Davie Selke | Hertha BSC

Selke meldet sich nach Gehir­nerschütte­rung fit

17.08.2021 - 20:15 Uhr Gemeldet von: itsCPTN | Autor: Nils Richardt

Davie Selke musste am 1. Spieltag im Rahmen der 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung passen. Wie Hertha BSC bekannt gab, konnte der Stürmer am Dienstag vollständig in den Trainingsbetrieb zurückkehren.


Mit den Leistungen auf dem Schenckendorffplatz war Pál Dárdai im Fall von Selke zufrieden. „Davie möchte unbedingt spielen, das hat er im Training auch direkt wieder gezeigt.“

Gut möglich also, dass es den Angreifer im kommenden Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg nach überstandener Blessur direkt in die Startelf spült. Die Partie wird am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr angepfiffen.

Zur letzten Meldung vom 17. August:

Untersuchung nach fünf Tagen – „Dann schauen wir weiter“

Kurzfristig musste Davie Selke für den 1. Spieltag gegen den 1. FC Köln (1:3) passen. Der Stürmer von Hertha BSC zog sich im Training eine leichte Gehirnerschütterung zu, die ihn vom Spielen abhielt. Und nach wie vor ist offen, was das für das kommende Wochenende bedeutet. Im Nachgang des Köln-Spiels gab es vom Berliner Trainer weitere Stellungnahmen zur Personalie.

„Bei Davie müssen wir sehen, ob wir ihn für das Heimspiel hinbekommen“, so Pál Dárdai. Auf der Pressekonferenz am Sonntag hatte er außerdem etwas mehr Einblick gegeben. Die Gehirnerschütterung ist demnach auf ein Kopfballduell mit Jordan Torunarigha im Training zurückzuführen. Selke habe auf eigenes Risiko gegen Köln spielen wollen, was Dárdai aber abgelehnt habe.

Der Ablauf nach dem Befund sieht folgendermaßen aus: „Nach fünf Tagen werden wir ihn untersuchen und dann schauen wir weiter, ob er dabei sein kann oder nicht.“ Es bleibt somit abzuwarten, wie es für den 2. Spieltag aussieht.

Zusätzlich sind für Berlins Begegnung mit dem VfL Wolfsburg (Samstag, 15:30 Uhr) Peter Pekarík (Wade) und Márton Dárdai (angeschlagen) fraglich. Beide Akteure standen gegen den Effzeh in der Startformation, sodass der Hertha-Coach womöglich zum Umbau seiner ersten Elf gezwungen ist.

Zur letzten Meldung vom 15. August 2021:

Hertha muss kurzfristig auf Selke verzichten

Das ist richtig ärgerlich für Davie Selke: In der Vorbereitung war der 26-Jährige einer der großen Gewinner bei Hertha BSC, doch den Saisonstart in der Bundesliga verpasst er: Gegen den 1. FC Köln kann der Stürmer nicht im Kader stehen.

Wie die Berliner über ihre offiziellen Kanäle bekannt gaben, hat sich der 26-Jährige im Training eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. In den kommenden Tagen folgen demnach noch weitere Untersuchungen. Bei entsprechenden Ergebnissen könnte Selke im Laufe der nächsten Woche ins Training zurückkehren.

Quelle: herthabsc.com | Pressekonferenz | twitter.com | berliner-kurier.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,57 Note
4,21 Note
4,35 Note
4,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
30
30
23
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!