18.07.2019 - 10:21 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die Tinte ist trocken: Christopher Nkunku schließt sich wie berichtet den Roten Bullen aus Leipzig an. Der bei Paris Saint-Germain zum Profi aufgestiegene Franzose erhält einen Vertrag bis 2024 und die Rückennummer 18.


"Er ist ein dynamischer und im offensiven Bereich vielseitig einsetzbarer Spieler und erhöht damit auch die Variabilität in unserem Spiel", charakterisiert RB-Sportdirektor Markus Krösche den 21-jährigen Rechtsfuß.

In Paris, wo er seit 2010 ausgebildet wurde, feierte Nkunku im Alter von 18 Jahren sein Debüt in der ersten Mannschaft. Vergangene Saison kam er auf 29 Pflichtspiele (4 Tore – 2 Vorlagen).

Der sechsmalige U21-Nationalspieler kostet die Sachsen dem Vernehmen nach eine Sockelablöse unterhalb von 15 Millionen Euro.

Nicht auf eine Position festgelegt

Nkunkus künftiger Trainer, Julian Nagelsmann, hebt die Vielseitigkeit des Neuzugangs hervor, worauf der Coach explizit Wert gelegt hat:

"Es war ein Punkt, den ich unbedingt erfüllt haben wollte, dass ich einen Spieler für die Offensive bekomme, der nicht so fixiert ist auf eine Position, sondern der variabel einsetzbar ist und eine gute Qualität im Eins-gegen-eins hat. Gerade gegen tiefstehende Gegner braucht man solche Spieler."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
20

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!