31.05.2018 - 10:41 Uhr Autor: Max Hendriks

Bei Bernardo ist ein Abschied aus Leipzig nicht erst seit der gestrigen hochpreisigen Verpflichtung von Verteidiger Nordi Mukiele wahrscheinlich. Führte die Spur erst nach Mainz, könnte nun ein anderer Bundesligakonkurrent das Rennen um den Brasilianer machen.


Wie die "Bild" berichtet, befindet sich mittlerweile Borussia Mönchengladbach in der Poleposition für den 23-Jährigen. Die Fohlen sollen rund acht Millionen Euro Ablöse für den flexiblen Außenverteidiger bieten, der bei ihnen vor allem auf der linken Seite zum Einsatz kommen würde.

Dort hat die Borussia mit Oscar Wendt nämlich nur einen gelernten Akteur. Eine Verpflichtung von Nachwuchsmann Robert Gumny für diese Position zerschlug sich schon zu Jahresbeginn auf den letzten Metern.

Nun könnte Gladbach in der Personalie Bernardo, dessen Vertrag bis 2021 gilt, neben den Mainzern auch Augsburg ausgestochen haben. Die Fuggerstädter seien nach Angaben der Zeitung bei sechs Millionen Euro Ablöse aus dem Wettbieten ausgestiegen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,32 Note
3,47 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
18
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 31.05.18

    Glaube das Bernardo Leipzig verlassen wird und Leipzig was anderes sucht. Habe das Gefühl Benjamin Henrichs von Leverkusen kommt noch. Was glaubt ihr ?

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Bäääm.. wie ichs gesagt habe - Bernardo bleibt in der Bundesliga. Eine Genugtuung für mich gegen die Hater:-*

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Wow, 8 Millionen für Bernardo... Er mag zwar noch jung sein und auch ziemlich flexibel hinten einsetzbar, allerdings habe ich ihn als nie wirklich stabil empfunden. Hat meiner Meinung nach nie wirklich herausgestochen, wenn er gespielt hat.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    8Mio sind die neuen 500k ....

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 01.06.18

    Er ist sehr talentiert und noch sehr jung und lernfähig, zudem hat er schon bewiesen, dass er auf Bundesliga Niveau mithalten kann. Man sollte nicht vergessen dass er bei Salzburg auch auf der DM und IV position zum Einsatz kam, kann also alles spielen hinten. 8 Mio ist eben schon was, aber wenn er sich wirklich zu einem guten Wendt Ersatz(gewisses alter) entwickelt, ist es das allemal wert.

    BEITRAG MELDEN