Dani Olmo | RB Leipzig

Medien: RB Leipzig bemüht sich um Olmo

22.01.2020 - 11:46 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Fabian Kirschbaum

Dani Olmo von GNK Dinamo Zagreb ist allem Anschein nach ins Visier von RB Leipzig gerückt. Inzwischen vermelden mehrere Medien, dass der sächsische Klub dran ist.


Wie die kroatische "Sportske Novosti" berichtet, hat Leipzig für Olmo ein Angebot in Höhe von 16 Millionen Euro samt kräftiger Bonuszahlungen hinterlegt. Der "kicker" sowie auch die "Bild" bekräftigen, dass die Sachsen sehr um den 21-jährigen Spanier bemüht sind.

Somit könnte sich der Transfer zu den Leipzigern bald anbahnen, da sich der offensive Mittelfeldspieler und der aktuelle deutsche Herbstmeister womöglich auch schon einig sind. Jedenfalls soll es ihn an den Cottaweg ziehen, heißt es.

Zudem ist Zagreb wohl genauso zu einem Verkauf bereit, denn Olmos Vertrag bei den Kroaten läuft im Sommer 2021 aus. Es ist also eine der letzten Chancen, mit dem spanischen Nationalspieler eine hohe Ablöse zu erzielen.

Auch die Konkurrenz wird vorstellig

In Konkurrenz zum Klub von Cheftrainer Julian Nagelsmann sollen dagegen die Wolverhampton Wanderers stehen, die angeblich 25 Millionen Euro plus Bonuszahlungen geboten haben. Darüber hinaus soll noch eine Offerte für Olmo vom AC Mailand vorliegen und der FC Barcelona gilt nach Angaben der "Bild" ebenfalls als interessiert.

Nach Einschätzung von "Sportske Novosti" sind die Roten Bullen jedoch mit ihrem Angebot in der Favoritenrolle (besseres Gesamtpaket). Grundsätzlich sehe es danach aus, dass es in dieser Personalie bis Ende der Woche Klarheit gibt. In der Vergangenheit war Olmo immer wieder bei einigen Bundesligateams im Gespräch. Nun könnte er letztlich den Weg in die deutsche Beletage finden.

Mögliche Vertragsdetails zu Leipzigs Angebot

  • 16 Million Euro als sofortiger Sockelbetrag
  • eine weitere Million pro 15 Spiele, die Olmo absolviert
  • zwei Millionen pro Qualifikation für die Champions League von RB Leipzig
  • zehn Prozent Weiterverkaufsbeteiligung bei einem nächsten Transfer Olmos

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

85% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 22.01.20

    wenn olmo kommt wird Forsberg sicher im Sommer gehen

  • 22.01.20

    Ich kenne nur Elmo

  • 22.01.20

    Absoluter Königstransfer wäre das, er kann sowohl außen als auch als Zehner agieren bringt enormes ballgefühl und spielverständnis mit
    Würde definitiv RB weiterbringen und ins schema passen

  • 22.01.20

    Er ist kroate

    • 22.01.20

      Nein

    • 22.01.20

      Daniel Olmo Carvajal ..
      Selbst wenn er Kroate wäre, würde der Kommentar komplett überflüssig sein.

    • 22.01.20

      Fangen wir jetzt wieder mit einer Diskussion an?

    • 22.01.20

      @hartmati du hast ja keine ahnung

    • 22.01.20

      Olmos Großvater stammt aus Vucipolje, ein kleines dorf in der nähe von Gospić

    • 22.01.20

      @Ebbesand endlich mal einer der sich auskennt

    • 22.01.20

      Er ist in Spanien geboren, von spanischen Eltern, und somit Spanier.

    • 22.01.20

      Wenn ein Albaner in Deutschland geboren ist, ist er dann auch Deutscher?

    • 22.01.20

      Er ist Spanier mit kroatischen Wurzeln. Hat sich für die spanische Nationalmannschaft entschieden. Subotic ist auch kein Amerikaner weil er Familie daher hat

    • 22.01.20

      Seine mutter ist aus der großstadt bugojno

    • 22.01.20

      Klasnic ist auch in Deutschland geboren, ist aber Kroate, Einstein

    • 22.01.20

      Sein Vater ist Spanier, er besitzt die spanische Staatsbürgerschaft und spielt für Spanien. Klasnic hatte keine deutschen Eltern, Einstein.
      Bisschen Grips anstrengen, bevor geredet wird.

    • 22.01.20

      Ich habe mit seinem Vater in Pristina gearbeitet, so schene stadt wirklich.

    • 22.01.20

      Was ist das eigentlich für ne dumme Diskussion hier?

      Olmo ist in erster Linie Spanier. Brunzegal, was er für Vorfahren hat... Er hat sich für den spanischen Pass und die spanische Nationalmannschaft entschieden.

    • 22.01.20

      schau schau davide bitte nix mehr sagen

    • 22.01.20

      Er musste sich für Spanien entscheiden da er keinen platz in der Kroatischen Nationalmannschaft hat

    • 22.01.20

      *Off-Topic*
      @hartmati bitte informier dich mal richtig bevor du hier einen auf Besserwisser machst. Wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal den Mund halten.

      *On-Topic*
      Hoffen wir einfach, dass das kroatische Jahunderttalent den Weg in die Bundesliga schafft.

      Lg & Gut-Kick ?

    • 22.01.20

      Diese Diskussion spiegelt ziemlich gut wieder, was aus dieser Seite geworden ist.

      Ich beziehe mich dabei ausdrücklich nicht so sehr auf den Inhalt, sondern die Form.

    • 22.01.20

      olmo ist eines der größten kroatischen talente... schade das er sich wie pulisic für eine andere nationalmannschaft entschieden hat

    • 22.01.20

      Alles stolze Kroaten hier, die es nicht wahrhaben können, dass er sich mehr als Spanier als als Kroate identifiziert.

      (Gibt mir eure dislikes Jungs)

    • 22.01.20

      Von mir bekommst ein like weil du so intelligent bist

    • 22.01.20

      Aber er singt doch gar nicht bei der spanischen Hymne mit.. oder hat die gar keinen Text? Mysterium. Wasn sinnloses Gespräch. Europäer is er.

    • 22.01.20

      Eurer Logik nach ist jeder deutsche Fußballspieler mit ausländischen Wurzeln kein Deutscher. Nicht nur jeder Fußballspieler sondern generell jeder Deutsche mit Migrationshintergrund. Das wollt ihr doch nicht ernsthaft behaupten.

      Ich will Olmo ja gar nicht seine Kroatische Vergangenheit absprechen. Ganz im Gegenteil. Nur sollte man seine Spanische Seite (und seine Entscheidung für die spanische Nationalmannschaft welche für mich klar zeigt dass er sich eher als Spanier sieht) nicht vernachlässigen. Dadurch ist Spanier mit kroatischen Wurzeln (und nicht Kroate) die richtige Bezeichnung.

    • 22.01.20

      Wäre viel besser in der kroatischen Nationalmannschaft aufgehoben als absoluter leistungsträger und Nachfolger von modric

      Go-home richtig
      Haetmati wäre doch interessant wenn man es so eingliedern würde wo am Ende dann die ganzen Leute wohl spielen
      *özil* hust

    • 22.01.20

      Richtig, man könnte Argumentieren dass er sich für Spanien entschieden hat, da er dort (falls er spielt) wohl in der besseren Mannschaft ist und mehr internationale Aufmerksamkeit bekommt. Ob das wirklich so ist weiß denke ich keiner außer ihm selbst. Aber aufgrund dieses Argumentes halte ich es immer noch für falsch ihn als Kroaten zu bezeichnen

    • 22.01.20

      Ich kennen saine berater er nix wissen von Leipzig darum fir mich blede artikel

    • 22.01.20

      @hartmati wenn ein kind im stall geboren wird heißt das noch lange nicht dass es ein pferd ist!

    • 22.01.20

      Dieser Vergleich ist null analog zu Olmos Situation.

      Wenn ein türkisches Kind im deutschen Krankenhaus geboren wird, sich als deutsch identifiziert, und später für die deutsche Nationalmannschaft entscheidend, ist es für mich Deutsch.

    • 22.01.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.01.20

      Leute Leute... Ich fühle mich hier gerade wie in der YouTube-Kommentarspalte, wo die ganzen AfD-Fanboys ihr Unwesen treiben.

      Fakt ist: Dani Olmo ist spanischer Staatsbürger, sodass er Spanier ist. Dass er in Spanien geboren wurde und sein Vater Spanier ist, stützen diese These.
      Aber im Grunde genommen spielt das auch gar keine Rolle, ob er Spanier oder Kroate ist.

      Wie man aber auf die Idee kommt, einer fremden Person die Nationalität abzusprechen...

      Das erinnert mich an die ganzen Posts bei der WM18, als Frankreich vorgeworfen wurde, dass sie ja eine afrikanische und keine französische Mannschaft seien.

      Ernst gemeinte Frage an die ganzen "Olmo ist Kroate und Özil ist Türke"-Fraktion:

      Wie viele Generationen müssen denn in einem Land gelebt haben und die Staatsangehörigkeit besitzen, bevor man die aktuelle Generation ohne Bedenken als Spanier/Deutsche etc. bezeichnen kann?

      Wenn es hier keine Definition gibt, dann mache ich mir eine eigene: ihr alle seid Afrikaner, weil vor Millionen von Jahren eure Vorfahren aus dem heutigen Afrika kamen.

    • 22.01.20

      @TinkyWinky
      Star

    • 22.01.20

      Der Klassiker. Wenn argumentativ nichts mehr einfällt, einfach beleidigen. Zeigt mir nur, dass ich Recht habe.

      Nur um es noch einmal klar zu machen. Olmo ist kein Spanier, weil er in Spanien geboren wurde (Haaland ist ja auch kein Brite nur weil er in Leeds geboren wurde). Er ist Spanier weil er die Spanische Staatsangehörigkeit besitzt und sich für die Spanische Nationalmannschaft entschieden hat.

      @TinkyWinky kann ich so unterschreiben

    • 22.01.20

      Mein Urururgroßvater war Däne, bin ich deswegen jetzt kein Deutscher sondern Däne?

    • 22.01.20

      @cipi
      Ich hoffe, das ist alles Ironie. Falls nicht: wann ist man denn Deutscher/Spanier usw. Also wie viele Generationen müssen vorher da gelebt haben?

      @hartmati: dito.

    • 22.01.20

      Deutsches vor und nachname dann du deutsch sein

    • 22.01.20

      Und ich sage ihr solltet euch alle mal für euer Schwarz-Weiß-Schubladendenken schämen.

    • 22.01.20

      Weiß einer von euch Schlauköpfen vielleicht, ob einer von Olmos Großeltern nicht aus Asien oder Afrika kommt? Wäre er dann nicht eigentlich Asiat oder Afrikaner? Und was ist mit deren Eltern? Sind die für Olmos Herkunft nicht auch relevant? Wo hört das auf? Wo fängt das an, hä?

    • 22.01.20

      Die sind alle aus Kroatien hab mich heute informiert

    • 23.01.20

      Und Trump ist Deutscher, weil seine Vorfahren aus Deutschland kommen? Warum darf der dann Präsident der USA sein?

    • 23.01.20

      @Professor_hastig: Weil er dort geboren wurde und die staatsbürgerschaft hat... du musst dich echt besser informieren wenn du nicht als blödmann da stehen willst

    • 23.01.20

      Vennegor

      Ich denke, dass vielen hier die Nationalität völlig egal ist.

      Ich persönlich habe nur ein Problem damit, dass diejenigen, denen Nationalität scheinbar wichtig ist, Bewertungen über andere Leute machen und Aussagen wie "Olmo ist Kroate, Özil ist Türke, Podolski ist Pole und Pogba ist Afrikaner" machen.
      Deshalb wollte ich gerne wissen, ab wann man sich denn als Deutscher oder sonstwas bezeichnen darf, ohne dass es einem von Cipi und co abgesprochen wird.

  • 22.01.20

    GEIL

  • 22.01.20

    Top Spieler, ich hoffe er kommt zu RB Leipzig wäre eine Klasse Verstärkung.

  • 22.01.20

    Also wenn RB ihn wirklich bekommt dann ist das nach Haaland der zweite Hammertransfer der von den halben Welt gejagt wird, aber sich für einen Bundesliga-Verein entscheidet. Und bei beiden ging es nicht um den FC Bayern. Das finde ich sehr positiv und stimmt mich optimistisch.

  • 22.01.20

    Er ist ein Albaner

  • 22.01.20

    Er ist Russe

  • 22.01.20

    was Bayern nicht schafft, schafft dann hoffentlich RBL... auch die dt. Meisterschaft in dieser Saison!

  • 22.01.20

    Dinamo macht keine Transfers mit Boni, es müssen mindestens 25-30 sofort sein

    • 22.01.20

      Wenn Dinamo Zagreb auch nur einen Hauch langfristig denkt werden sie bei den üppigen Bonszahlungen annehmen. Für jede CL Teilnahme mit Rb nochmal 2 Mio. extra & jeder 15te. Pflichtspieleinsatz bringt auch nochmal eine Millionen. Darüberhinaus eine Weiterverkaufsbeteiligung von 10%. Das würde mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ingesamt über 30 Millionen ergeben auch wenn Dinamo Zagreb nicht sofort das Geld bekommt.

  • 22.01.20

    Kann jemand einschätzen, wie er in die Mannschaft integriert würde? Sehe da mit Forsberg, Nkunku, Sabitzer und ihm vier Kandidaten für zwei Positionen. Wenn man dann noch die Rotationsmaschine Nagelsmann zur Gleichung hinzufügt, kommt der Albtraum aller Manager heraus.

  • 22.01.20

    Wenn der kommt kann man RB nur gratulieren!!
    Olmo kann offensiv jede Position spielen. Er ist schnell, dribbelstark, sehr passsicher und hat einen starken Torabschluss!
    Das wäre ein Königstransfer!!

    Und Bayern würde blöd außer Wäsche gucken?

  • 22.01.20

    in Leipzig braut sich was auf, vor dem alle großen internationalen mannschaften zittern sollten.. Echt klasse, was die für spieler an land ziehen (auch wenn dieser deal noch nicht durch ist).. Das Konzept Leipzig funktioniert einfach super: 1. in der Tabelle mit lauter jungen Spielern, die Ihren durchbruch mehr oder minder alle bei Leipzig geschafft haben.

  • 22.01.20

    Egal wie man zum Konstrukt "RB" steht - sie leisten einfach eine tolle Arbeit...

  • 22.01.20

    Ich frag mich nur warum Dortmund und Bayern da nicht dran sind... Wäre ein wahnsinnig guter Transfer für RB