Borna Sosa | VfB Stuttgart

Nach Verletzung: Sosa erstmals wieder am Ball

29.04.2021 - 13:05 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Im Rahmen seines individuellen Aufbautrainings hat Borna Sosa inzwischen auch den Ball am Fuß. Am Donnerstag absolvierte der angeschlagene Profi des VfB Stuttgart erstmals wieder Übungen mit dem Spielgerät.


Ob es mit einem Comeback schon im Heimspiel gegen den FC Augsburg klappt? VfB-Coach Pellegrino Matarazzo hatte zuletzt die Hoffnung zu Protokoll gegeben, dass sein am Knie lädierter Schützling (erst) für die letzten ein, zwei Saisonpartien zur Verfügung steht. Das Duell mit Augsburg markiert derweil das drittletzte Spiel und findet am 32. Spieltag direkt freitags (7. Mai) statt.

In Sosas Abwesenheit gehörte die linke Außenbahn Erik Thommy beziehungsweise zuletzt Tanguy Coulibaly. Diese drei Partien gingen allesamt verloren. Wie auch Sosas letztes Spiel vor der Verletzung: Damals musste sich Stuttgart Borussia Dortmund nach einem tollen Fight 2:3 geschlagen geben.

Zur letzten Meldung vom 28. April 2021:

Sosa soll nächste Woche voll einsteigen

Nachdem Borna Sosa (Kapselverletzung im Knie) am heutigen Mittwoch wieder individuell auf dem Platz arbeiten konnte, peilt der Kroate laut kicker an, möglichst in der kommenden Woche wieder voll in das Teamtraining des VfB Stuttgart einsteigen zu können.

Demnach soll die Belastung in den kommenden drei Tagen gesteigert werden, damit ein voller Einstieg im Rahmen der nächsten Trainingswoche erfolgen könnte. Ein Einsatz im kommenden Spiel gegen den FC Augsburg (7. Mai, 20:30 Uhr) scheint somit im Bereich des Möglichen zu liegen.

Zur ursprünglichen Meldung vom 28. April:

Sosa absolviert individuelle Einheit auf dem Platz

Beim VfB Stuttgart ist Borna Sosa zurück auf dem Trainingsgrün. Wie die Schwaben via Twitter bekannt gaben, absolvierte der Linksverteidiger am Mittwoch zusammen mit Athletiktrainer Martin Franz eine individuelle Einheit auf dem Platz.

Die zurückliegende Englische Woche in der Bundesliga verpasste der kroatische U21-Nationalspieler komplett, da er im Abschlusstraining vor dem Spiel bei Union Berlin (1:2-Niederlage am 29. Spieltag) eine leichte Kapselverletzung im Knie erlitten hatte. Die darauffolgenden Partien gegen Wolfsburg (1:3) und in Leipzig (0:2) musste Sosa ebenfalls als Zuschauer verfolgen.

Nun konnte er aber einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu seinem Comeback machen. VfB-Cheftrainer Pellegrino Matarazzo hatte zuletzt erklärt, dass er im Endspurt auf den 23-Jährigen hoffe. Ein wenig Zeit, um seine Beschwerden auszukurieren, bleibt Sosa auch noch.

Geht es für die Stuttgarter im deutschen Oberhaus doch erst am übernächsten Freitag (20:30 Uhr) weiter. Gegner in der Partie zum Auftakt des 32. Spieltags: der FC Augsburg. Für den VfB ist es ein Heimspiel.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,86 Note
-
3,38 Note
3,70 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
12
-
26
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
68% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!