächsten Spiele zeigen.
      Ich würde ihn erstmal halten. Auch weil er noch spottbillig ist.

    • 11.01.21

      @JoFRBRG Behalten, Marktwertgewinn mitnehmen und währenddessen gucken, ob er weiter solche Leistungen bringt. Wer Schalke kennt, der weiß, dass die jetzt wahrscheinlich wieder von Europa träumen und die nächsten Spiele wieder verlieren werden.

    • 11.01.21

      denk gegen Frankfurt s11 und dann weiter sehen. Warum sollte er nach nem 4:0 groß was ändern

    • 11.01.21

      Nach so nem spiel muss er erst mal mindestens 2 spiele von Beginn bekommen. Und dann kommt’s drauf an was er daraus macht

    • 11.01.21

      Behalten und die Entwicklung abwarten.

    • 11.01.21

      Nach dem Spiel kann ein Trainer ihn nicht auf die Bank setzen. Er hat Schalke zum ersten Sieg seit einem Jahr geschossen. Spielen wird er, steigen wird er und bei der Leistung heißt es abzuwarten was das Spiel mit Schalke nun macht.

    • 11.01.21

      Normalerweise würde ich sagen, dass Hoppe jetzt erstmal gesetzt ist. Aber er hat ja mit Rönnow schon mal den besten Mann auf die Bank gesetzt, also gut möglich, dass am Wochenende Mendyl Stürmer Nummer 1 ist.

    • 11.01.21

      Denke er wird jetzt erstmal spielen. Wenn ein neuer Stürmer kommen sollte, muss man neu überlegen

    • 11.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 11.01.21

      du vergisst basti ozcipka der hat nach der einwechslung auch noch ein Assist beigesteuert ohne ihn hätte das 3:0 gewackelt, ich denk dass er vielleicht mit Mendyl die doppelspitze bildet, Mendyl ganz vorne und Ozcipka dahinter als kreativer Part, dann muss wahrscheinlich leider

    • 11.01.21

      Hab die Entscheidung pro Rönnow auch nicht verstanden, aber Fährmann hat es offensichtlich sehr gut gemacht, also kann man Gross das doch nicht zum Vorwurf machen. Kann mir schon vorstellen, dass Fährmann in der Kabine viel Einfluss hat.

    • 11.01.21

      Er wird erstmal spielen sofern kein neuer Stürmer kommt. Raman kommt zwar zurück, aber ich hoffe doch sehr und glaube auch dass der für Schöpf auf dem Flügel spielt.

    • 11.01.21

      Warum Schmarrn? Rönnow war einer der besten Spieler und wurde auf die Bank gesetzt. Weil Gross zunächst mit Fährmann recht behalten hat, ändert sich diese Tatsache nicht.

    • 11.01.21

      @KS ich war auch sehr überrascht und auch etwas verärgert über die Entscheidung. Samstag hat Ralle aber definitiv seine alte Klasse wieder aufblitzen lassen, was ich ihm garnicht zugetraut hätte. Wenn er das halten kann ist er definitiv besser als Rönnow.
      Und zurück zum Thema Hoppe: es ist nun wirklich nicht so als hätte Gross bisher wild und überraschend Leistungsträger (sofern es die bisher überhaupt gab) rausrotiert. Die Torwartentscheidung war wie gesagt überraschend, aber das war auch das einzige. Ich würde nicht davon ausgehen dass Hoppe jetzt plötzlich (ohne dass ein neuer Stürmer kommt) auf der Bank sitzt.

    • 11.01.21

      Natürlich spielt Hoppe nach dem Auftritt. Alles andere wäre lächerlich. Raman konkurriert für nächste Woche mit Schöpf und der Rest wird wieder so auflaufen. Warum sollte der was ändern?

    • 11.01.21

      @Olli naja defensiv war die erste Halbzeit vogelwild. Da hätte es auch 2:0 für Hopp stehen können. Das wäre schon Anlass, hinten was zu ändern. Mascarell und Sane kommen ja möglicherweise auch zurück. Aber die vorderen 4 sollten Harit, Hoppe, Uth und Raman (Schöpf) sein.

    • 11.01.21

      Dass Harit zu den vorgestern gezeigten Leistungen grundsätzlich im Stande ist, hat er in der Vergangenheit phasenweise schon eindrucksvoll gezeigt. Ob Hoppe seine drei genialen Momente regelmäßiger zeigen kann, steht noch in den Sternen. Man kann aber mit Sicherheit sagen, dass er mental gefestigt, cool und unbeirrt auftritt. Allerdings würde ich die Leistung gegen Hoffenheim nicht überbewerten. Wenn Schneider es endlich schafft auch die rechte Außenbahn durch einen Typ wie Danny da Costa zu stabilisieren, kann sich Schalke Hoffnung auf den Klassenerhalt machen - ansonsten nicht. Meiner Meinung nach benötigt man sogar zwei Schienenspieler auf rechts. Die linke Außenbahn war das erste Mal in dieser Saison stabil und druchschlagskräftig.

    • 11.01.21

      @Rainer - "Wenn er das halten kann ist er definitiv besser als Rönnow"
      Das würde ich so nicht unterschreiben. Fährmann war sicher sehr solide gegen Hoffe, hat sich gut positioniert und dadurch die Chancen vereitelt. Zugleich waren die Abschlüsse aber auch nicht sonderlich stark. Das waren also keine Neuer-Paraden, sondern lediglich gutes Stellungsspiel. Rönnow hatte in seinen Spielen bei Schalke praktisch ohne Ausnahme gut gespielt und z.T. auch deutlich schwierigere Bälle rausgefischt.
      Mir geht das immer zu schnell, dass Leute plötzlich nach einem Spiel sagen, dass ein Spieler besser ist als der andere. Argumente die auf wenigen Daten basieren sind wenig überzeugend. Rönnow hat noch immer die klar besseren Statistiken, wenn man alle Spiele betrachtet.
      Und um ein Spiel zu gewinnen, braucht es mehr als einen Torwart. Fährmanns Leistung war insofern wohl notwendig, aber nicht hinreichend für die 3 Punkte. Und dass man die mit Rönnow nicht geholt hätte, kann man einfach nicht sicher sagen. Für mich ist die Entscheidung noch immer nicht optimal, weil Rönnow einfach offensichtlich der fähigere Torhüter ist. Er hat vermutlich nicht so eine große Klappe wie Ralle und daher Schwierigkeiten, sich durchzusetzen.

      Naja zum Thema: Hoppe wird sicherlich nächstes, vermutlich auch übernächstes Spiel spielen. Rechts könnte ich mir Raman für Schöpf vorstellen. Mittelfristig sieht die Sache aber komplizierter aus. Halte es für unwahrscheinlich, dass Hoppe jetzt da weiter macht, dafür fehlt ihm noch zu viel. Bisher hatte ich nicht den Eindruck, dass er gut Bälle halten oder Mitspieler einsetzen kann und das wird dann problematisch gegen Gegner, die dir weniger Platz geben als Hoffe. Also in 3-4 Spielen kann dann eventuell schon wieder Raman oder Neuzugang X vorne drin sein. Aber für Comunio/Kickbase gilt selbstverständlich: Leistungen verfolgen und halten, bis er nicht mehr steigt. Nach dem WE würde ich ihn auch bei 0 Punkten nochmal halten, da er gerade sehr günstig ist und sicher trotzdem steigen wird. Folgt dann gegen Köln noch ein schlechtes Spiel, kannst du ihn abgeben.

    • 11.01.21

      Ich meinte eher wenn der „alte“ Fährmann tatsächlich wieder da ist. Der war nämlich mindestens Top 3 in der Bundesliga. Für mich sogar der beste (rein vom Torwartspiel, wenn man vom spielerischen Defizit im Aufbauspiel absieht).
      Klar es war nur ein Spiel, deswegen kann man das noch nicht sagen. Aber er war für mich schon klar Formverbesert im Vergleich zu letzten Jahr, alleine schon von der gefühlten Sicherheit die er ausgestrahlt hat.

    • 11.01.21

      @Oliver - Sané wird sicher reinkommen, der ist einfach stärker als Nastasic. Gegen Hoffe war die Abwehr ja auch nicht stabil in HZ 1. Ich vermute mal, Mascarell über kurz oder lang auch. Stambou hat das zwar (seeeeehr) überraschend ganz gut auf der 6 gemacht, aber auf den war bisher nicht wirklich auf Dauer Verlass, da er einfach unheimlich fehleranfällig ist. Aber ich muss dennoch zugeben, auf der 6 ist er offenbar weniger eine Gefahr für sein Team als in der Abwehr. Einen zweiten Anlauf könnte man zumindest mal in Erwägung ziehen.

      Ansonsten wird S04 aber vermutlich noch einen RV holen. Ich tippe, dass sie am Ende noch Kenny von Everton bekommen. Der spielt da nämlich überhaupt keine Rolle. Im Sommer wollten die den schon loswerden (und Schalke ihn erneut leihen), wollten aber wohl verkaufen und nicht leihen. Sofern es diesen Monat keine Kaufinteressenten für ihn geben wird, tippe ich auf eine Leihe zu S04. Andernfalls wäre da ja z.B. noch Da Costa aus Frankfurt, da könnte sich auch was tun.

    • 11.01.21

      @hoansi zum Benji: das eine spiel war jetzt ganz gut auf der 6. Grundsätzlich war er mir auf dieser Position aber immer ein Dorn im Auge. Mir hat er am besten gefallen als RIV in der 3er/5er Kette in der ersten Tedesco Saison. Die Position ist für mich klar seine stärkste. In einem System mit 4er Kette kann ich mich mit ihm auf keiner Position so richtig anfreunden muss ich sagen.

    • 11.01.21

      Der wird erstmal gesetzt sein. Aber schalke streckt die Fühler nach einem neuen Srürmer aus , sofern man sich einen leisten kann.

    • 11.01.21

      @Rainer
      Ich fand Stambou noch nie gut. Nirgendwo. Selbst als Schalke mit Teddy ganz gut performte, konnte er nur 'überzeugen', weil seine Nebenleute, bzw. hauptsächlich Naldo, hinter ihm alles abgeräumt haben. Errinnere mich an das 4:4 gegen Dortmund, da wurde er zum Teil gefeiert, hatte im kicker auch eine ganz gute Note. Dabei war er in der ersten Halbzeit an 4 Gegentoren beteiligt. Glaube es war ein Eigentor, zweimal direkter Gegenspieler bei der entscheidenden Flanke/dem entscheidenden Schuss und einmal schlechtes Stellungsspiel. Und am Ende wurde gesagt, er war ein entscheidender Spieler, weil er ja in HZ. 2 ein oder zwei Tore eingeleitet hat 😅
      Der schafft es irgendwie immer, die Leute davon zu überzeugen, dass er gute Spiele macht, obwohl er katastrophal spielt. Am besten sind immer die Sky-Kommentatoren, ich warte jedes Mal darauf, dass einer sagt "Oh, Stambouli verliert den Ball, das passiert ihm sonst nicht so oft" ...ihr glaubt nicht, wie oft ich derartige Sätze schon gehört habe. Ich würde darauf wetten, dass der in den letzten 4 Jahren der Schalker war, der gemessen an seiner Spielzeit mit Abstand die meisten Gegentore verschuldet hat. Da bringt sein 'exzellentes' fehleranfälliges Aufbauspiel auch nicht viel.

      Naja, aber wenn Sané und Kabak hinter oder neben ihm einigermaßen in Form wären, könnte ich mir sogar vorstellen, dass seine Aktionen mehr positiven als negativen Output erzeugen, aber da das ja nicht der Fall ist, würde ich persönlich einfach auf ihn verzichten.

    • 11.01.21

      Hast du wohl recht, auch wenn ich ihn in der 3er Kette wegen seinem Aufbau trotzdem gut fand. Die Frage stellt sich aber ja eh nicht, da Gross 4er Kette spielt.
      Hauptsache Schneider hat mit ihm statt mit Cali verlängert weil er mal asiziale Schalker gesungen hat...