Armel Bella-Kotchap | VfL Bochum

Reis erklärt Bankplatz von Bella Kotchap

18.10.2021 - 13:49 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Erstmals seit dem 2. Spieltag war Armel Bella Kotchap kein Bestandteil der Startformation des VfL Bochum. Gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:0) bekamen Erhan Mašović und Vasilios Lampropoulos den Vorzug, Bella Kotchap durfte nur auf der Bank Platz nehmen. Trainer Thomas Reis erklärte nach der Begegnung seine Gedanken hinter der Maßnahme.


„Wir wissen, was wir an Armel Bella Kotchap haben. Er war jetzt bei der Nationalmannschaft und man darf nicht vergessen, dass der Junge 19 Jahre alt ist. Die ganzen Eindrücke, die er bei der U21 sammelt, muss er erstmal verarbeiten“, so der Coach über seinen Schützling, der bei der U21 auf zwei Einwechslungen gegen Israel und Ungarn kam.

Lampropoulos kämpfte sich aus Loch heraus

Und weiter: „Vasi [Lampropoulos, d. Red.] war ja auch ein bisschen im Loch die ein, zwei Wochen. Da hat er sich super herausgekämpft und das hat den Ausschlag gegeben, dass ich mich dieses Mal für die beiden entschieden habe“, führte Reis aus. „Aber das bedeutet nicht, dass Armel jetzt keine Spielzeit mehr bekommt.“

Der Coach hat in dieser Saison schon öfter in der Abwehr rotiert, sodass denkbar ist, dass der Innenverteidiger gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 19:30 Uhr) womöglich wieder gefragt ist. Ob er seine Elf nach dem zweiten Saisonsieg ohne Zwang ändert, bleibt hingegen abzuwarten.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,17 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
29% VERKAUFEN!