Chris Führich | VfB Stuttgart

Mislintat: Momentan keine Bewegung im Führich-Po­ker

16.07.2021 - 09:45 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Der VfB Stuttgart ist an Chris Führich vom SC Paderborn interessiert. Das bestätigte jetzt noch einmal Sven Mislintat, Sportdirektor der Schwaben. Gleichzeitig stellte der Funktionär klar, dass in den Verhandlungen um einen Sommerwechsel des 23-Jährigen zum VfB aktuell keine Bewegung drin ist. Die Stuttgarter könnten letztlich im Poker um den Offensivspieler leer ausgehen.


„Im Moment scheint es eher so, als wolle Paderborn den Spieler unbedingt behalten und sich nicht weiter bewegen“, so Mislintat. Es hängt offenbar an der Ablöse.

Laut kicker verlangt der Zweitligist rund drei Millionen Euro plus Boni für Führich, der erst diesen Sommer fest von Borussia Dortmund II verpflichtet wurde. Im Gegensatz dazu habe der VfB zwei Millionen „als Verhandlungsbasis ausgerufen“.

Es bleibt also abzuwarten, ob die Klubs noch zusammenfinden. Ohnehin gilt Führich als begehrt und die Transferperiode geht auch noch etwas.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,62 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
25
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
42% KAUFEN!
42% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.07.21

    Soll ihn Paderborn doch behalten...Ich hoffe Mislintat gibt nicht nach

    • 16.07.21

      Glaub mir, wir Paderborner würden ihn sehr gerne behalten!🤝🏼 Wenn Stuttgart ihn allerdings unbedingt haben will, dann müssen sie halt tiefer in die Tasche greifen...🤷🏼‍♂ Hat großes Potenzial der Junge, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass er bei Stuttgart auf der Bank versauernt, wie Klement damals