Christopher Nkunku | RB Leipzig

Personalie Nkunku: Leipzig und Chelsea offenbar einig

21.11.2022 - 19:18 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Wie sich bereits seit Wochen abzeichnet, liegt die nächste Station von Christopher Nkunku wohl in London, genauer gesagt beim Chelsea FC. Sportjouarnalist Ben Jacobs berichtet nun, dass zwischen RB Leipzig und den Blues mittlerweile eine umfassende Einigung in Bezug auf einen Transfer im Sommer 2023 besteht.


Es ist ein offenes Geheimnis, dass Nkunku eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag hat, die es ihm dann erlaubt, für etwa 60 Millionen Euro Ablöse den Verein zu wechseln. Da Chelsea den Transfer allerdings schon frühzeitig eintüten will, bekommt Leipzig wohl noch etwas mehr als die festgeschriebene Summe. Nach Angaben von Jacobs seien sich die Klubs bei etwa 70 Millionen einig geworden.

Zwar könnten andere Top-Klubs noch dazwischenfunken, solange noch keine Verträge unterzeichnet sind, doch sei dies eher unwahrscheinlich. Wie Jacobs schreibt, sei Chelsea bereits seit Monaten zuversichtlich, Nkunku zu verpflichten. Die Leipziger Einigung sei nun der nächste wichtige Schritt auf dem Weg dahin.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,28 Note
3,13 Note
2,71 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
32
28
34
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
48% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
39% VERKAUFEN!