Christian Groß | SV Werder Bremen

Werder-Coach Kohfeldt sucht den Veljko­vic-Er­satz

29.05.2020 - 11:24 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Wer wird Milos Veljkovic am 29. Spieltag in der Innenverteidigung des SV Werder Bremen ersetzen? Weil der laut Chefcoach Florian Kohfeldt zuletzt stark spielende Serbe gegen den FC Schalke 04 aufgrund seiner fünften Gelben Karte fehlt, müssen die Norddeutschen in der Abwehr umdisponieren. Kohfeldt hat dabei mehrere Möglichkeiten im Kopf, wie er selbst beim Pressetalk am Freitag klarmachte.


Ein Kandidat: Routinier Christian Groß. "Es tut schon weh, dass er [Veljkovic] nicht dabei ist. Anderseits hat jeder gesehen, zu was auch Christian Groß auf Bundesliganiveau im Stande ist – am letzten Dienstag gegen Gladbach [Endstand 0:0]. Allerdings ist es jetzt eine andere Position, als die, die er gegen Gladbach gespielt hat. Er ist mit Sicherheit einer der Kandidaten", so der 37-Jährige.

Groß spielte gegen die Fohlen im defensiven Mittelfeld, ließ sich dabei allerdings auch öfter zwischen die beiden Innenverteidiger (Moisander und Veljkovic) fallen – ein Lob gab es direkt nach dem Spiel von Kohfeldt. Dieser verwies vor dem Schalke-Spiel jedoch auch auf zwei weitere Namen:

"Ich möchte aber auch Basti Langkamp nennen, der sehr gut trainiert und der natürlich ein logischer Kandidat ist. Möglich wäre natürlich auch, Marco Friedl in die Innenverteidigung zu ziehen und dann Ludwig Augustinsson auf seine angestammte Linksverteidiger-Position zu stellen."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,05 Note
4,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
14
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!